Menu
Alverde / AVON / Bobbi Brown / Catrice / Ebelin / FaceFront / FOTD / hourglass / KIKO / Laura Mercier / MAC / Manhattan / P2 / Sigma / The Body Shop / Yves Rocher / ZOEVA

[FOTD] vom 13.08.2012 mit einem sehr dezenten Make Up

Ja, das Make Up habe ich schon vor einer ganzen Weile im Gesicht gehabt, aber Faultier Dani hat heute endlich mal beschlossen die vielen Fotos zu bearbeiten 🙂 Gehts da nur mir so oder ist da noch Jemand immer so extrem spĂ€t dran?

Manchmal gibt es Tage, da mag ich es einfach nur dezent. Ohne viel Schnickschnack eben. Ich meine mich zu erinnern, dass ich zu der Zeit auch Urlaub hatte und irgendwie ganz schön kaputt war (weswegen der Urlaub auch mehr als notwendig war 🙂 ). Außer Lebensmittelnachschub stand den Tag auch nichts auf dem Plan, so dass ich mich fĂŒr 1h an der frischen Luft auch nicht verausgaben wollte 🙂 Da ich dafĂŒr einige neue und alte Produkte verwendet hatte, gibt es nun als nicht nur massig Fotos, sondern auch gleich ein paar Worte zu den jeweiligen Produkten dazu.     

Hier seht ihr die (ĂŒberraschend große) Produktauswahl, die ich an diesem Tag verwendet hatte. Irgendwie ĂŒberrascht es mich ja doch immer, wie viel man da im Gesicht hat, wo man doch nur ein natĂŒrliches Ergebnis haben möchte 🙂

Hier seht ihr mich im ungeschminkten Zustand. Ein paar kleine Pickelchen sind am Start, aber im großen und ganzen gehe ich so auch auf die Straße 🙂

Die Yves Rocher Sheer foundation in 01 Clair natural hatte ich vor langer Zeit mal zugeschickt bekommen. Eine leichte Foundation ist ja grundsĂ€tzlich nichts Uninteressantes, so dass ich sie damals 1-2x probiert hatte und so gar nicht angetan davon war. Nun lag sie monatelang in einer Kiste, bis ich ihr erneut eine Chance geben wollte. Vielleicht wĂŒrde meine Meinung ja anders ausfallen?

Aber seien wir mal realistisch, sieht man da jetzt wirklich einen wirklichen Unterschied zur Version Ohne? Ich nĂ€mlich nicht. Die Textur gefĂ€llt mir nicht unbedingt, lĂ€sst sie sich doch recht schwer gleichmĂ€ĂŸig verteilen. So wirklich passend finde ich die Farbe leider auch nicht, denn irgendwie wirkt sie doch etwas zu dunkel an mir. Was mir auch nicht wirklich zugesagt hat war, dass sie nicht wirklich einen optische Verbesserung des Hautbildes bewirkt. Entweder man trĂ€gt Foundation weil man etwas davon erwartet (z.B. ein ebenmĂ€ĂŸig wirkenderes Hautbild) oder man hat gar keine nötig. Dann brauche ich eine solche Foundation nicht. Ich kann mit ihr nichts anfangen und sie wird daher nicht lĂ€nger eine Aufenthaltsgenehmigung von mir bekommen.

Um meine Augenschatten etwas auszugleichen kam der Bobbi Brown Corrector in Light Bisque zum Einsatz. Ein langjÀhriger Begleiter, den ich nicht mehr missen möchte. Ich tupfe ihn bevorzugt mit dem Finger auf.

Das AVON Color Trend final touch Puder in Translucent nahm ich mir damals auf dem Event mit und bin bis dato zufrieden damit. Es bringt eine gute Deckkraft mit, die man aufbauen kann. Ich habe es sowohl solo, als auch schon mit einem feuchten Schwamm aufgetragen und war stets mit dem Ergebnis zufrieden. Hier sehr ihr es aufgetragen mit dem The Body Shop Foundation Pinsel, der seit langem ein Favorit von mir ist.

Auf den Wangen habe ich leicht konturiert mit der dunkleren Seite des Gebackenen Alverde Duo-Bronzer 10 Light Bronzer und dem Ebelin Pinsel. Seitdem ich es damals in einem Testpaket hatte, kam es hĂ€ufig und gern zum Einsatz. Es wirkt immer dezent und natĂŒrlich. Die hellere Seite verwendet ich gern als Highlighter auf dem Wangenknochen, wie man es auch hier (hoffentlich) sehen dĂŒrfte).

Als Blush habe ich hier das Facefront Blush in Kept Coral mit dem Blush Pinsel aus dem ZOEVA Bamboo Set aufgetragen. Es ließ sich sehr gut verteilen und wirkt sehr frisch. Die Farbe lĂ€sst sich aufbauen, hier hat sie mir aber in dieser IntensitĂ€t gereicht.

