Menu
By Terry / Clarins / Couleur Caramel / Favoriten / Guerlain / KIKO / L'Oreal / Lancôme / Lush / Maybelline

Monatsfavoriten Februar 2014

Willkommen zu einer monatlichen Ausgabe meiner Monatsfavoriten. heute möchte ich euch an dieser Stelle wieder die Produkte etwas genauer vorstellen, welche es im zurückliegenden Monat geschafft haben meine Begeisterung zu wecken und mich mit Freude nach ihnen haben greifen lassen.



By Terry – Crayon Khôl Terrybly – 2 Brown Stellar
Diesen Eyeliner hatte ich mir vor langer Zeit gekauft, als der Douglas in der Theatinerstraße noch ByTerry Produkte führte. Es ist ein Braunton mit goldenen Glitterpartikeln, den man nicht auf der Wasserlinie auftragen sollte. Als Eyeliner ist er deckend und übersteht problemlos den ganzen Tag.


KIKO – double glam Eyeliner – 104*
Dieser Eyeliner stammt aus eine LE, welche ihr mit viel Glück noch reduziert in den Filialen bekommt. Von den doppelseitigen Eyelinern besitze ich bereits ein paar, so dass ich mich immer wieder freue, wenn KIKO weitere Nuancen heraus bringt. Diese Kombi aus einem Petrolton und einem Anthrazit mit grünem Glitter fand ich sehr interessant. Auch hier bekam ich die gewohnte Kombination aus Deckkraft und Haltbarkeit.

Lancôme – L’Absolu Nu – 302
Es ist ein dezenter Pinkton, der im Alltag irgendwie immer geht. Eine sehr leichte und angenehme Textur, die fast schon glossy wirkt. Für mich ein „your lips but better“ Ton 🙂


couleur caramel – Cream Liner – 308*
Nachdem mein Ausflug in die Gel-Eyeliner Kategorie damals bei Alverde nicht so erfolgreich war, hatte ich mich sehr darauf gefreut wieder einen Naturkosmetikversuch zu starten. Die Textur ist eher fest und für mich ideal für den Auftrag. Zwei mal über die gleiche Stelle muss ich mit dem Pinsel schon gehen, dann erhalte ich ein angenehm deckendes Ergebnis, was problemlos den ganzen Tag übersteht. Auch auf der Wasserlinie macht er seinen Job gut. Ich habe ihn jetzt knapp 2-3 Monate in Verwendung und trotz Pappverpackung kann ich zum Glück noch keinerlei Eintrocknen bemerken.


Maybelline – the Colossal Volum‘ Express Mascara Smoky Eyes
Ich mag die Colossal Reihe von Maybelline sehr gern und dürfte fast jede Ausführung bereits einmal bei mir liegen haben. Die Smoky Eyes Variante unterscheidet sich meiner Meinung nach nicht wirklich von der Standardausführung, Einerseits sehr gut, da ich so das gleiche zufriedenstellende Ergebnis erhalte, andererseits sind die Mehrkosten in meinen Augen eben unnötig. Solltet ihr also auch am überlegen sein, tut es die Standardvariante sicherlich auch.

Guerlain – Rouge Automatique – 165 Champs Élysées*
Auf den ersten Blick dachte ich mir, dass es sich zwar um eine sehr schöne, aber eben keine besondere Nuance handeln würde. Allerdings hat sich dieser Lippenstift in den letzten Wochen in meiner Beliebtheitsskala sehr weit nach oben bewegt. Er lässt sich einfach und gleichmäßig auftragen, ohne dass ich super genau arbeiten muss. Die Deckkraft ist nicht übermäßig stark, aber eben doch ausreichend wahrnehmbar. Ein leichtes Gefühl auf den Lippen und eine gute Haltbarkeit haben mich einfach überzeugt.


Clarins – Pure Melt Cleansing Gel*
Meiner Meinung nach bekommen die Pflegeprodukte von Clarins viel zu wenig Aufmerksamkeit. Bisher hat mir nämlich alles gut gefallen, was ich in den letzten Monaten so ausprobiert habe. Aktuell probiere ich mich ja ab und an an cleansing balms, welche mir am Morgen oftmals einfach in der Dose unpraktisch sind. Da bin ich noch nicht für solch komplizierte Abläufe wie aufdrehen, entnehmen, auf Handfläche verteilen und im Gesicht auftragen zu haben 🙂 Dagegen ist die Tube um einiges praktischer. Die Textur ist definitiv ein Gel, aber eben mit minimal öligem Gefühl. Auf der Haut sehr angenehm zu verteilen und mit einem Schwamm einfach wieder zu entfernen. Danach fühlt sich die Haut angenehm weich und nicht fettig an. Ich habe dieses Produkt wirklich lieb gewonnen und greife daher immer wieder gern danach.

