Menu
Alverde / ANNY / Aufgebraucht / Balea / Clarins / dermalogica / Ebelin / Florena / L'Occitane / Laura Mercier / LR / Origins / P2 / Shiseido / The Body Shop / Urban Decay

Aufgebraucht im Januar 2014

Nun ist der erste Monat des neuen Jahres schon wieder um und wir kehren zurück zur üblichen Routine. Daher widmen wir uns an dieser Stelle wieder meinen aufgebrauchten Produkten im Monat Januar 2014. Einige davon haben mich monatelang begleitet, daher sind diese Mini Reviews hoffentlich wie immer hilfreich und interessant für euch.



Mikrofasertuch
Ich verwende jetzt schon seit einigen Jahren ein Mikrofasertuch zum Entfernen von Nagellack. Ich finde, man hat so mehr Kontrolle, es geht schneller und ist auch umweltfreundlicher. Ein 3er Pack gibts bei dm schon für wenig Geld und in vielen bunten Farben. Für mich ist eine Rückkehr zum Wattepad undenkbar geworden 🙂


Florena – Hand-Konzentrat Sheabutter & Bio-Arganöl
Während an manchen Tagen meine Hände ganz ordentlich ausschauen, sind sie an anderen Tagen wiederum so trocken, dass ich sie gar nicht anschauen mag. Daher werden jetzt wieder harte Geschütze aufgefahren 🙂 Bei der Dosierung muss man etwas aufpassen, sonst wirkt es schnell schmierig. Ansonsten sollte man halt einfach so schnell nichts anfassen. Bei mir zieht es dann doch immer innerhalb kürzester Zeit ein und schon gehts den Händen wieder gut. 


ANNY – liberty for nails – polish remover*
Diesen Nagellackentferner gab es im letzten Jahr beim ANNY Event und ich fand, dass er seine Sache richtig gut gemacht hat. Im direkten Vergleich habe ich einige Sekunden gespart. Allerdings kostet er auch ein paar Euro. Ich muss ihn jetzt nicht jedes Mal haben, kann mir aber gut vorstellen ihn irgendwann einmal nachzukaufen.


MIRO – Glamorous Nails – Nagellackentferner-Dose (PR Sample)
Als ich die kleine Dose das erste mal in der Hand hielt, gefiel mir auf Anhieb, dass man da wirklich nur mit der Nagelspitze rein muss. Was mir allerdings sofort negativ auffiel war, dass es aus der Dose ganz fürchterlich stank. Keine Ahnung was sie da für einen Entferner verwenden, aber der riecht echt gruselig. Meine ganzen Hände haben danach noch lange gerochen und ich musste sie mehrmals Waschen um ihn weg zu bekommen. Nach 3-4 Anwendungen fing der Schwamm auch schon an zu bröseln und sich aufzulösen. Das Ding bekommt eine ENTfehlung.


P2 – Expert File
So angenehm ich die feine Feile bei meinen weichen und brüchigen Nägeln auch finde, muss man eben alle paar Monate eine neue anschaffen. Dann ist nämlich nicht mehr viel zum Feilen da.


edding 8400
Ich habe so viele Nagelstäbchen damit beschrieben, dass ich einen ganzen Stift leer bekommen habe. Hätte ich echt nicht gedacht und ich bin noch nicht mal fertig 🙂


L’Occitane – Marvellous Flowers LE – Hand Cream
Diese kleinen Handcremetuben machen einfach süchtig 🙂 Diese Sorte gehöre zu den pflegenderen und roch dazu auch noch sehr angenehm. Meine Mitmenschen haben sich diesbezüglich immer sehr positiv geäußert. Diese Sorte hätte ich wirklich gern noch einmal, aber leider war sie ja limitiert.


LR – aloe vera – Cleansing Milk
Ein sehr sanfte und angenehm dezent und frisch duftende Reinigungsmilch, die das gröbste Make Up runter geholt hat. Allein reicht sie allerdings nicht aus, so dass danach noch einmal ein Balsam zum Einsatz kam. An Make up losen Tagen fand ich sie am Morgen sehr erfrischend.

