Menu
Aufgebraucht

Aufgebraucht im Mai 2013

Willkommen zurück zu meinem monatlichen, gemeinsamen anstarren eines Müllberges. Definitiv nicht so viel wie im letzten Monat, aber everything counts 🙂 Ich hoffe es ist für den Ein- oder Anderen wieder interessant, was ich über einen längeren Zeitraum für Produkte im Gebrauch hatte, bis sie irgendwann einmal leer wurden.

Wella – Pro Series Volume Haarsprays
Dafür, dass die Flaschen so riesig sind werden sie doch verhältnismäßig schnell leer. Ich verwende Haarspray meist für den Pony und für ein paar garstige Haare. Ich würde nicht sagen, dass es super gut hält, aber im Alltag macht es seine Sache ordentlich. Zumal es sich leicht wieder rauskämmen lässt und nicht aufdringlich riecht.
Caudalie – Gentle Conditioning Shampoo
Geruchlich mochte ich es, allerdings benötigt man schon einiges mehr an Produkt um es ordentlich im Haar verteilt zu bekommen. Mein Haare fühlten sich danach etwas trocken an, so dass ich ordentlich Conditioner benötige. Ich fand es nicht schlecht, aber ich habe bessere Shampoos.
Bumble and bumble – Color Minded Shampoo + Conditioner
Nachdem ich schon einiges von der Firma gehört hatte, kam ein kleines Set zum Ausprobieren bei einer Bestellung mit. Grundsätzlich fand ich beide Produkte gut, aber nicht herausragend. Vor allem war es recht schwer zum Ende hin noch Produkt aus der eher festen Verpackung heraus zu bekommen. Ich bin mir nicht sicher ob es Einbildung war oder tatsächliche Wirksamkeit, aber ich hatte den Eindruck etwas länger Farbe auszuspülen als sonst. Allerdings sah es auf dem Kopf nicht länger farbintensiv aus als sonst.

Rival de Loop – Gesichtswasser – Limette Grapefruit
Damals nur wegen dem Geruch gekauft, welcher wirklich angenehm erfrischend war. Das leicht schaumige Gefühl mochte ich allerdings weniger. Ausführlicher habe ich mich im Post zu meiner Pflegeroutine geäußert.
Manhattan – clearface cleansing pads
Für eine gründliche Reinigung allein sind sie nicht ausreichend, aber für die grobe Vorarbeit fand ich sie sehr angenehm. Genauer bin ich auf sie bei meiner Gesichtsreinigungsroutine eingegangen.
Helena Rubinstein – All Mascaras make-up remover
Damit bekomme ich mein AMU immer noch am besten runter, egal wie viele Schichten es mal wieder geworden sind. Daher immer mal wieder nachgekauft worden, nur eben leider kein Schnäppchen. Auch dazu bin ich schon mehrfach genauer eingegangen, zuletzt ebenfalls beim Post zur Gesichtsreinigungsroutine.
Shiseido – Benefiance – creamy cleansing foam
Zuletzt hatte ich mir diese Größe immer als Teil der Box of Beauty ausgesucht, sofern sie verfügbar war. Da ich das Abo allerdings gekündigt habe, werde ich mich wohl mal mit der Anschaffung der Fullsize auseinander setzen müssen. Auch dazu findet ihr hier weitere Details.
Shiseido – Refining Body Exfoliator
Ich kann mich nicht mehr erinnern woher diese Probe stammte, aber außer dass es ein feines Peeling war ist mir nicht wirklich etwas dazu im Gedächtnis geblieben. 
Annayake – cleasing foam
Den Reiniger hatte ich in der Vergangenheit bereits mal als Teil der Box of Beauty und kam aus Mangel an Alternativen vor einiger Zeit wieder mit. Die Haut fühlt sich danach gereinigt, aber auch sehr trocken an. Der Geruch ist für mich hier das größte Übel, da ich ihn nicht wirklich angenehm finde.
Jean D’Arcel – Bamboo Scrub
Ein ebenfalls eher unuffälliger Peeling, was mir nicht wirklich im Gedächtnis geblieben ist.

dermalogica – intensive eye repair
In einem Probierset war ebenfalls diese Augenpflege enthalten und ich hatte keine große Erwartungshaltung an sie. Dünne Texturen haben leider nicht unbedingt viel Pflegewirkung aufzuweisen. Hier wurde ich allerdings positiv überrascht und fand sie deutlich besser als viele andere Produkte. Den Nachkauf als Fullsize werde ich auf jeden Fall mal im Hinterkopf behalten.

