Menu
Misslyn / Misslyn Lippenstift Tragebild / Misslyn Rouge Tragebild

Misslyn: Beauty, Sex and Rock’n’Roll Collection

Seit einigen Wochen ist die aktuelle Kollektion von Misslyn im Handel erhältlich. Sie trägt den Namen Beauty, Sex and Rock’n’Roll und ich bin mir nicht sicher, ob ich bei den Produkten sofort an diese Themen gedacht hätte. Herbstlich wäre mir da einfach zu eingefallen 🙂


Ein paar der Produkte möchte ich euch heute näher vorstellen. Solltet ihr Interesse daran haben, ist erst mal keine Eile geboten, da mit Wechsel der Kollektionen die Produkte der vorherigen zunächst ins Standardsortiment übergeben. So findet alle 6 Wochen ein überschaubarer Sortimentswechsel statt.

 

Der Herbst 2013 wird rockig chic. Inspiriert von den It-Girls der Mode- und Musikszene hat Misslyn die Kollektion Beauty, Sex and Rock’n’Roll kreiert, die Rebellion mit Extravaganz und Glamour vereint. Wild, lässig und sexy ist der Look, der Männern garantiert den Kopf verdrehen wird.

 

 

Absolutes Must-have ist der leather look nail polish. Wenige Minuten nach dem Auftragen entsteht ein edler, matter Ledereffekt auf den Nägeln, der nicht nur sichtbar, sondern auch spürbar wird. Der leather look nail polish ist in den Farben „overknees“ Nr. 86, einem tiefen Schwarz, und „wild side“ Nr. 87, einem satten Dunkelbraun, erhältlich. In zwei Schichten und ohne Top Coat aufgetragen, wird der extravagante Lederlook auf den Nägeln perfekt. – 5,95€

Nachdem ich nun lange genug Zeit hatte mir Gedanken zu den sandigen Nagellacken zu machen, bin ich zur Überzeugung gekommen, dass wir einfach nicht für einander geschaffen sind. Farblich finde ich den brauen Ton zwar interessant, aber möchte so einen „unabsichtig Kratzer im Gesicht zuzieh Lack“ nicht in meinem Besitz haben. Ich mags doch lieber glatt 🙂

Für aufregende Momente sorgen die neuen Farben des nail polishs. „Wild passion“ Nr. 219, ein changierender Rot-Blauton, und „rockabilly“ Nr. 508, ein leuchtendes Petrol, verwandeln die Nägel in echte Highlights. Der nail polish überzeugt durch perfekten Spiegelglanz und hervorragende Haftung. Mit nur einem Lackiervorgang lässt sich ein optimales Ergebnis erzielen. Integrierte UV-Filter schützen die Nagellacke vor dem Ausbleichen und garantieren langanhaltende Farbkraft. – 4,95€

Dieser Lack hatte es mir sofort angetan, als ich ihn bei Müller sah. Eine „Dani-Farbe“ welche eine Mischung aus Rot, Bordeaux und einem Blurot ist. Je nach Lichteinfall sieht man die Schimmerpartikel mehr oder weniger und ich habe mich regelmäßig beim Anstarren der Nägel erwischt. Ein deckender Lack mit 2 Schichten und angenehm gleichmäßig im Auftrag. Von mir gibt es hier eine Kaufempfehlung.

Die metal stud stickers, in den beiden neuen, metallischen Farben „copper“ Nr. 3 und „dark bronze“ Nr. 6, verleihen jedem Look ein rockiges Finish. Die Nagelsticker im Nietendesign sind selbstklebend und können leicht auf dem Fingernagel appliziert werden. Egal ob einzeln verwendet oder gruppiert – es lassen sich aufregende Muster kreieren. Die Verwendung eines Top Coats verlängert die Haltbarkeit des Nietenlooks. – 2,95€

Mit den Lidschatten von Misslyn bin ich leider nie so recht warm geworden. Geswatcht meist interessante Töne, welche sich auch deutlich voneinander abheben. Aufgetragen leider oftmals viel dezenter und nicht mehr so recht voneinander zu unterscheiden. Irgendwie sieht man hier nur Schimmer in Massen. Lediglich etwas heller und dunkler kann man noch unterscheiden. Wir werden wohl einfach keine Freunde mehr.

