Menu
ananné / Benefit / Caudalie / dermalogica / e.l.f. / Favoriten / Guerlain / Helena Rubinstein / Laura Mercier Lipgloss Tragebild / M.Asam / MAC / Shiseido / The Body Shop / TIGI

Monatsfavoriten November 2013

Willkommen zu einer monatlichen Ausgabe meiner Monatsfavoriten. Dieses Mal etwas später, aber ich denke ich liege noch im erlaubten Rahmen 🙂 Auch heute möchte ich euch wieder die Produkte etwas genauer vorstellen, welche es im zurückliegenden Monat geschafft haben meine Begeisterung zu wecken und mich mit Freude nach ihnen haben greifen lassen. Es sind einige Bekannte aus dem letzten Monat dabei, daher nicht wundern, wenn sie euch bekannt vorkommen 🙂

KIKO – Soft Touch Blush – 103
Dieses Blush ist Teil meines Aufbrauchprojektes und langsam aber sicher komme ich vorran. Es erstaunt mich doch immer wieder, wie sehr sich Produkte dagegen sträuben leer zu werden 🙂 Nach all der Zeit noch immer eines meiner meist verwendeten Blushes. Genauer vorgestellt habe ich es euch *hier*.
Too Faced – Sweethearts Perfect Flush Blush – Candy Glow
Ich finde ja, dass es schon viel zu lange nicht mehr gezeigt wurde oder? Ich rieche hier einen Anwerter auf den Thron des Jahresfavoriten 🙂 Im Einsatz seht ihr ihn z.B. *hier*.

Too Faced Eyesahdow +  couleur caramel eyeliner

Too Faced – All I want for Christmas Set – Eyeshadow&Blush
Seit einigen Monaten ist meine Begeisterung für Too Faced Produkte entflammt. Dieses Set habe ich gesehen und spontan ins Herz geschlossen. Wenn euch die Produkte aus dem Set interessieren, dann kann ich euch den Kauf wärmstens ans Herz legen. Die Eyeshadow und Blush Kombi ist für den faulen Morgen einfach perfekt und die Qualität lässt nichts zu wünschen übrig. 

 Catrice – Rocking Royals LE – Velvet Metal Eyeshadow – C02 Ex Pistols
Diesen Lidschatten hatte ich euch in *diesem* Post bereits näher vorgestellt. Also Solokünstler oder am unteren Wimpernkranz ist er in den letzten Wochen sehr häufig zum Einsatz gekommen. Solltet ihr ihn noch bekommen, dann unbedingt kaufen.
Bobbi Brown – Long-Wear Gel Eyeliner – 23 Black Mauve Shimmer Ink
 Im Bereich Gel Eyeliner das älteste Stück meiner Sammlung, weswegen ich seit einiger Zeit wieder häufiger nach ihm greife. Nach 2 Jahren ist er minimal fester geworden, aber ist im Alltag noch immer unkompliziert und deckend aufzutragen. Wenn es mal nicht Schwarz sein muss, dann kommt er zum Einsatz.

coleur caramel – Suivez-moi LE – Eye liner créme – black (PR Sample)
Momentan mein liebster Gel-Eyeliner. Man benötigt wirklich nur sehr wenig um ein gleichmäßig deckendes Ergebnis hin zu bekommen. Ich hatte es nicht erwartet. Wer noch auf der Suche ist, sollte ihn sich genauer anschauen. Lediglich die Pappverpackung ist mein Sorgenkind. Ich hoffe, dass er dadurch nicht schneller eintrocknet.