Paula’s Choice – Skin Balancing Daily Mattifying Lotion
Nach knapp 9 Monaten ist die Tube nun leer geworden. Die Pflegewirkung hat mir gut gefallen und die Haut fühlt sich sehr angenehm an. Umfangreicher bin ich hier ebenfalls in meiner Routine eingegangen. Da daraus nun einige Produkte leer geworden sind, könnte ich ja mal wieder ein update zeigen 🙂
dr dennis gross – Alpha Beta Daily Face Peel
Die knapp 100€ alle 2 Monate tun dem Konto definitiv weh, aber ich habe mich in den letzten Monaten sehr damit angefreundet. Ich habe den Eindruck, dass die Haut dadurch etwas frischer wirkt und ein paar Poren etwas feiner erscheinen. Fakt ist, Wunder vollbringt auch dieses Produkt nicht.

The Body Shop – Hemp Moisture High Balm
Die Textur ist irgendwie zunächst eher fest, wird bei Wärme aber rutschig und lässt sich dann gut verteilen. Da ein sehr deutlicher Film hinterlassen wird, habe ich ihn einfach für die Füße hergenommen. Eine zweite Dose habe ich noch, die ein ähnliches Schicksal teilen wird. Die Pflegewirkung ist super, aber irgendwie mag ich die anderen Produkte der Reihe mehr. 
P2 – Professional File
Irgendwann ist die Oberfläche leicht wellig geworden und die Feile funktionierte nicht mehr so gut wie zu Beginn. Daher wurde es Zeit sie mal wieder zu entsorgen.
L’Occitane – Mango Flower Hand Cream 
100% Mango habe ich da nie rausgerochen, aber den Geruch fand ich extrem interessant und angenehm. Bei der Pflegewirkung ist sie eine der Besseren und es ist sehr schade, dass die Sorte limitiert war.
Rival de Loop Young – Nagellackentferner Kokos Hibiskus
Da können die Firmen von mir aus draufschreiben was sie wollen, ich rieche da einfach nur Entferner 🙂 Ich finde dieser hier macht seine Sache sehr gut und ist daher auch schon nachgekauft wurden.
BeYu – Miracle Sponge Nail Lacquer Remover
Es ist bequem und vor allem auch einhändig möglich den Lack zu entfernen. Ich habe ihn wirklich gern verwendet. Nach einer Zeit färbt der Schwamm dann aber auf die Nagelhaut ab, sofern man vorher häufig dunklere Farben verwendet hat. Auch fängt der Schwamm an zu krümeln. Insgesamt ein gutes Produkt, allerdings erscheint mir die P2 Variante identisch, daher wurde diese nachgekauft.
Avon – planet spa – african shea butter hand & cuticle cream
Die Pflegewirkung fand ich gut, hatte aber schon bessere. Obwohl nichts davon es vermuten lässt, riecht sie für mich nach Creme Brulee 🙂 Mir persönlich hat das richtig gut gefallen.
Essie – good to go
Mal wieder ist eine Flasche leer geworden. Für mich immer noch einer der besten schnelltrocknenden Überlacke, da er auch einen ungleichmäßigen Lack und leichte Bläschen ausgleicht. Nur dieses Andicken ab der Hälfte muss ich nicht haben.
P2 – Nailpolish Thinner 
Je mehr sich die Essie Flasche leerte, desto mehr musste ich immer wieder von dem Zeugs hinzugeben. Mit dem Verdünner kann man den Topcoat zwar wieder verwenden, aber der Verbrauch ist riesig. Da ich auf den Essie nicht verzichten möchte, werde ich den Verdünner wohl immer wieder nachkaufen.

