Menu
DIOR / Im Einsatz / Kanebo / Lancôme

[Im Einsatz] #4 DIOR + Lancôme + Kanebo

Nachdem der letzte Post dieser Reihe schon wieder eine Weile her ist, wird es höchste Zeit damit weiter zu machen. Ich habe nämlich Gefallen an dieser Art der Produktvorstellung gefunden und viele Fotos wollen bearbeitet werden.
 

DIOR – Backstage Brushes – Professional Finish Fluid Foundation Brush
Bezugsquelle: Parfümdreams, Douglas, Karstadt, Kaufhof, Breuninger
Preis: 41,95€ (Parfümdreams) – 49,95€

Neue Pinsel auszuprobieren finde ich stets sehr interessant. Ich habe ihn schon mehrfach in der Hand gehabt und fühlte mich immer sehr an den Shiseido Pinsel mit ähnlicher Form (damit meine ich die kleine Fläche) erinnert, nur dass man hier die abgeschrägte Form hat. Es handelt sich um eng gebundene, synthetische Haare.

Beim Auftrag ist mir aufgefallen, das er zunächst einiges an Produkt schluckt, was auf lange Sicht einen höheren Produktverbrauch bedeutet. Am Gefühl auf der Haut habe ich nichts auszusetzen. Je flüssiger die Foundation, umso arbeitsintensiver gestaltet sich der Auftrag. Ich habe es mit weniger flüssigen Texturen ebenfalls ausprobiert und hatte hier keinen erkennbaren „Mehrverbrauch“. Durch die kleinere Fläche benötigt man etwas länger zum Einarbeiten in die Haut, was bei mir zu einem gleichmäßigen Ergebnis führte. Den Pinsel muss man definitiv nicht haben und betrachte ich eher für Diejenigen als interessant, die noch nach einer Ergänzung suchen. Für Cremeblush halte ich ihn sogar besser geeignet als für Foundation.  

Lancôme – Teint Idole Silky Mat – 01 Beige Albâtre
Bezugsquelle: Parfümdreams, Douglas, Karstadt, Kaufhof, Breuninger
Inhalt: 30ml 
Preis: 24,95€ (Parfümdreams) – 31,95€


Produktversprechen:
TEINT IDOLE SILKY MAT ist ölfrei und bietet perfekte Mattierung ohne dabei pudrig zu wirken. Für eine Haut, so natürlich schön und makellos wie nie zuvor – 18 Stunden lang
„SEIDIG FRISCHES MINERAL MAKE-UP FÜR EINE PERFEKTE MATTIERUNG – Mineral Siliceum™ schenkt nie da gewesene Mattierung ohne pudrig zu wirken. Absorbiert Targglanz und jede andere Art von Glanz (z.B. Schweiß).

VERFEINERT POREN, NATÜRLICHES ERGEBNIS.
Sofort-Effekt:
– 18 Stunden Mattierung & Halt
– Ebenmäßiges Hautbild
– Natürliche Deckkraft
– Seidig frisches Hautgefühl
– Schutz durch SPF 16

Langzeit-Wirkung:
– Mineralien verbessern das generelle Hautbild
– Verfeinert Poren
– Porentiefe Glanzregulierung

Meine Meinung:

  • Die Haltbarkeit überzeugt den ganzen Tag. Sie verrutscht nicht oder verschwindet stellenweise. Auch Hitze und Feuchtigkeit übersteht sie sehr gut (ob sie bei Mitte 30° noch genauso agiert wird sich zeigen). Normalerweise habe ich stets Produkt am Finger, wenn ich zwischendurch über die Haut streiche, hier allerdings nicht.
  • Die Deckkraft würde ich zwischen leicht bis mittel bezeichnen und bis zu einem gewissen Punkt aufbaubar ohne maskenhaft zu wirken. Es betont bei mir nicht die Poren (und ich habe die Fotos im Makromodus verglichen 🙂 ). Ebenfalls fühlt sie sich angenehm und nicht beschwerend auf der Haut an.
  • Das Finish ist nicht komplett matt, aber deutlich matter als viele andere Foundations, die genau das versprechen. Es dauert bei mir 6-7h bevor sie stellenweise geringfügig glänzt.
  • Es riecht dezent floral, was ich persönlich nicht als unangenehm empfinde, da ich aufgetragen nichts mehr davon wahrnehme. Der Ein- oder Andere könnte es allerdings als unangenehm empfinden.
  • Das Produkt ist eher flüssig und lässt sich gut entnehmen. Man sollte allerdings nicht zu viel Druck ausüben bei der Produktentnahme. Für die Mitnahme und Grobmotoriker (so wie ich, die gern Sachen auf den Boden fallen lässt) gut geeignet.
  • Das Hautbild wirkt nach dem Auftrag deutlich ausgeglichener, aber lässt die Haut auf jeden Fall noch erkennen (in diesem Fall mein am austrocknen seiender Pickel 🙂 ).
  • Die hellste Nuance empfinde ich persönlich noch leicht zu dunkel für mich, könnte aber im Sommer besser passen. Gut verteilt auf der Haut und mit einem hellen Puder fixiert ist der Farbunterschied kaum noch wahrnehmbar. Für den Ein- oder Anderen könnte sie aber trotzdem zu dunkel sein.

