Menu
Couleur Caramel / Daniel Jouvance / Event / Garnier / L'Oreal / Laura Mercier / Manhattan

Press-Sunday #49

Willkommen zurück zur einer weiteren Press-Sunday Ausgabe in diesem Jahr. Wie immer hoffe ich, dass euch die Zusammenstellung gefällt und Wissenswertes dabei war. Manche der hier vorgestellten Produkte werdet ihr sicherlich in anderen Posts noch einmal genauer vorgestellt bekommen.
Zu Beginn wieder eine kleine Übersicht der Themen, die euch in dieser Ausgabe erwarten:

  • Couleur Caramel: Y a de la joie
  • MANHATTAN ♥ RETRO GLAM
  • Garnier Blogger Academy: Schulungsevent Coloration
  • Neu von: Hansaplast und Daniel Jouvance
  • Laura Mercier – Neue Duft- und Pflegelinie ‚Verbena Infusion‘ (ab April 2014)
  • L’OREAL – Color Riche L’Extraordinaire endlich auch in Deutschland erhältlich

Couleur Caramel: Y a de la joie – Frühlings- / Sommerlook 2014

© Couleur Caramel

Lebensfreude pur strahlt der neue Frühjahr/Sommer Look 2014 von Couleur Caramel aus – mit fröhlichen Farben und blumigem Design sorgt diese limitierte Auflage sofort für gute Laune und lässt uns strahlen. „Violett bouquet“, „Champagne bubble“, „Frosted peach“ oder „Sunrise“ – diese fruchtig-leuchtenden Farbnuancen entführen uns auf ein Picknick inmitten einer farbenfrohen Sommerwiese. Und dabei schenken die blumigen Farben nicht nur beste Laune, sondern unserem Look Ausstrahlung und jede Menge Glamour.

© Couleur Caramel

Ein Champagner-Frühstück im blühenden Garten – LidschattenViolett bouquet“, „Champagne bubble“, „Frosted peach“ und „Sunrise“. Sie sind hundertprozent natürlich und erinnern uns an eine blühende Sommerwiese – während intensive Flieder- und Rosétöne den natürlichen Hautton unterstreichen, sorgen luxuriöse Champagner- und Brauntöne für Sinnlichkeit. Wie gut, dass Bio-Avocadoöl und Bio-Sheabutter dabei Feuchtigkeit spenden und die zarte Augenpartie schützen.
2,5 g, UVP 15,00 EURO

© Couleur Caramel


Absoluter Spitzenkandidat 2014: Kohl-Kajal in drei trendigen Farbnuancen Dank seiner gespitzten Form und cremigen Textur lassen sich farbenfrohe Striche präzise auftragen und unwiderstehliche Augenblicke im Handumdrehen zaubern. Ideal für die empfindliche Augenpartie: Bio-Sheabutter und Bio-Sesamöl schützen, spenden Feuchtigkeit und machen die Haut zart. „Black liquorice“, “Ice coffee”, “Blueberry” 
4 g, UVP 25,00 EURO

Für den perfekten Sommerlook: Strahlend frisch mit „Summer day“ und „Summer evening“ Was wäre ein Sommer ohne sun-kissed Look? Dieses Jahr verwöhnt uns Couleur Caramel gleich mit zwei neuen Sommerpudern, die nicht nur durch ihre vielfarbigen irisierenden und matten Pigmente und die wunderschöne Prägung begeistern, sondern ebenso eine sommerliche Frische zaubern. Bio-Weizenstärke macht die Haut streichelzart und mattiert sie, während Bio-Jojoba für einen unglaublichen Tragekomfort sorgt.
10 g, UVP 35,50 EURO

© Couleur Caramel

Funkelnde Glossy-Looks für unsere Lippen – LipglosseSweet raspberry“, „Rose petal“ und „Wild peach“ Auch für die Lippen gibt es 2014 fruchtige Glossy-Looks: Wunderschöne Lipglosse mit Bio-Jojobaöl und Bio-Aprikosenkernöl sorgen für verführerische, zarte Lippen und ein strahlendes Lächeln.
9 ml, UVP 21,50 EURO