Der high shine trio eyeshadow in der Nuance „walk the line“ Nr. 17 bietet drei aufeinander abgestimmte Taupe-Töne. Die gute Pigmentierung des Lidschattens erzielt ein brillantes und sattes Farbergebnis. Beim Auftragen passt sich die Soft-touch-Pudertextur ebenmäßig dem Augenlid an und lässt sich leicht ausblenden.- 6,95€

Dieser Liner hat mir farblich sofort zugesagt. Er gibt sehr gut Farbe ab und man bekommt ein angenehm gleichmäßig deckendes Ergebnis ohne größeren Aufwand hin. Es hat sogar nur eine Schicht ohne drüber malen ausgereicht. Auf der Wasserlinie hat er mich nicht ganz so überzeugt. Hierfür kann ich ebenfalls eine Kaufempfehlung aussprechen.

Für ausdrucksstarke Augen, wie beispielsweise Smokey Eyes, eignet sich der waterproof color liner. In den vier Nuancen „black russian“ Nr. 50, einem tiefen Schwarz, „rock’n’roll chic“ Nr. 64, einem eleganten Grau, „rumble“ Nr. 178, einem dunklen Grün, und „like a virgin“ Nr. 255, einem reinen Weiß, lässt sich die Augenkontur nach Belieben nachziehen. Der parfümfreie waterproof color liner zeichnet eine präzise, farbintensive Linie und beeindruckt durch eine besonders lange Haltbarkeit. Die Kontur wird nach wenigen Minuten wasserfest; in dieser Zeit lässt sich der Liner sehr gut verblenden. Die weiche, geschmeidige Textur macht die Anwendung besonders komfortabel. Die Augenverträglichkeit ist dermatologisch bestätigt. – 4,95€

Die Blushes sind in den letzten Kollektionen stets ein besonders hübsches Objekt gewesen, welches mir häufig zusagte. Leider krümelten sie mir dann doch zu viel für meinen Geschmack. Hier ist es schon deutlich besser geworden, allerdings ist noch Luft nach oben. Da gibt es andere Marken im Konzern, welche Optik und Textur besser hinbekommen. Das mal beiseite, bekommt man einen angenehm frischen Ton, der sich gut auftragen und verblenden lässt. Die Pigmentierung ist ordentlich und ich empfehle lieber zu schichten, bis man das persönlich bevorzugte Ergebnis erreicht hat. Bezüglich der Haltbarkeit konnte ich bei mir nach ca. 6h ein leichtes Abtragen bemerken.




Herzstück der Beauty, Sex and Rock’n’Roll-Kollektion von Misslyn ist der neue, hauchzarte compact blusher in verführerischem Design. Für einen frischen und leuchtenden Teint sorgt die Nuance „english rose“ Nr. 05. Dank seiner optimalen Farbabgabe ist der Blusher sehr ergiebig, einfach aufzutragen und verschmilzt schwerelos mit der Haut. Die Farbintensität lässt sich je nach Anlass und Look variieren. Der hochwertige Pinsel aus Lammhaar nimmt die ideale Menge an Puder auf und gibt diese gleichmäßig wieder ab. Die Hautverträglichkeit der Textur ist dermatologisch bestätigt und bedenkenlos auch für sensible Haut geeignet. Zudem ist der Blusher mineral- und parfümfrei. – 7,95€

Bei den Lippenstiften habe ich wieder einen Wehrmutstropfen: Warum denn schon wieder Glitterpartikel? Die leichte Textur als solches empfinde ich als angenehm und die Farbauswahl sagt mir ebenfalls zu. Allerdings mindern die Glitterpartikel das Tragegefühl, da man sie einfach deutlich wahrnimmt. Bitte zukünftig darauf verzichten, sonst kommen wir hier nicht mehr zusammen.