Der e.l.f. – Under Eye Concealer & Highlighter in glow/fair ist ebenfalls sehr lange Zeit mein Begleiter gewesen. Die leichte Textur kriecht nur maginal in die FĂ€ltchen und deckt angenehm gut. FĂŒr die meisten Tage ein ausreichendes Produkt. FĂŒr die helle Seite hatte ich leider weniger Verwendung, aber den Concealer kann ich nur empfehlen. Da er im August leer wurde, werde ich ihn mir bestimmt irgendwann mal nachkaufen.


Auf den Lippen trage ich eine Mischung aus der Facefront Shadow Color Base in Red Hot (wo ich bis heute immer noch der Meinung bin, dass ich es nur dem Namen wegen gekauft hatte 🙂 ) und dem Manhattan Lipjelly 51J. Vom TragegefĂŒhl sehr angenehm, ein dezentes Rot, aber die Haltbarkeit war jetzt nicht unbedingt ĂŒberragend. Einen Versuch war es wert und hĂŒbsch aussehen tut es ja 🙂

Als Base wurde die Base aus der P2 spices&herbs LE in 010 shell verwendet. Mitgenommen habe ich sie damals als einziges Produkt aus der LE, weil ich eine schimmernde Base in Stiftform wollte 🙂 Sie kam bis dato hĂ€ufig zum Einsatz und mir hat sie gute Dienste geleistet. War ein erfolgreiches Experiment 🙂 Der KIKO Vibrant Eye Pencil 601 ist fĂŒr mich eine perfekte Mischung aus Braun und Gold, die mir sehr gut an mir gefĂ€llt. Eine genauere Vorstellung findet ihr *hier*. Auf der unteren Wasserlinie kam der MAC Chromagraphic Pencil in NC15/NW15 zum Einsatz. Ein hautfarbener Ton, der sich sehr unkompliziert und deckend auftragen lĂ€sst. Mit der Haltbarkeit bin ich zufrieden.

 
Im Alltag greife ich sehr hĂ€ufig zum Hourglass visionaire Eye Shadow Duo Gypsy zurĂŒck, welches einfach immer passt. Es handelt sich um schimmernde Farben, die sich traumhaft auftragen und miteinander sowie verblenden lassen. Mein Dank gilt hier Cream, die sie damals so sehr gelobt hatte, dass ich seitdem 4 der Duos mein Eigen nenne 🙂 Zum Auftrag habe ich die Miniversion der Laura Mercier Eye Colour Pinsels und den Sigma Blending E25 Pinsel verwendet.

Die L’ORÉAL Mega Volume Collagen 24 gab es in einer Goodie Bag und war mir ein willkommenes Testobjekt. Sie mag zwar nicht das non plus ultra bei meinen Wimpern sein, aber mit dem Ergebnis bin ich an den meisten Tagen zufrieden (sie scheint bei mir tagesformabhĂ€ngig zu sein).

Zum Verblenden der braunen Lidschatten zur Braue hin kam der Catrice – Nude Sensation Eye Shadow C01 Nude Cream Lidschatten (Teil meines Aufbrauchprojektes) in Kombination mit dem ZOEVA Eye Blender 225 zum Einsatz.

FĂŒr die Brauen habe ich den Laura Mercier Eye Brow Pencil in Blonde verwendet, der mir im Gesamtpaket nach langer Zeit am besten gefĂ€llt. Er hat einfach den idealen HĂ€rtegrad fĂŒr mich, ohne unnatĂŒrlich zu wirken. Bei meinen wenigen Brauenhaaren will das echt was heißen 🙂 Ein Nachkauf ist sehr wahrscheinlich geworden.

Und hier hĂ€tten wir dann das Ergebnis. Ein natĂŒrliches Make Up, was ich, mit einer anderen Foundation als Basis, mir fĂŒr die “faulen” Tage oder auch einfach mal so gut vorstellen kann zu wiederholen.

Vorher / Nachher

Ich bin nur mal wieder ĂŒberrascht, wie viele Produkte doch dafĂŒr “notwendig” waren. Irgendwie kommt es mir nie so viel vor, wenn ich fertig bin 🙂 Bis auf die Foundation und die Lippenkombi (da wĂŒrde ich wohl eher etwas weniger aufwendiges verwenden wollen) bin ich mit den Produkten sehr zufrieden und habe sie nicht ohne Grund schon lange in Verwendung, was man ab Abnutzungsgrad sogar deutlich erkennen kann.

Wie gefĂ€llt euch die Umsetzung meines natĂŒrlichen Make Ups? Interessant genug um es in Ă€hnlicher Form einmal nachzumachen oder nicht besonders genug? Wer mag es eher dezent von euch? Wie viele Produkte verwendet ihr, wenn es eher schlicht sein soll?