Vier Farberlebnisse für verführerische Sommerlooks Die neuen trendigen Nagellacke sind ohne Parabene, Toluen, Formol und Kolophonium. Sie runden jeden Look optimal ab, trocknen schnell und verführen mit intensivem Glanz. “Dancing rose”, “Morning dew”, “Pink happiness”, “Pink whisper
8 ml, UVP 16,50 EURO

© Couleur Caramel

Meine Meinung:
Die Verpackungen von Couleur Caramel ist in den meisten Fällen sehr ansprechend gestaltet und löst bei mir oft allein deshalb schon ein haben wollen Gefühl aus. Als ich die Bilder vor ein paar Wochen das erste Mal kurz zu sahen bekam, war mein Erster Gedanke: Alles einmal einpacken bitte 🙂 Für mich wirkt nicht nur die Optik extrem stimmig, sondern auch die Farbauswahl und Zusammenstellung. Ich entdecke die Marke gerade erst für mich und hiermit wird definitiv etwas für mich dabei seien. Das Kampagnenmotiv hätte ich dann auch gern als Poster für daheim. Aber nur wenns keine Umstände macht 🙂

Wie gefällt euch die Kollektion? Spricht sie euch genauso an wie mich? Was sind eure spontanen Favoriten?


MANHATTAN ♥ RETRO GLAM

Minirock, Beehive und glamouröses Make-Up – MANHATTAN lädt zu einer Zeitreise in die Swinging Sixties ein. Die Limited Edition MANHATTAN ♥ Retro Glam ist rockig, mondän und stylish! Mit dabei: Die absoluten Must-Haves für den angesagten Sixties-Look.
Get Blushed and be Cheeky Charming! Für eine natürliche Ausstrahlung und verführerische Apfelbäckchen sorgt der Liquid Blush in zwei frischen Farben. Heiß geliebt und viel vermisst feiert außerdem die Soft Mat Lipcream ein Comeback auf Zeit. Sie überzeugt mit intensiver Farbe und samtig-mattem Finish. Passend dazu gelingt mit den perfekt aufeinander abgestimmten Farben der MANHATTAN ♥ Retro Glam Eyeshadow-Paletten das gewünschte Augen-Make-Up, ob natürlich oder glamourös,  im Handumdrehen. Als Finish gibt es noch Farbe auf die Nägel. Die vier Nuancen der MANHATTAN ♥ Retro Glam Nail Polishes mit besonderem Gel-Shine-Effect sind ein absoluter Hingucker!
Die Limited Edition MANHATTAN ♥ Retro Glam ist ab Mitte März für ca. 8 Wochen im Handel erhältlich – nur solange der Vorrat reicht.

© Manhattan / Werbewelt

MANHATTAN – Retro Glam Eyeshadow-Palette
Ob dezent oder ausdruckstark, mit den jeweils sechs Nuancen der beiden Eyeshadow-Papier-Paletten gelingt jeder Look garantiert. Die perfekt aufeinander abgestimmten Trend-Farben lassen sich beliebig miteinander kombinieren und aufgrund der soften Textur individuell ineinander verblenden.  Welcher Look darf es heute sein?
• Sechs Eyeshadows in perfekt aufeinander abgestimmten Trend-Farben
• Leichtes Verblenden der einzelnen Nuancen ineinander dank des integrierten Duo-Applikators
• Softe Textur
Farben:
• Vintage Romance (01)
• Getaway Glamour (02)
Lidschatten-Palette, 6g
Unverbindliche Preisempfehlung: 4,99 €


MANHATTAN – Retro Glam Nail Polish
Die vier stylishen Nuancen der MANHATTAN ! Retro Glam Nail Polishes ziehen alle Blicke auf sich.
Neben intensiver Farbe verleiht der Gel-Shine-Effect dem Nail Polish ein glänzendes Finish.
• Langanhaltende, intensive Farbe
• Mit Gel-Shine-Effect
Farben:
Retrostar (01)/ Black Cherry (02)/Dive In!/(03) Hey Jade! (04)
Nagellack, 11ml
Unverbindliche Preisempfehlung 4,09 €