Guerlain – Crazy Paris LE – Rouge G – 863 Provocative
 Diese Augenweide habe ich mir am Flughafen auf dem Weg nach Hamburg gekauft. Die regulären Rouge G finde ich einfach zu klobig, aber bei der schwarzen Version mit pinkem Knöpfchen habe ich dann doch eine Ausnahme gemacht. Geswatcht, verliebt und Kauf bisher kein bisschen bereut.
Laura Mercier – White Magic LE – Brilliant Glacè – Pink Prism
 Die meisten Lipglosse dieser Art nennen sich zwar iridescent, aber am Ende des Tages sind sie auf den Lippen nur ein durchsichtiger Gloss. Nicht so die Version von Laura Mercier. Sie hält absolut was sie verspricht. Der Effekt ist sehr deutlich auf den Lippen zu erkennen und der Gloss fühlt sich dazu auch noch sehr angenehm an. Ob solo oder kombiniert mit anderen Lippenstiften, es weiß mich stets zu überzeugen.
Guerlain+Laura im Sonnenlicht
Shiseido – Shimmering Rouge – OR405
Dieser Lippenstift begleitet mich nun schon seit Jahren und hat sich tatsächlich zu dem Kandidaten entwickelt, nach welchem ich am meisten greife. Er fühlt sich auf den Lippen eher glossig an und ist daher sehr angenehm zu tragen. Vor allem brauche ich für den Auftrag keinen Spiegel, was ich doch sehr zu schätzen gelernt habe. Lange wird er nicht mehr durchhalten, was ich einerseits schade finde, andererseits auch sehr begrüße 🙂
MAC – Lip Conditioner – Petting Pink
Diese Lippenpflege stammt noch aus der Zeit, wo ich mich noch nicht so sicher mit intensiven Lippenfarben gefühlt habe. Das ist nämlich schon eine ganze Weile her 🙂 Daher kommt sie nun jeden Morgen zum Einsatz. Die Pflegewirkung hält zwar bei mir nicht lange an, aber muss sie auch nicht. Solange sich die Lippen nach dem Auftrag angenehm weich und gepflegt anfühlen bin ich schon zufrieden. Kurze Zeit später kommt dann sowieso noch etwas darüber aufgetragen.

e.l.f. – Flawless Finish Foundation – 83111 porcelain
Diese Foundation besitze ich nun schon ungefähr zwei Jahre. Nachdem sie im letzten Jahr ständig verwendet wurde, lag sie nun über ein halbes Jahr unbenutzt rum. Warum kann ich gar nicht mal genau sagen. Daher habe ich sie seit einigen Wochen wieder regelmäßig zum Einsatz und werde sie bald aufgebraucht haben. Ich kann wirklich nicht mehr nachvollziehen, warum sie pausieren musste. Bereits nach dem ersten Auftrag war mir wieder klar, was ich damals so an ihr mochte. Sie lässt sich sehr gut auftragen und verteilen. Das Ergebnis wirkt ausgleichend und es gefällt mir extrem gut an mir. Ich kann mir gut vorstellen sie wieder nachzukaufen. Da sie recht günstig ist, kann ich euch wirklich empfehlen sie euch einmal genauer anzuschauen.
benefit – they’re Real! mascara
Vielleicht habe ich 1-2x in den letzten Wochen nach einer anderen Mascara gegriffen. Ansonsten kam sie jedes Mal zum Einsatz. Wunder bewirkt sie bei mir sicherlich nicht, aber sie ist mir doch immer mehr ans Herz gewachsen. Ich weiß bei ihr einfach was ich zu erwarten habe und wir kennen die Stärken und Schwächen voneinander 🙂 Eine Review dazu gibt es *hier*.

HR – All Mascaras! complete eye make-up remover
In Kombination mit der benefit Mascara (die schon etwas mehr Aufmerksamkeit benötigt um sich entfernen zu lassen) für mich ein Produkt, um welches ich nicht drum herum komme. Bisher hat sie sie noch jedes mal problemlos entfernt. Eine Review dazu findet ihr *hier*. 

Caudalie – Eau de Beauté

Ich bin mir immer noch nicht sicher ob ich es als absolutes Must-have bezeichnen würde, aber ich mag einfach das frische Gefühl zwischendurch und der Geruch tut meiner Schnupfnase im Moment sehr gut. Kann man es damit übertreiben??? Meine Nase sagt nein 🙂
ananné – Nectar Cutis Serum – normal skin
Nach einem Peeling habe ich den Eindruck, dass meine Haut eine Extraportion sehr gut vertragen kann. Dieses Öl ist so unglaublich gut duftend und einfach ein so toll auf der Haut. Mehr als 1-2 Tropfen sind nicht notwendig. Für mich genau die Portion Luxus, welche ich manchmal nötig habe um mich wohl zu fühlen am Ende des Tages 🙂
dermalogica – skin hydrating booster
Im Moment werden nach und nach alle dermalogica Minigrößen verwendet und dieses Serum gefällt mir sehr gut. Es lässt sich sehr angenehm verteilen und die Haut fühlt sich sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt an. Allerdings reflektiere ich danach alles was mir begegnet, weswegen es eher am Abend zum Einsatz kommt. Extrem ergiebig das Ganze 🙂

dermalogica – ultrasmoothing eye serum
Es erinnert mich an ein sehr flüssiges Öl, von welchem man nur sehr wenig jeweils benötigt. Meine Augenpartie ist bei weitem das trockenste was ich im Angebot habe, so dass eine Portion extra Pflege vor der regulären Augencreme nicht verkehrt ist.


