Menu
Clarins / Limited Edition

Clarins Herbst-Makeup-Kollektion 2013: Graphic Expression

Ich kann mich nicht daran erinnern, dass mich eine der letzten Clarins Kollektionen jemals nicht angesprochen hätte. Die Produkte wirken stets sehr gut aufeinander abgestimmt, die Optik ist stets ansprechend und ich kann mich an kein wirklich schlechtes Produkt erinnern. Daher war ich schon sehr gespannt auf die diesjährige Herbstkollektion. Heute möchte ich euch ein paar Produkte daraus näher vorstellen.

Bei Clarins wird der Herbst durch und durch grafisch. 
Eine moderne und innovative Kollektion, die das Konzept der Länge zum echten Leitmotiv für diese Saison gemacht hat. 
Die völlig neuartige Be Long Mascara zieht alle Blicke auf sich.
 Eine revolutionäre Bürste und eine Formel, die mit einem Komplex angereichert wurde, der das Wimpernwachstum fördert – die
„It-Mascara“ schlechthin!

Auch der 3-Dot Liner, das Erfolgsprodukt des Jahres 2012, bekommt den Wachstumsförderer der Be Long Mascara. Das Ergebnis ist beeindruckend. 
Ihre Wimpern waren vermutlich noch nie so lang …
Aber auch bei den Farbtönen hat sich etwas getan. Der Ombre Minérale 4 Couleurs spielt mit einem Gleichgewicht aus Intensität und matten, gedeckten und samtigen Tönen. Der Blick besticht durch den Strich der neuen Crayons Khôl und das Gesicht erstrahlt dank der neuen herbstlichen Harmonien von Poudre Teint & Blush Graphic Expression und Ombre Minérale 4 Couleurs.
In dieser Saison sind alle Kontraste erlaubt!

Das Graphic Expression Poudre Teint & Blush ist ein limitiertes Produkt und mit 10g Inhalt für einen Preis von 36€ zu bekommen. Schon in vergangenen Kollektionen wusste Clarins stets mit einem optischen Highlight das Interesse zu wecken. Farblich ist es eine Kombination aus einem matten hellen Ton (der fast gar keine Farbe abgibt), einem matten Bronzeton (der zum Konturieren geeignet ist, aber dann muss man schon echt schichten) und einem schimmernden Pinkton, welcher ein minimal goldenes Overspray hat. Gemischt ergibt es einen frischen Ton, der sich angenehm auftragen lässt und bei mir nahezu unbeschadet den ganzen Tag übersteht. Man könnte zwar versuchen die Farbstreifen einzeln zu verwenden, aber insgesamt ergibt sich hier nur kombiniert ein brauchbares Bild. Ein solides Produkt, bei welchem man nichts verkehrt macht, aber sicherlich auch gut ohne kann. Es ist eher etwas für Diejenigen unter uns, die bereit sind für die Optik bei einem Produkt etwas mehr zu zahlen.

Die Be Long Mascara 01 intense black ist für 24€ zu bekommen und enthält 7ml. Das mattierte Gold (zur üblichen glänzenden Oberfläche) wirkt auf mich sehr edel und hochwertig. Das Bürstchen ist recht klein und man kommt mit den gedrehten Gummiborsten gut an alle Wimpern heran. Vor allem bei meinen wenigen unteren Wimpern empfand ich den Auftrag als sehr angenehm. Die Tusche als solches empfand ich als etwas flüssig, so dass man beim Auftrag etwas aufpassen muss, da sich sonst schnell Fliegenbeinchen bilden. Insgesamt finde ich das Ergebnis bei meinen Wimpern in Ordnung, aber nicht deutlich besser als das, was andere (teilweise günstigere) Mascaras bei mir auch schaffen. Ich bin mir nicht sicher ob ich sie für meine oberen Wimpern häufiger verwenden werde, aber für die unteren Wimpern kommt sie sicherlich häufiger zum Einsatz.


Da ich eine Schwäche für Brauntöne habe, hatte mich der Crayon Khôl 08 taupe sehr interessiert. Er ist für 15€ zu haben und enthält 1,05g. Beim Swatchen (selbst nachdem ich 2-3 mal über die gleiche Stelle bin) erscheint er mir etwas schwach in der Farbintensität. Auf der Wasserlienie sah ich von ihm nahezu gar nicht und auch am unteren Wimpernkranz muss man schon genau hinschauen um ihn zu sehen. Als Eyeliner macht er dagegen seine Sache ganz ordentlich und ist für die tage wo man eine nicht zu dunkle Farbe haben möchte, sicherlich gut geeignet. Er ist sicherlich in Ordnung, wäre für mich jetzt aber nicht unbedingt Die Empfehlung aus der Kollektion. Diese Nuance zumindest ist kein must-have.