L’Oréal – Öl Magique – Feines Haar*
Ich hatte vor einer Weile bereits ein anderes Haaröl von L’Oreal, welches durch einen Pumpspender zu entnehmen war. Irgendwie mochte ich einfach diese rutschige Gefühl auf den Händen nicht und das ich meine Hände danach immer mehrfach waschen musste. Da gefällt mir die Version im Pumpspender schon deutlich besser. Ob in den Spitzen oder in den Längen großzügig verteilt, nie wirkten die Haare fettig oder unansehnlich danach. Sie haben das Öl ganz hervorragend und dankbar aufgesogen. Zu Beginn war ich zu vorsichtig und machte mir schon Sorgen, ob es jemals leer werden würde. Wie ihr sehen könnt, brauche ich mir darüber wohl keine Gedanken mehr zu machen 🙂
Lush – Let the good times roll*
Kurz vorgestellt hatte ich euch dieses Produkt bereits im Press-Sunday #39 Post. Bei anderen waren ja teilweise massig Popcornstückchen drin, wogegen ich gerade mal 2 1/2 aufweisen konnte. Der Geruch ist wirklich sehr süß, was man mögen muss. Selbst für meinen Geschmack ist er schon fast etwas zu viel des Guten, aber wenn ich es nicht jeden Tag verwende geht es. Es ist etwas wie Sand, aber nicht in einer kratzigen Version. Dazu trocknet es die Haut auch nicht aus und hinterlässt es gepflegtes Gefühl. Ich habe nicht erwartet, dass es mir so gut gefallen würde. Nur eben der extrem süße Geruch dämpft etwas die Freude.
Lush – Angel’s Delight Seife*
Irgendwie macht es Spaß nach diesem bunten Etwas zu greifen. Die Sternchen habe ich auf der Haut nicht gespürt und sind mir auch nicht negativ aufgefallen. Ansonsten schäumt die Seife gut auf und erfüllt ihren Zweck. Für mich eine willkommene Abwechslung unter der Dusche.



Lipton – tea Blueberry Muffin
Bei meinem letzten Großeinkauf an Tees kam diese Sorte mit. Sie riecht und schmeckt genau nach dem, was man erwartet. Nur eben mit deutlich weniger Kalorien 🙂 Nach 3 Tagen war die Packung schon leer. Von mir gibt es dafür ein dicke fette Empfehlung.


Kennt ihr die Produkte vielleicht und besitzt selber etwas davon? Wenn ja, wie gefällt euch das Produkt? Wenn nein, käme etwas davon für euch infrage und was? Was waren eure Favoriten im Februar?

Facebook
Instagram
Twitter

Transparenz


6 Comments

  • Mareike k-k
    Februar 27, 2014 at 7:35 pm

    Der By Terry kajal sieht ja schön aus, toller Glitzer! Und mir gefallen Deine Porträts weiter oben im Post, der Lippenstift darauf steht Dir fantastisch gut!

    Reply
  • Mary
    Februar 27, 2014 at 10:31 pm

    Die Wimperntusche habe ich auch und benutze sie aber leider nur sehr selten. Warum weiß ich gar nicht…
    Die Angels Delight Seife von Lush mochte ich mal tierisch gerne, bis ich irgendwann von allen Lush Produkten eine hochgradige Allergie bekommen habe durch die ganze Chemie und Parfumstoffe die dann da doch leider drin ist. 🙁 Dabei vermisse ich so viele Düfte von Lush 🙁

    Reply
  • Just.a.dream
    Februar 28, 2014 at 3:23 pm

    Ich möchte den Tee jetzt unbediiiiingt haben 😀 Danke fürs Anfixen! ♥

    Reply
  • Talasia
    Februar 28, 2014 at 5:12 pm

    Der Brown Stellar sieht ja toll aus *_* den Kiko Liner hätte ich auch gerne gehabt, aber der war bei uns leider schon weg ^^

    Reply
  • Mareike
    März 2, 2014 at 12:57 pm

    Der goldbraune Eyliner ist ja traumhaft, weißt du wo man die Marke noch bekommt? Den Ton find ich richtig toll.
    Liebste Grüße Mareike von unefantastiqueterre.blogspot.de/

    Reply
  • DaniB001
    März 2, 2014 at 1:29 pm

    @MareikeEs gibt einige lokale Parfümerien die By Terry führen. Da müsstest Dich mal bei Dir durchfragen. Ansonsten noch online Niche Beauty oder SpaceNK.

    Reply

Leave a Reply

CommentLuv badge