01 Retrostar / 04 Hey Jade!

02 Cheeky Charming / 01 Get Blushed

Manhattan – Liquid Blush
Einen Hauch Farbe zaubert der Liquid Blush auf die Wangen. Einfach mit den Fingerspitzen auftragen und verblenden. Im Nu strahlt der Teint rosig und frisch.
• Leichter Liquid Blush für einen Hauch Farbe
• Für ein natürlich aussehendes Finish
• Kleine Menge des Blush mit den Fingerspitzen auf die Wangen auftragen und verblenden
• Durch unkomplizierte Anwendung ideal für unterwegs
• In handlicher Tube
Farben:
• Get Blushed (01)
• Cheeky Charming (02)
Flüssiger Blush, 14 ml
Unverbindliche Preisempfehlung 2,99 €

02 Rocky Rose / 01 Pin up Poppy

Manhattan – Soft Mat Lipcream
Die Soft Mat Lipcream besticht mit intensiver Farbe und einem samtig-matten Finish, das voll im Trend liegt. Ideal für alle, die eine Abwechslung zu glänzenden Glossen suchen!
• Intensive Farbe
• Samtig-mattes Finish
• Für ein wunderbar softes Gefühl auf den Lippen
• Mit Flock-Applikator
Farben:
• Pin up Poppy (01)
• Rocky Rose (02)
Soft Mat Lipcream, 6,5 ml
Unverbindliche Preisempfehlung 3,99 €

Meine Meinung:

Spontan fand ich an der Kollektion die Liquid Blushes am interessantesten. Wie man an den Swatches erkennt, unterscheiden sich beide Nuancen etwas in der Textur. Während die 02 etwas fester und matter ist, musste ich bei der 01 die doppelte Menge nehmen um farblich in etwas die gleiche Deckkraft zu erreichen. Auch wirkt die 01 im direkten Vergleich etwas “glänzender”. Auf der Wange hat mir persönlich die 02 besser gefallen. Im Einsatz werdet ihr beide Nuancen bald zu sehen bekommen.

Die beiden Nagellacke sind persönlich nicht unbedingt mein Geschmack. Was ich ihnen aber zugute halten kann sind der einfache und unkomplizierte sowie streifenfreie Auftrag. Auch in der Haltbarkeit wussten beide Nuancen nach 5 Tagen noch immer zu überzeugen. Auch diese Produkte werdet ihr beide in kürze genauer zu sehen bekommen.

Bei den Lipcreams handelt es sich um wirklich neue Produkte, hatte sie Manhattan doch bereits mal im Sortiment. Die beiden Nuancen scheinen auch 1:1 Repromotes zu sein. Es handelt sich um die 45H (=1) und 53M (=2). Die Pressefotos hatten nämlich noch die alten Nummern. Es gab damals ja viele Fans der Lipcreams, daher vielleicht einen Blick wert, solltet ihr die Nuancen noch nicht besitzen. Nachdem ich damals schon nicht ganz damit zufrieden war, habe ich es trotzdem auf einen erneuten Versuch ankommen lassen. Positiv finde ich noch immer den Auftrag, Geruch und das Tragefühl direkt nach dem Auftrag. Sobald sich allerdings die obere Schicht abgetragen hat, fühlen sich meine Lippen sehr trocken an und nach einigen Stunden erkenne ich bereits Lücken. Sieht dann auf keinen Fall mehr ansehnlich aus 🙁 Bei euch muss dass nicht so sein, aber meine trockenen Lippen sind dafür nicht geschaffen. Alles was langanhaltend sein soll, sieht meist nach einiger Zeit eher unansehnlich aus.


Garnier Blogger Academy: Schulungsevent Coloration

Ende Februar lud Garnier erneut einige Blogger (nach Anmeldung wurde damals eine Auswahl getroffen, ist die erste Runde abgeschlossen, erfolgt eine neue Auswahl) zum zweiten Teil der Blogger Academy nach Düsseldorf ein. Nachdem mir der letzte Teil bereits so gut gefallen hatte, freute ich mich schon wieder sehr darauf.