Der 3-Dot Liner black war bereits im letzten Jahr Teil einer Kollektion und so schnell weg, dass ich mein Interesse am Produkt leider nicht mehr in die Praxis umsetzen konnte. Er kostet 23€ und ich habe ein vergleichbares Produkt bisher lediglich von Too Faced gesehen. Optisch erinnert er mich etwas an einen Dreizack, nur eben mit sehr weichen und biegsamen Filzspitzen 🙂 Die Farbabgabe ist sehr gut und es handelt sich um ein schimmerndes Schwarz. Beim ersten Auftrag tat ich mir persönlich recht schwer, da ich nicht so recht wusste, wie ich ihn den jetzt genau halten muss und vor allem wie stark ich aufdrücken muss. Was mir ebenfalls aufgefallen ist ist, dass man ihm die Gelegenheit geben muss gut anzutrocknen. Bei mir war es der letzte Schritt vorm verlassen der Wohnung und mein Auge tränte an der frischen Luft etwas und mit ihm verschwand ein Großteil der Farbe. Am anderen Auge dagegen hielt er hervorragend. Wenn man sich etwas mit ihm angefreundet hat ist der Auftrag auch nicht mehr so schwer. Allerdings ist es kein Produkt, welches man mal eben schnell aufträgt. Etwas mehr Zeit (vor allem fürs Antrocknen) sollte man ihm schon geben. Für die Kreativen sind die Punkte bestimmt auch ein schönes Spielzeug 🙂 Für alle anderen tut es der bisherige Eyeliner sicherlich auch und die Spielkinder unter uns können ihn sich sicherlich mal genauer anschauen.  

Hier seht ihr alle Produkte kombiniert (mit einigen anderen) im Einsatz:

Meine Meinung:
Für mich ist das Graphic Expression Poudre Teint & Blush definitiv das Highlight der Kollektion und sicherlich einen Blick wert, wenn der Preis für einen kein Hindernis darstellt. Wobei ich mir für zukünftige Kollektionen wieder etwas mehr Abwechslung beim Produkt an sich wünschen würde. Der 3-Dot Liner ist für Diejenigen interessant, welche gern mal etwas anderes ausprobieren möchten. Sobald ich die Kollektion live entdecken werde, schaue ich mir mal die neuen Lippenfarben an. Vielleicht weckt dort ja noch etwas mein Interesse.

Weitere Meinungen findet ihr bei:
Pink Sally
FabForties
mel et fel
schon ausprobiert!?

Wie gefällt euch die diesjährige Herbstkollektion von Clarins? Habt ihr sie bereits entdecken können und euch spontan etwas daraus angesprochen?

7 Comments

  • My Kosmetik Blog
    September 11, 2013 at 1:43 pm

    Das Blush ist wirklich hübsch, wäre mir jedoch bei dem Ergebnis viel zu teuer.

    Der 3-Dot Liner klingt jedoch sehr interessant.

    Reply
  • beautifullife
    September 11, 2013 at 3:25 pm

    Der Blush sieht toll aus (:

    Reply
  • Just.a.dream
    September 12, 2013 at 8:23 am

    Ich find den Blush total hübsch.. Und der Liner sieht ja krass aus, bin mal gespannt, wann die Drogerie damit nachzieht 😀

    Reply
  • kissandmakeupsbeautyblog.com
    September 12, 2013 at 2:24 pm

    Looks like a lovely collection to me!

    Reply
  • Charlotte M.
    September 13, 2013 at 11:26 pm

    Dein Lidstrich sieht wirklich so toll aus! Bin schon so lange auf der Suche nach dem perfekter Eyelinerstift, dein Post hat mich neugierig gemacht. LG, Charlotte

    Reply
  • Anonymous
    September 14, 2013 at 9:38 pm

    Das passt jetzt zwar nicht zum Thema des Posts, aber…der Lippenstift steht dir super 🙂 Erinnerst du dich evtl an die Marke? (im Text konnte ich dazu leider nix entdecken.

    Reply
  • DaniB001
    September 14, 2013 at 9:56 pm

    @AnonymDas ist der Chanel – Rouge Allure Lip Gloss – 57 Insolence.

    Reply

Leave a Reply

CommentLuv badge