Escada – Cherry in the Air Body Lotion
Noch so ein Produkt, welches ich mir bei der Box of Beauty ausgesucht hatte. Gebraucht hätte ich sicherlich keine, aber da mir das Parfum davon sehr gefällt, kam sie in die Auswahl. Den Geruch bei der Lotion empfand ich als sehr angenehm und nicht zu intensiv. Die Pflegewirkung war ebenfalls in Ordnung.
Laura Mercier – souffle body creme pistache
Im Regelfall gefallen mir alle Gerüche der Laura Mercier Körperpflegeprodukte, aber der hier war selbst für mich zu viel des Guten. Er war dermaßen intensiv und süß, dass ich die Creme nur für die Füße benutzt habe. Die Sorte ist dann wohl eher nichts für mich.
Yves Rocher – Les Plaisirs Nature – Orange Blossom Honey Shower Gel
Die kleine Größe gab es mal gratis zu einer Bestellung dazu. Da ich Honig sehr mag, fand ich es gut die Sorte so mal ausprobieren zu können. Man erkennt den Honig, aber die Orangenblüte ist ein interessanter Unterton. Ich fand es nicht schlecht, bin mir aber nicht sicher ob ich den Kauf der Fullsize in Erwägung ziehen würde.
Chloe – See by Chloe Body Lotion
Noch so ein Boxenprodukt, welches aus Frustration ausgesucht wurde. Es riecht wie das Parfum, nur eben in dezenter Ausführung. Die Pflegewirkung fand ich ebenfalls in Ordnung. Ich bin aber einfach keiner, der die parfümiertes Body Lotions zum Duft kauft.
L’Occitane – Amande Showder Oil
Den Geruch fand ich sehr angenehm und die Haut fühlt sich wirklich sehr angenehm nach der Dusche an. Es schäumt nicht wirklich auf sondern bildet so einen Puderzucker/Wasser ähnlichen Zustand. Für zwischendurch ein wirklich angenehmes Produkt gewesen.
Essence – Circus Circus EdT
Angezogen hat mich damals die süße Verpackung und umso erfreulicher war, dass der Duft mir ebenfalls gefallen hat. Mir hat er auch nach Monaten immer noch sehr gut gefallen, nur hätte er auf der Haut ruhig etwas länger halten können. Das dürfte mein einziger Kritikpunkt daran sein.
The Body Shop – Hemp Body Butter
Ein weiteres Produkt aus der Reihe, welches mir richtig gut gefällt. Am Ende des Tages ist es egal welches Produkt man aus der Reihe nimmt, es läßt sich stets für Hände, Körper und Füße gut verwenden. In der Pflegewirkung machen sie mir alle einen identischen Eindruck.
The Body Shop + Lush Seife
Bei der von The Body Shop weiß ich zumindest noch, dass sie aus meiner Mini-Tiere Tüte stammt. Was die Lush mal war weiß ich nicht mehr. Mit der einen gings unter die Dusche (Lush – austrocknend) und die TBS kam als Pinselseife zum Einsatz.

Ebelin Kosmetiktücher + Lacura Body Wattepads
Zwei Produkte, die ich immer wieder gern und regelmäßig benutze.
Too Faced – Shadow Insurance +  DKNY – Be Delicious 
Von dieser Eyeshadow Base besitze ich die Fullsize und die Pröbchen sind aktuell bei jeder Palette dabei. Bin ich mal unterwegs ist die Probe praktischer als die Fullsize. Ebenfalls praktisch für unterwegs sind Parfümproben. Ich mochte den Duft, aber wegen zu großer Bestände wird davon keine Fullsize einziehen.

Ich möchte euch ebenfalls mal ein paar meiner aufgenommenen Kalorien zeigen, welche ich hemmungslos und mit Hingabe verspeist habe 🙂

Maltesers
Schon seit vielen Jahren mag ich diese Schokokugeln sehr gern. Im letzten Jahr hatte ich sie aus irgendeinem Grund nicht mehr gekauft. Nachdem ich die Tüte innerhalb weniger Minuten nahezu komplett verspeist habe weiß ich wieder warum. Die Dinger machen süchtig .)
Aoste Stickado – Classique Hähnchen
Diese Sorte war in einer der letzten Brandnooz Boxen enthalten und fand ich extrem lecker. Sie sind etwas weniger salzig und würzig als die Salami Variante, aber immer noch unverkennbar lecker. Da ich eher die Geflügel Varianten mag, habe ich diese Ausführung bereits mehrfach nachgekauft.
Alpia – Fruties
In jungen Jahren durfte ich mir beim Wocheneinkauf immer eine Kleinigkeit für mich aussuchen und es waren fast immer diese getrockneten Trauben im Schokomantel. Ich vermute es lag an der Übersättigung, dass ich die viele Jahre nicht gekauft habe. Vor kurzem habe ich sie mir mal wieder mitgenommen und bin wieder daran erinnert wurden, wie lecker die Dinger doch sind. Nachkauf sehr wahrscheinlich 🙂
Milka – TUC
Einen Versuch war es wert, aber mir ist die Müschung aus süß und salzig nicht ausreichend genug. Zumal fast alle TUC Cracker irgendwo in der Packung rumlagen und nicht mehr an der Schoki waren. Ich kann mir aber gut vorstellen die Mischung mal daheim mit TUC und geschmolzener Schoki auszuprobieren.
Dr. Quendt – Dresdner Russisch Brot Himbeere
Bereits im letzten Jahr gab es diese limitierte Sorte und ich habe sie sehr gemocht. Vor ein paar Tagen dann wieder bei Müller entdeckt und reichlich damit eingedeckt. Die Sorte ist etwas weniger kross als das Original und auch genauso süß. Es schmeckt halt leicht künstlich nach Himbeere, aber ich mags. Die drei Packungen waren viel zu schnell verspeist 🙂

Ich hoffe diese Übersicht hat euch wieder einen kleinen Eindruck der Produkte vermittelt. Was ist bei euch im Mai alles leer geworden?