Thema des zweiten Workshops war das Thema Coloration. Als jemand, der seit fast 20 Jahren seine Haare immer mal wieder mit anderen Farben verändert, persönlich sehr interessant. Sicherlich habe ich mir in all der Zeit so meine eigene Meinung gebildet, aber es schadet ja nicht sein Wissen zu hinterfragen und zu lernen, was da genau passiert und ob es das richtige ist.
Im Laufe des Tages wurde auf viele Punkte zum Thema Coloration eingegangen:

  • Farbveränderung – Wie kann eine Farbe den Typ verändern?
  • Farbvorlieben – Wie bestimmen Mode, Zeitgeschehen, Blogs und Trend Farben?
  • Haarfarben Trends 2014 – Blondvarianten, Regenbogenfarben, Rottöne, Lowlights
  • Typberatung – Wie erkenne ich welche Farbe zu mir passt?

An dieser Stelle wurde uns von Sina Velke am Beispiel von zwei Freiwilligen gezeigt, wie man erkennen kann, ob man einem warme oder kühlere Farben stehen. Dazu wurden Farbschals und Farbkarten verwendet. Diese wurden jeweils um den Hals gelegt und dann geschaut, wie die Gesichtshaut mit unterschiedlichen Farben zur Geltung kommt.

Ich habe mir damit immer sehr schwer getan und regelmäßig versucht im Spiegel zu erkennen, ob jetzt Gold- oder Silberschmuck besser an mir aussieht. Leider bin ich nicht wirklich zu einem schlüssigen Ergebnis gekommen und habe natürlich die Gelegenheit genutzt den Profi mir dabei helfen zu lassen. Spätestens nachdem sie mehrfach alle Nuancen bei mir ausprobiert hatte und immer nur am überlegen war, wurde mir bewusst, dass vielleicht gar nicht meine eigene Unfähigkeit Schuld daran war, dass ich mich nie festlegen konnte. Auch Sina war der Meinung, dass mir sowohl kühle als auch wärmere Nuancen stehen würden. Ich wäre ein Mischtyp und ich sollte nicht der einzige bleiben. Schwein gehabt, muss ich also nicht meinen Kleiderschrank noch mehr ausdünnen und mich von vielen Sachen trennen 🙂

Grundsätzlich ist eine Typbestimmung auch nur unterstützend und hilft einzugrenzen, was die Vorteile hervorheben kann. Wenn jemand sich in bestimmten Farben grundsätzlich nicht wohl fühlt, dann hilft es auch nicht ihn dazu zu zwingen diese nun tragen zu müssen. Am Ende des Tages muss jeder selbst entscheiden, womit er sich wohl fühlt. Manchmal kann es allerdings auch nicht schaden etwas zu experimentieren und sich an Farben heran zu wagen, welche man sonst im Alltag nicht in Erwägung ziehen würde.

Im Anschluss daran wurde uns dann erklärt wie genau der Vorgang der Farbveränderung funktioniert und was es in diesem Bereich alles gibt:

  • Aufgaben des Haares – Lichtschutz, Wärmedämmung, Feuchtigkeitsschutz, Feuchtigkeitsregulierung
  • Struktur des Haares
  • Haarfarbe – bestimmt durch Menge an Pigmenten Eumelanin und Phäomelanin
  • Colorations-Prozess
  • DIREKTZIEHENDE COLORATION – bekannt als Stufe 1
  • TON IN TON COLORATION: INTENSIVTÖNUNG – bekannt als Stufe 2
  • DAUERHAFTE COLORATION – bekannt als Stufe 3
  • Blondierung

Farb-Nuancen im Colorationsbereich:

10 Grundtöne
6 Reflexe
10 Lichtblond
1 Asch
9 Hellblond
2 Perlmutt
8 Blond
3 Gold
7 Mittelblond
4 Kupfer
6 Dunkelblond
5 Mahagoni
5 Hellbraun
6 Rot
4 Mittelbraun
3 Dunkelbraun
2 Schwarzbraun
1 Schwarz
  • Die 1. Zahl gibt die Tonhöhe an
  • Die 2. Zahl gibt die Hauptreflexe an
  • Die 3. Zahl gibt die Nebenreflexe an, der sich dem Hauptreflex anschließt, um ihn zu verstärken oder abzuschwächen
  • rote Pigmente sind KLEINER als dunkle Farb-Pigmente (ich hatte so etwas ja schon geahnt 😉 )

Hier seht ihr im direkten Vorher / Nachher – Vergleich, was typgerechtes Styling für die optische Wirkung bei Katja und Nina ausgemacht haben. Wir waren uns alle einig, dass es super zu den beiden gepasst hat.