M. Asam  – Crème Brûlée – Körpercreme (PR Sample)
Beim beautypress Event war diese Sorte ausgestellt und ich habe noch nie so einen Pott gestalkt, wie ich es hiermit getan habe 🙂 In letzter Zeit bin ich voll gefrustet, dass alle ihr lecker Dessert essen können und ich verzichten muss. Ich könnte es zwar daheim selber machen, aber da wäre dann ja die schier unüberwindbare Faulheit 🙂 In diesen Topf könnte ich meine Nase förmlich reinstecken, so geil riecht das Zeug. Ich verwende sie täglich für den unteren Teil des Körpers, da sie wirklich intensiv duftet. Sonst hätte ich es bestimmt zu schnell über. Man muss es gut verteilen auf der Haut damit sie auch einzieht. Sehr ergiebig und überraschend pflegend. Absolute Kaufempfehlung.

Laura Mercier – body and bath – crème brûlée hand crème
Na, wer erkennt hier einen Trend 🙂 Diese Handcreme habe ich euch ja bereits *hier* schmackhaft gemacht. Jetzt habe ich ja die Körpercreme als Ersatz, aber über kurz oder lang wird sie nachgekauft.

Laura Mercier – body and bath – crème brûlée honey bath
Dann hätten wir noch den dritten Leckerschmecker im Angebot. Riecht genauso geil wie es der Name vermuten lässt. Darin lässt es sich aushalten. Manchmal brauche ich das einfach 🙂

Tigi – Bed Head – Hard Head Hard Hold Haarspray
Bis dato toppt es alle Haarsprays die ich je hatte. Die riesige Pulle ist jeden Euro wert. Das Haar hält und hält man den Abstand zum Haar auch brav ein, verklebt es nicht und macht einfach was es verspricht. Wird definitiv nachgekauft.
Laura Mercier – body &bath – tarte au citron body butter
Diese limitierte Sorte (gibt es als Set aktuell) hatte es mir so sehr angetan, dass ein backup gekauft wurde. Die Pflegewirkung ist wie bei allen Laura Mercier Body Butters hervorragend und nach Zitronenküchlein zu duften hat einfach was. Gekoppelt mit Crème Brûlée bin ich jetzt die leckerste Versuchung ever 🙂

The Body Shop – Hemp Hand Protector
Es wird kälter und kälter da draußen, so dass meine Geheimwaffe wieder viel öfter zum Einsatz kommt. Die Pflegewirkung ist bisher nicht zu übertreffen. Ich habe aufgehört zu zählen wie viele ich davon schon leer gemacht habe.
Kennt ihr die Produkte vielleicht und besitzt selber etwas davon? Wenn ja, wie gefällt euch das Produkt? Wenn nein, käme etwas davon für euch infrage und was? Was waren eure Favoriten im November?

8 Comments

  • Kathrin Schwaiger
    Dezember 6, 2013 at 2:04 pm

    Schöne Sachen dabei, vorallem das too faced Blush sieht richtig toll aus 🙂

    Reply
  • Jenna Jones
    Dezember 6, 2013 at 8:26 pm

    Ich habe gelesen, dass in der benefit they’re real mascara krebserregende Stoffe drin sein sollen :/

    Reply
  • DaniB001
    Dezember 6, 2013 at 8:40 pm

    @Jenna JonesEs gibt viele Produkte am Markt die durchaus bedenkliche Stoffe enthalten können, aber am Ende entscheidet man immer selbst ob man das Risiko eingeht.
    Es gibt im Alltag eine ganze Menge Dinge die man bedenklich nennen kann. Aber dann gibt es die Theorie und die Praxis.

    Reply
  • Zuckerwattewunderland
    Dezember 6, 2013 at 9:56 pm

    Wow der Lipgloss ist ja der wahnsinn <3

    Ich würde total gerne mal von Laura Mercier aus der bath Reihe das Peeling testen aber die Sachen sind ja leider sooo extrem teuer :/

    Reply
  • Mella
    Dezember 6, 2013 at 10:48 pm

    Der Too Faced Blush ist soo schön ♥

    Reply
  • Just.a.dream
    Dezember 7, 2013 at 1:09 am

    Was für hübsche Sachen 🙂 Man, ich muss mir die Laura Mercier Produkte echt mal genauer anschauen, du machst mich immer so heiß darauf 😀

    Reply
  • beautifullife
    Dezember 7, 2013 at 9:28 pm

    Der Too Faced Blush ist wunderschön (:

    Reply
  • Beauty Mango
    Dezember 9, 2013 at 3:10 pm

    Das Eau de Beaute ist letzten Monat auch ein Favorit von mir gewesen 🙂

    Reply

Leave a Reply

CommentLuv badge