17 Comments

  • Janine G.
    Mai 30, 2013 at 1:06 pm

    Der essence Circus Duft war echt gut. Meiner ist leider auch schon leer.

    Reply
  • MyOne
    Mai 30, 2013 at 4:19 pm

    Wow, das ist echt einiges.
    Und so schnell hab ichnoch nie ein Parfum leer bekommen, ich hab zuviel auswahl 🙂

    Reply
  • DaniB001
    Mai 30, 2013 at 4:33 pm

    @MyOneWas genau meinst Du mit so schnell?

    Reply
  • DaniB001
    Mai 30, 2013 at 4:34 pm

    @Janine G.Gäbe es ihn erneut als 10ml Ausführung würde ich ihn nachkaufen, so gibt es aber auch genügend andere zur Auswahl 🙂

    Reply
  • Bonny
    Mai 30, 2013 at 5:43 pm

    Du bist aber auch immer fleißig 🙂

    Reply
  • Anonymous
    Mai 30, 2013 at 8:08 pm

    Du hattest doch Geburtstag? Bei die steht aber noch immer dass du 33 bist?! 😉

    Reply
  • Simone
    Mai 30, 2013 at 8:23 pm

    Ich liebe, liebe, liebe deine „aufgebraucht“ Posts! Wahnsinn, was du so alles wegschaffst! Ich muss mich einer der Vorrednerinnen anschließen: Parfüm zu leeren ist besonders aufregend, ich habe auch erst ein einziges Mal eins leer bekommen. Benutzt du das dann täglich?

    Reply
  • DaniB001
    Mai 30, 2013 at 8:39 pm

    @AnonymJa, vorher stand da ein Jahr lang 32 😉

    Reply
  • DaniB001
    Mai 30, 2013 at 8:40 pm

    @SimoneJeden zweiten Tag, dazwischen gönne ich mir immer etwas Abwechslung 🙂

    Reply
  • Aleksandra
    Mai 30, 2013 at 10:42 pm

    Wow, und ich war stolz auf mich wegen meinen paar Sachen, da bekomme ich ja ein richtig schlechtes Gewissen, dass ich das „viel“ nenne, was bei mir leer wurde. Du warst ja sehr fleißig 🙂

    LG
    http://alexandraplatz.blogspot.com

    Reply
  • Padii
    Mai 30, 2013 at 11:52 pm

    Ich liebe deine aufgebraucht Posts,
    wahnsinn wie viel du leerst

    Reply
  • MARGITkoala
    Mai 31, 2013 at 7:46 am

    Wow, du bist ja eine fleißige Aufbraucherin 🙂

    Reply
  • Sunny
    Mai 31, 2013 at 12:40 pm

    uiii… so viel leere Packungen 😀
    Die Escada Lotion fand ich auch ganz schön. Genau wie die SeeByCloe Lotion -die hat so toll geschnuppert.

    Reply
  • Anonymous
    Mai 31, 2013 at 3:06 pm

    Wowww, nicht schleeecht! vielleicht sollte ich auch mal am Ende des Monats schauen, was ich so zusammenkriege aber sooooviel schaff ich sicher nicht. Respekt!

    LG,

    Ariane

    Reply
  • kissandmakeupsbeautyblog
    Mai 31, 2013 at 4:15 pm

    Oooh I have been wondering about the Cherry in the Air body lotion. I have de eau de parfum, and I love it.

    Reply
  • Susanne Beautiful inside
    Juni 1, 2013 at 9:28 pm

    Wow… das ist aber wieder eine ganz schöne Menge 😉 Liebe Grüße, Susanne

    Reply
  • fashionjules
    Juni 3, 2013 at 7:29 pm

    ich finde deine menge an aufgebrauchten dingen trotzdem sehr lobenswert außerdem sind da wirklich ein paar schöne dinge dabei die mir unter umständen gut gefallen könnte…

    auch wenn ich im mai recht erfolgreich war, hoffe ich im juni mal auf ein paar duschgel-flaschen … ich hab einfach viel zu viel davon ;o)

    Reply

Leave a Reply

CommentLuv badge