19 Comments

  • A Pretty Dream
    November 12, 2012 at 8:28 pm

    sieht hübsch aus 🙂

    Reply
  • Bapho
    November 12, 2012 at 8:38 pm

    Ach mir geht es ähnlich mit den lieben Fotos! Meist bin ich zu faul oder hab keine Zeit sie zu bearbeiten und dann liegen sie erst mal einige Zeit und ich blogge dann auch sehr selten, was ich allerdings irgendwie sehr schade finde!
    Ich finde den Look sehr schön und mag es meist auch sehr dezent, allerdings wäre dieses Makeup jetzt eher nix für mich, da es mir zu warme Farben sind.
    Übrigens wundere ich mich auch immer wieder darüber, wie viele Produkte ich doch meist verwende! XD
    Liebe Grüße

    Reply
  • bummelliese
    November 12, 2012 at 8:47 pm

    Ach Dani! Wie hübsch du bist!! <3 ich bin ganz verzaubert (und ich mag deinen Blog sehr und wie du schreibst). Wenn ich ungeschminkt so ausdrucksstark aussehen würde, würde ich auch so rausgehen – bin nur leider eher das Modell Junkie.^^
    Aber ich mag schon mal auch dezent – kenne das aber auch: Ich nehme mir vor ein dezentes Makeup zu machen und dann liegen zig Produkte überall verstreut und ich staune nur. ODER ich hab dann plötzlich doch ein Fullface-Makeup mit dem ausgefallensten AMU plus Lippie.. 😉

    Reply
  • Karmesin
    November 12, 2012 at 8:50 pm

    Ein wirklich hübscher Look, du siehst klasse aus 🙂

    Reply
  • DaniB001
    November 12, 2012 at 9:07 pm

    @A Pretty DreamDanke 🙂

    Reply
  • DaniB001
    November 12, 2012 at 9:09 pm

    @BaphoIch habe noch Fotos auf der Platte, die sind Monate alt 🙂 Irgendwann nehme ich mich dem mal an 🙂

    Welche Farben verwendest Du denn gern? ich tippe jetzt mal auf kühlere oder 🙂

    Reply
  • DaniB001
    November 12, 2012 at 9:11 pm

    @bummellieseAhhh, sag doch sowas nicht 🙂
    Rede Dich nicht kleiner als Du bist. Du kannst Dir das genauso trauen wie ich 🙂

    Ich finde es manchmal überraschend, wie schnell man all diese Produkte in seine Schminkroutine integriert hat. Als wären sie schon immer da gewesen 🙂

    Reply
  • DaniB001
    November 12, 2012 at 9:12 pm

    @KarmesinDas ist lieb von Dir 🙂

    Reply
  • Schrödingers Katze
    November 12, 2012 at 10:23 pm

    Sieht sehr hübsch aus. Ich war letzte Woche in München auf einer Konferenz und weil du mal auf deinem Blog geschrieben hattest, dass es im Karstadt am Bahnhof Yankee Candles gibt, konnte ich mir jetzt dort welche kaufen. 🙂

    Reply
  • CraziSchnuggi
    November 12, 2012 at 11:38 pm

    Sieht total toll aus! Der Lippenstift steht dir genial! *__*

    Reply
  • Mirabellenmedchen
    November 12, 2012 at 11:42 pm

    Ohne und mit- wunderschön!

    Reply
  • Kathy
    November 13, 2012 at 11:07 am

    Schön und natürlich =)

    Reply
  • Bapho
    November 13, 2012 at 6:31 pm

    @DaniB001

    Oh ja, das mit den Monate alten Fotos kenn ich, hab mich nur nicht getraut das zu schreiben ^^
    Ich hätte einfach einen kühleren Lidstrich gewählt und eine rosé/rosenholz stichige Lippenfarbe, aber an dir gefällt mir das sehr gut!
    LG

    Reply
  • Anika P
    November 14, 2012 at 12:31 am

    Sehr hübsch!

    Reply
  • my.beautynails
    November 14, 2012 at 10:15 pm

    sehr hübsch und sehr dezent, die lippenfarbe als kleines highlight, kannst du so sehr gut tragen, gefällt mir 🙂
    weniger ist meistens mehr 🙂
    finde sowas richtig gut, wenn frauen mit nicht so viel gut auskommen, finde so mega viel make up und fettes AMU total schrecklich, sieht meistens einfach nur doof aus, zumindest im alltag

    Reply
  • DaniB001
    November 15, 2012 at 9:00 am

    @Schrödingers KatzeDas freut mich zu hören, ich hoffe Du hast es nicht übertrieben 🙂

    Reply
  • DaniB001
    November 15, 2012 at 9:01 am

    @CraziSchnuggiDanke, aber ist doch gar kein Lippenstift 😉

    Reply
  • DaniB001
    November 15, 2012 at 9:01 am
  • DaniB001
    November 15, 2012 at 9:02 am

    @my.beautynailsIn letzter Zeit mag ich es eher dezent sehr gern, aber manchmal eben auch etwas farbiger. Ein gutes AMU finde ich immer hübsch anzuschauen und inspirierend.

    Reply

Leave a Reply

CommentLuv badge