Ohne / vor dem Auftrag mit verwendeter Produktmenge (vorher auf Pinsel zu sehen)

nach dem Auftrag / nach Auftrag Puder + Concealer

Kanebo – Sensai Cheek Blush – CH05 Sohi
Bezugsquelle: z.B. Parfümdreams, Douglas 
Preis: 36,95€ (Parfümdreams) – 40,95€ (Douglas)
Inhalt: 4g

Bei Blushes bin ich grundsätzlich wirklich gut versorgt, wehre mich aber an und an nicht gegen Zuwachs. Die Verpackung ist stabil, aber aus Plastik. Bei dem Preis hätte man doch etwas mehr erwarten können. Der Spiegel im Deckel erlaubt einen Auftrag damit und der beiliegende Pinsel ist angenehm weich, wäre für mich aber nur zum Auffrischen für unterwegs geeignet. Zum Auftrag daheim brauche ich einfach einen Pinsel mit mehr Fläche 🙂

Beim Versuch die Farben einzeln zu swatchen erkennt man nicht wirklich einen Unterschied, daher ist es eher dekorativ zu sehen und nicht wirklich als unterschiedlicher Farbanteil. Bei der Produktaufnahme konnte ich leichte Puderbildung bemerken. Auf der Haut ließ es sich aber gleichmäßig und deckend auftragen. Ich habe 2x Produkt aufgenommen und war bereits mit der Intensität auf den Wangen zufrieden. Das Rouge ist komplett matt und hielt bei mir problemlos den ganzen Tag ohne zu verblassen. Farblich ist es sicherlich keine Offenbahrung, aber wer an der Marke Interesse hat, macht zumindest nichts verkehrt.

Produktliste:
  • Essence – Soul Sista – powder brush
  • Essence – all about matt! – fixing compact powder
  • Laura Mercier – Undercover Pot 2
  • Laura Mercier – Universal Invisible Loose Setting Powder
  • Laura Mercier – Pony Tail
  • ARTDECO – pure Minerals – Mineral Eyeshadow Base Sensetive

Produktliste:
  • Laura Mercier – Metallic Créme Eye Colour – Platinum
  • Laura Mercier – Crème Eye Detail
  • Dr. Pierre Ricaud – Long Lasting Eyeshadow – Champagne
  • ESPRIT – Professional Brush Eye Shadow
  • ZOEVA – Petit Stippling – 122
  • Hourglass – illume Crème to Powder Bronzer Duo – Sunset
  • ARTDECO – 27
  • Laura Mercier – Cheek Colour
  • CLARINS – Colour Quartet – 20 Earth
  • Laura Mercier – Eye Crease
  • Sensai – Cheek Blush – CH05 Sohi
  • Essence – Blush Brush
  • Laura Mercier – Brow Grooming
  • MaxFactor – Augenbrauenstift – Braun
  • Alverde – Augenbrauengel – 01 Blond

Hier mal im direkten Vergleich mit Foundation+Concealer, einer verstärkten Braue und mit beiden gemachten Brauen+Rouge+Bronzer. Mich überrascht es immer wieder, wie die Brauen doch die Gesamtwirkung verändern. Da ich nur spärklich und mit wenigen Haaren gesegnet bin, habe ich lange Zeit herumexperimentiert, was vom Ergebnis her noch natürlich genug wirkt.
Dank des strahlenden Sonnenscheins und unterm Dachfenster sitzend, wirkt der Augenschatten unterm linken Auge (da war es etwas schattiger) auch gleich viel dramatischer 🙂 


