Menu
Alverde / Artdeco / Basic / Catrice / Ebelin / EOTD / Esprit / Lidschatten / MAC / Mascara / P2 / Pigment / PureLuxe / Sigma

[EOTD] 29.05. – blau/türkis/grau/gold

Da ich gern neue gekaufte Produkte ausprobiere, habe ich den Cremelidschatten und die Mascara aus der Basic Blue Sunset Limited Edition ausprobiert.

Benutzt habe ich für das AMU folgende Produkte:

Pinsel: 
Sigma SS 194 – zum Auftragen des Concealers
MAC 275 – zum Highlighten unter der Augenbraue
Ebelin kleiner Lidschattenpinsel – Auftragen des Cremlidschattens
e.l.f. professional Defining Eye Brush – Auftragen des Lidschattens
MAC 217 – zum Verblenden

Produkte:
Artdeco Eyeshadow Base
e.l.f. Tone Correcting Concealer in Light Beige
Catrice Nude Sensation Trend Collection Lidschatten in 01 Nude Cream
Alverde gebackener Lidschatten in 06 Intensive Turquoise
Basic Eyeshadow Cream aus der Blue Sunset Limited Edition
PureLuxe Glitter in Tropic
Catrice Lidschatten aus der Oceana Limited Edition in C02 Pebble Beach
P2 Color in Motion LE Eyeliner in 010 precious gold (nicht auf dem Foto)
Catrice Kajal Designer in 070 Cool Grey (nicht auf dem Foto)

Begonnen habe ich damit, den Concealer und die Lidschattenbase von Artdeco aufzutragen. 
Im nächsten Schritt habe ich mit dem Ebelinpinsel etwas Farbe vom Schwämmchen des Basic Cremelidschatten abgenommen und sanft auf dem gesamten Lid verteilt. Da dieses Produkt sehr schnell antrocknet habe ich festgestellt, das es am sinnvollsten ist immer kleine Mengen des Produktes aufs Lid mit dem Pinsel aufzutupfen. So erhält man zwar kein komplett gleichmäßiges Ergebnis, aber eine gute Deckung und Farbintensität. Wichtg ist, hier schnell vorzugehen, da sonst Lücken im Farbauftrag da sind, und so was will ja keiner haben 😉
Aber irgendwie war ich damit nicht so recht glücklich, da auch Ausblenden eher nicht möglich war. Also habe ich mir meinen türkisen Alverde Lidschatten geschnappt und von der Mitte des Lides bis nach außen aufgetragen. Dabei ist mir faszinierendeweise aufgefallen, das sich die Farbe durch den blauen Ton darunter  extrem intensiviert. Das Türkis sah nun einfach noch viel besser aus.
Ausgeblendet habe ich dann, in der Lidfalte und etwas darüber hinaus, mit dem grauen Catrice Lidschatten.
Zufrieden war ich immer noch nicht. Also habe ich auf dem gesamten beweglichen Lid noch etwas blauen Glitter verteilt. Nur dezent, aber so, das es etwas funkelt 🙂
Im Anschluss habe ich noch den P2 Eyeliner in 010 precious gold (aus der colors in motion LE) aufgetragen und war mit den Farben dann zufrieden.
Da es ein blau/türkises Augen Make Up ist, habe ich es als Anlass genommen, gleich die Mascara aus der Basisc LE auszuprobieren (Details dazu gibt es hier). Beim Auftragen wird leider viel zu viel Produkt auf meinen kargen Wimperchen und diese haben gleich aneinander geklebt. Wirklich auseinanderzubekommen waren sie auch nicht mehr. Das fand ich gar nicht lustig 🙁 Also habe ich schnell eine andere Mascara genommen, um die Wimpern wieder etwas zu trennen. Das Ergebnis ist akzeptabel geworden, aber sicherlich verbesserungswürdig. Ich werde die Basic Mascara noch ein paar mal testen müssen, um wirklich eingrenzen zu können, ob sie die Schuldige ist 🙂 Positiv muss man ihr anrechnen, das man die blaue Farbe tatsächlich wahrnimmt.

Mein Fazit:

Leider taugt der Basic Cremelidschatten auch nicht mehr als andere am Markt erhältliche, in Bezug auf die Haltbarkeit. Allerdings ist er wunderbar als farbige Base zu benutzen. Mit etwas Kreativität kann man ihn gut einsetzen. Die Mascara muss ich noch beobachten um mir eine finale Meinung bilden zu können.

2 Comments

  • Talasia
    Mai 29, 2010 at 10:19 pm

    Sieht schick aus ^.^ aber halte nicht so sehr was von den Cremelidschatten, leeeiider

    Reply
  • DaniB001
    Mai 29, 2010 at 10:22 pm

    Einen Versuch war es wert, ich war allerdings schwer begeistert darüber wie gut das türkis damit rauskam. Ich denke ich werde ihn irgendwann leer bekommen, aber nachkaufen werde ich keinen Cremelidschatten.

    Reply

Leave a Reply

CommentLuv badge