Clarins – Instant Eye-Make-Up Remover*
Sämtliche Entferner müssen sich bei mir ja am HR messen und ich muss sagen, dass er sich wirklich gut geschlagen hat und sogar schon nachgekauft wurde. Er hinterlässt nur einen minimalen Film, welcher bei weitem nicht so intensiv ist wie bei manch anderen ölhaltigen Entfernern. Da ich danach unter die Dusche steige, stört mich dieses allerdings nicht. Er ist sanft und brennt auch nicht, wenn man mal etwas davon ins Auge bekommt.


dermalogica – Age smart renewel lip complex
Diese Minigröße gab es als Teil eines Probiersets. Ich fand die Lippenpflege in Ordnung, konnte aber zu Anderen jetzt keinen riesigen Mehrwert erkennen.


dermalogica – skin hydrating booster*
Die kleine Größe stammt ebenfalls aus den Probiersets, welche dermalogica im Angeblot hat. Da dieses Serum recht hochpreisig ist, fand ich es gut, es so ausprobieren zu können. Es ist eher transparent und die kleine pipettenartige Öffnung gibt die eher flüssigen Tropfen sehr gut dosierbar ab. Ich habe ca. 3-4 Tropfen jeweils verwendet und bin damit viele Wochen ausgekommen. Es zog recht schnell ein und die Haut fühlte sich danach sehr prall und strahlend an. Definitiv ein Serum, was ich als Fullsize in Erwägung ziehen würde.

Origins – Make a Difference Plus – Rejuvenating treatment lotion
Nach 5 Wattepads kann ich leider nicht wirklich sagen, ob ich es jetzt besser fand als vergleichbare Produkte. Aber für die Reise war es praktisch 🙂 Wenn ich mal wieder in dem Bereich etwas nachkaufen werde, würde ich es zumindest in Betracht ziehen.

Lacura Body – Wattepads
Hier noch eine Packung in der Ausführung, welche in Ordnung fand. Bin mal gespannt welche Ausführung sie beim nächsten Nachkauf liegen haben werden. Irgendwie ändert sich das ja regelmäßig. Oder es kommt mir nur so vor 🙂

ebelin – 150er Kosmetiktücher
Die ist doch fast schon obligatorisch jeden Monat oder?


Balea – Blaubeer Momente Rasiergel
Nun ist mein limitiertes Rasiergel leider leer geworden. Von all den Duftrichtungen die Balea herausgebracht hat, gefiel mir dieses am besten. Es schäumte sehr gut auf, war ergiebig und hat getan was es sollte. 

L’Occitane – Amande Shower Oil
Die kleine Minigröße war Teil des Best of Loccitane Sets, das es mal bei einem bestimmten Einkaufswert dazu gab. Mandelduft mag ich grundsätzlich sehr und er hätte für meinen Geschmack noch etwas intensiver sein können. Es schäumt leicht auf und beim Duschen wird die Haut leicht gepflegt und spannt nicht so, wie ich es bei regulärem Duschgel oft erlebe. Man muss allerdings aufpassen, dass man nicht ausrutscht. Ist nämlich eine ganz schön rutschige Angelegenheit 🙂

laura mercier – tarte au citron – crème body wash
Ach ja 🙂 Ich habe diese Duftrichtung wirklich sehr lieb gewonnen und kombiniert mit einem nicht austrocknenden Hautgefühl hat es mich komplett überzeugt. Zum Glück habe ich noch ein Backup 🙂 Eine Übersicht zu den laura mercier body&bath Produkten findet ihr *hier*.

The Body Shop – Coconut Milk Body Lotion
Ich meine, dass es in einer Beauty Box enthalten war. Den Pumpspender fand ich sehr angenehm, allerdings hat die sehr flüssige Lotion kaum gepflegt und war für meine Haut definitiv nicht ausreichend genug. Da bleibe ich lieber bei der Body Butter.

alverde – Verwöhntraum Körperbutter
Das limitierte Set mit 3 Minis habe ich vor kurzem doch tatsächlich noch bekommen. Ich kann euch gar nicht genau sagen wonach es roch, aber es hat mir gefallenen. Sie hat länger gehalten, als ich es anfänglich gedacht habe. Dazu war die Pflegewirkung ebenfalls super.


greenland – coconut handcream
Halbleer in einer Schublade entdeckt und wie so viele andere Produkte, bei denen ich nicht mehr weiß wie lange sie da liegen, kam es als Fußpflege zum Einsatz. Angenehm reichhaltig in der Pflegewirkung und wirklich lecker im Geruch 🙂

Burt’s Bees – Coconut Foot Cream
Mir war die Textur persönlich einfach zu dick und hat mich sehr stark an Vaseline erinnert. Dieses glitschige ist einfach nicht Meins. Wirklich nach Kokus roch es leider auch nicht.