Produktliste:
  • P2 – Perfect Eyes! Lash Base – 010 secret wishes
  • Lanôme – Le Crayon Khôl – Noir
  • L‘ ORÉAL – Super Liner Perfect Slim
  • Helena Rubinstein – Lash Queen Sexy Blacks
  • ARTDECO – Wimpernzange
  • MAC – Lustre – Made to Order

Hier dann noch der direkte vorher-mittendrin-nachher Vergleich.

Erstaunlich, wie viele Produkte man doch für einen eher natürlichen Look so alles braucht. Oder bin da nur ich so? Kennt Jemand von euch die Produkte und hat vielleicht selber etwas davon im Einsatz? Etwas dabei was euer Interesse geweckt hat?

12 Comments

  • Lini
    Mai 10, 2013 at 4:12 pm

    Ich mag immer diese vorher und nacher vergleich *__* ist immer interessant anzusehen wie make-up verändert bzw. den typ unterstreicht oder so. Hübsch siehst du aus und auch harmonisch :*

    LG Lina

    Reply
  • kissandmakeupsbeautyblog
    Mai 10, 2013 at 4:21 pm

    Yeah, I am always surprised about how many products go in one single look as well 🙂 The products you use are fantastic though. I would love to try that foundation brush!

    Reply
  • Mooseman
    Mai 10, 2013 at 4:34 pm

    Wieso trägst du die Foundi auf den Pinsel auf? ich mach immer das Makeup aufs gesicht und verstreichs dann dort, da verschluckt es der pinsel nicht, sondern verteilt es nur 🙂

    Reply
  • Malibu
    Mai 10, 2013 at 5:06 pm

    die Farbe des Rouges finde ich aber schön für dich 🙂

    Reply
  • DaniB001
    Mai 10, 2013 at 5:47 pm

    @LiniDas höre ich natürlich gern 🙂

    Reply
  • DaniB001
    Mai 10, 2013 at 5:50 pm

    @kissandmakeupsbeautyblogWe must be crazy 🙂 A few years back I had so little and still looked fine. At least I hope I did 🙂

    Reply
  • DaniB001
    Mai 10, 2013 at 5:51 pm

    @MoosemanUm alle Texturen und alle Möglichkeiten auszuprobieren. Hier speziell sieht man ja, dass ich es nicht getan habe. Um den Pinsel vollständig zu testen gehörte es dazu 🙂

    Reply
  • Kathi E
    Mai 10, 2013 at 7:36 pm

    Ich finde es richtig cool das du diesen vorher und nacher vergleich machst 🙂

    Reply
  • lullaby
    Mai 10, 2013 at 7:56 pm

    ICh brauche auch immer wahnsinnig viele Sachen für einen dezenten Look 😀
    AAber ich genieße es auch morgens mit den verschiedenen Sachen rumzuspielen, deshalb ist das in Ordnung.
    Wäre ich da praktisch veranlagt, würde ich ziemlich viel reduzieren, aber welche Beauty-verrückte ist in der Hinsicht schon praktisch veranlagt? 😀

    Reply
  • Anonymous
    Mai 11, 2013 at 9:54 am

    Der Shiseido Pinsel ist doch auch abgeschrägt.Wenn der Pinselkopf den gleichen Durchmesser hat, wäre der einzige Unterschied der längere Stiel und, dass der Shiseido kaum Produkt frißt 🙂

    Reply
  • DaniB001
    Mai 11, 2013 at 10:03 am

    @AnonymIch habe den Shiseido Pinsel nicht, meine aber von den Bildern her, dass bei DIOR die Pinselhaare etwas kürzer sind und ich glaube auch minimal abgeschrägter.

    Reply
  • Anonymous
    Mai 11, 2013 at 8:09 pm

    Im direkten Vergleich habe ich die Pinsel noch nicht gesehen, aber einer von beiden reicht definitiv 🙂

    Ich denke, es sind beides gute Pinsel. Ich habe den von Shiseido und ich liebe ihn.

    Reply

Leave a Reply

CommentLuv badge