Der shiny lip color im edlen Design lässt die Lippen voller und ebenmäßiger wirken. „Tastefulness“ Nr. 65, ein eleganter Beerenton und „ring of fire“ Nr. 71, ein frisches Pink-Rot, lassen Lippen strahlen. Für eine dezentere Betonung ist das zarte Rosé von „gentle“ Nr. 79 und das cremige Rosenholz von „vintage“ Nr. 88 ideal. Beim Auftragen gleitet der lanolinfreie Lippenstift sanft über die Lippen und hinterlässt ein schwereloses Tragegefühl.- 5,95€

Die aktuelle Beauty, Sex and Rock’n‘Roll-Kollektion ist seit Anfang Oktober 2013 bei Karstadt, Galeria Kaufhof, Müller, Pieper und vielen weiteren führenden Parfümerien erhältlich.

weitere Eindrücke bei:
Innen&Außen
Lacktastisch
Magi

Mein Fazit:
Mal wieder eine Kollektion von Misslyn, welche mich nicht komplett überzeugt, aber ein paar kleine Highlights aufzuweisen hat. Ich empfehle euch auf jeden Fall den Liner 178 und den Nagellack 219 genauer anzuschauen. Der Rest obliegt dann eher euren persönlichen Präferenzen.

Wie gefällt euch die Kollektion? Habt ihr sie bereits entdeckt und etwas davon zugelegt? Woran denkt ihr wenn ihr die Produkte seht? Wärt ihr auf den Namen der Kollektion gekommen?

Bildquelle: Misslyn

6 Comments

  • MoMa
    November 8, 2013 at 2:55 pm

    den name der kollektion finde ich nicht passend, denn für mich sind das keine farben, die sexy oder verrucht erscheinen. aber nun gut 😀 misslyn dachte vielleicht ganz nach dem motto „sex sells“.

    den lack finde ich wirklich hübsch 🙂 ich komme nur nicht so oft an einer misslyn theke vorbei.

    Reply
  • Steffi
    November 8, 2013 at 3:11 pm

    Der rote Lack spricht mich total an. Leider gibt es kein Misslyn in meiner Nähe, dass ich mich da mal umschauen könnte. Schade eigentlich.
    Dieser Leather Look sieht wirklich komisch aus und wäre optisch allein schon gar nichts für mich…

    Reply
  • Just.a.dream
    November 8, 2013 at 5:44 pm

    Mich würde da jetzt nichts so richtig ansprechen, die Lippenstifte finde ich ganz hübsch, aber die gibt es sicher auch von anderen Marken 🙂 Ich habe noch kein Misslyn Produkt, irgendwie finde ich die Sachen nie sooo interessant.

    Reply
  • Rea
    November 8, 2013 at 6:34 pm

    Ah, ich find die Kollektion so insgesamt auch eher durchwachsen – aber die Nagellacke, boah! Auch wenn ich beim leather effect doch etwas enttäuscht war. Sand hat mit Leder halt doch echt wenig zu tun. Den 219 wild passion finde ich auch großartig – so ein schicker Lack! Er schreit „dunkle Jahreszeit“, denn gerade solche Farben trage ich dann doch eher im Herbst/Winter. <3
    Schade aber, dass die Lippenstifte Glitzer enthalten :/ hat sich noch nicht herumgesprochen, dass Glitzer einfach nicht angenehm ist auf den Lippen?

    Reply
  • Mareike k-k
    November 9, 2013 at 1:31 pm

    Hast Du irgendwie die Haare anders??? Sieht toll aus, Deine Gesichtsfotos sind auch total hübsch geworden 🙂 Das Blush gefällt mir, der Rest spricht mich jetzt nicht so an.

    Reply
  • Zita
    November 9, 2013 at 3:03 pm

    Hallo Dani,

    Deinem Eindruck von den Shiny lips kann ich nur zustimmen. Ich habe mir die Nr. 88 zugelegt, auf den ersten Blick ein cremiger Mauveton und sehr schön auf meinen Lippen, nur wenn die Cremigkeit langsam „verschwindet“ spüre ich nur noch die Glitterpartikel, die dann als Krönung durchs ganze Gesicht wandern—schade—-ich bin richtig enttäuscht.
    Den Nagellack in 219 finde ich klasse—gut aufzutragen—trocknet schnell und hält gut.

    Liebe Grüße, Zita

    Reply

Leave a Reply

CommentLuv badge