Abtei – Wundheil Zinksalbe
Vor kurzem beim Ausmisten wieder gefunden und da es da schon eine Weile gelegen haben muss, kam es als Fußcreme zum Einsatz. Es handelt sich um eine dickflüssige Salbe, die sehr reichhaltig und pflegend ist. Haben meine Füße sehr gemocht 🙂

Giorgio Armani – Armani code luna
Den Geruch fand ich sehr angenehm und muss gestehen, dass ich es im Bad als Dufterfrischer verwendet habe, wenns mal nicht so gut roch. Irgendwie muss ich mir ja überliegen wie ich die Pröbchen immer aufgebraucht bekomme 🙂


Make Up For Ever – Microfinish Powder
Dieses Puder habe ich im letzten Jahr richtig lieb gewonnen. Es bekommt nicht den Preis für das am längsten mattierende Puder, aber es hat einen „Weichzeichner“ Effekt und macht wirklich ein tolles Hautbild. Hierzu habe ich mich in meinem Jahresfavoritenpost etwas ausführlicher geäußert.

Shiseido – Shimmering Rouge – OR405*
Ein Exemplar, was mich über Jahre begleitet hat und stets zu überzeugen wusste. Da ich bei den Jahresfavoriten mich ausführlich dazu geäußert hatte, verweise ich hier ebenfalls mal auf *diesen* Post.

Urban Decay – Eyeshadow Primer Potion
Diese Minigröße gab es damals mit der Naked 1 Palette. Bei mir hat sie stets zuverlässig funktioniert und hat nicht ohne Grund so einen guten Ruf. Allerdings finde die ich die etwas dünnere Textur der Too Faced Shadow Insurance minimal besser. Aber das kann sich auch irgendwann ändern.

Blistex – Lip Tone
Diese Lippenpflege war einige Wochen in meiner Handtasche dabei, war zuletzt aber hart und kratzig geworden. Ich mag das nicht und trenne mich lieber davon.


MaxFactor – Augenbrauenstift – Brown
Das Stummelchen ist jetzt so kurz, dass es sich nicht mehr anspitzen lässt. Für lange Zeit ein treuer Begleiter im Alltag gewesen. Allerdings mag ich den von laura mercier doch noch ein kleines bisschen lieber.


Ich hoffe diese Übersicht hat euch wieder einen kleinen Eindruck der Produkte vermittelt und vielleicht Interesse dahingehend geweckt, etwas davon auszuprobieren. Was ist bei euch im Januar alles leer geworden? Kennt ihr vielleicht etwas von meinen geleerten Produkten selbst?

Facebook
Instagram
Twitter

Transparenz


8 Comments

  • » Kathi.
    Februar 1, 2014 at 5:02 pm

    Ich habe heute auch meine aufgebrauchten Produkte vorgestellt.
    Das Florena Handkonzentrat finde ich auch super. Aber mit der Dosierung muss man wirklich seehr aufpassen.

    Reply
  • Mareike k-k
    Februar 1, 2014 at 5:54 pm

    Wahnsinn, diese Menge! Am besten finde ich ja den Edding-Stift *lach* Wieviele Nagellacke hast Du denn… so pi mal Daumen?? 🙂

    Reply
  • A Pretty Dream
    Februar 1, 2014 at 7:21 pm

    ich finds so cool, dass du ein mikrofasertuch benutzt! würde ich mir die nägel lackieren, würde ich dir das sofort nachmachen 😀

    Liebe Grüße, Marie ♥

    Reply
  • DaniB001
    Februar 1, 2014 at 8:12 pm

    @Mareike k-kNoch immer mehr als genug. Schon länger nicht mehr gezählt 🙂

    Reply
  • Carmen
    Februar 1, 2014 at 11:21 pm

    Nach dem Alverde Körperbutter Set habe ich Ende letzten Jahres halb München abgesucht. Es war einfach nirgends zu bekommen? Würde mich echt mal interessieren, wo du es letztens noch gekauft hast.
    Viele Grüße

    Reply
  • Phibi
    Februar 2, 2014 at 1:17 pm

    Ich bin diesen Monat mengentechnisch auch nicht schlecht, musste aber auch ein paar Dinge aussortieren, weil’s einfach nicht mehr ging.

    Liebe Grüße

    Reply
  • DaniB001
    Februar 2, 2014 at 9:20 pm

    @CarmenDa lag noch ein Stück in meinem Mini dm. Ich hätte Dir gern etwas erfreulicheres als Antwort gegeben 🙁

    Reply
  • Beauty Mango
    Februar 3, 2014 at 11:39 am

    Ich bin jedes Mal verwundert, wie du es schaffst so viele Produkte in einem Monat aufzubrauchen. Ich wünschte ich würde das mal schaffen 😀

    Reply

Leave a Reply

CommentLuv badge