Garnier Blogger Academy

Im Laufe des Tages habe ich viel neues gelernt und vor allem auch eine Menge Hintergrundwissen vermittelt bekommen. Dank meiner Friseurin (welche nun schon fast 10 Jahre an meine Haare darf) wusste ich bereits einige Dinge bereits und fühlte mich darin bestätigt, dass es richtig ist, was wir die ganze Zeit über mit meinen Haaren so anstellen. Vor allem muss ich meine Haarfarbe nicht mit einer Stufe 3 wieder auffrischen. Bei mir reicht ab und an eine Stufe 2 (die minimal aufhellt, für die Ansätze wichtig) und Stufe 1 ist zur Auffrischung sogar ideal und schonender für meine Haare. Meine Haare werden nach und nach ja immer etwas heller, so dass ich mit einer Coloration ja eher wieder etwas dunkler werden möchte und nicht umgekehrt.

Wichtig war vor allem eines zu wissen: Die Farbergebnisse, welche auf den verschiedenen Coloratinspackungen abgebildet sind, zeigen ein mögliches Ergebnis bei komplett unbehandeltem Haar. Im Laufe der Jahre haben die meisten Frauen sicherlich mal etwas daran verändert.
Sobald man irgendwann mal eine Farbveränderung vorgenommen hat, ist das ganze mehr oder minder hinfällig. Das Ergebnis fällt dann fast immer anders aus. Ich habe schon oft mitbekommen, wie viele enttäuscht davon sind, dass es nicht so wurde wie erhofft. Genau deshalb sollte man bei gezielten (und größeren) Veränderungen doch den Gang zum Friseur wagen. Mitunter müssen andere Untertöne und Einwirkzeiten angesetzt werden um das gewünschte Ergebnis zu erreichen.

Folgende Mädels waren ebenfalls an diesem Tag dabei und habe über den Workshop berichtet:

amybeauty
Beauty Mango
Fashionfee
KleeneMelle81 und lovetocosmetics
makeupbeauty
Modern Snowwhite
My Bathroom is my Castle

new-swan
Pearls and Beauty
Simpelkompliziert

Style and Beauty


Neu von: Hansaplast, Daniel Jouvance

Hansaplast foot expert – Gepflegte Auszeit für die Füße

Den ganzen Tag sind unsere Füße in Aktion – beim Sprint zum Bus, im Zumba-Kurs oder während einer ausgedehnten Shopping-Tour. Oft müssen sie Höchstleistungen vollbringen, ohne dass es uns bewusst ist. Den Füßen eine gepflegte Auszeit gönnen – das ist dann genau das Richtige, denn sie haben sich eine Pause und ein kleines Pflegeprogramm mehr als verdient. Neue Energie tanken, sich regenerieren – und das bis in die Zehenspitzen…
Pflege, die den Stress vergessen lässt
Morgens als Erste aufstehen, abends als Letzte ins Bett gehen – für unsere Füße das Normalste der Welt. Zwischendurch tragen sie uns durch den Alltag – im Schnitt etwa 180.000 Kilometer im Laufe unseres Lebens. Kein Wunder, dass zu starke Beanspruchung als Hautveränderung sichtbar wird, beispielsweise durch verstärkte Hornhautbildung. Denn damit schützen sich gestresste Füße vor weiteren Belastungen. Am besten hilft man ihnen durch regelmäßige Pflege mit einer feuchtigkeitsspendenden Fußcreme, die gezielt den Ansprüchen der trockenen Haut gerecht wird.

NEU von Hansaplast foot expert: Regenerierende Fußcreme
Für die tägliche Pflege gibt es jetzt vom Fuß-Experten Hansaplast foot expert die Regenerierende Fußcreme. Sie reduziert trockene, raue Haut und macht die Füße wieder weich und geschmeidig. Die intensiv pflegende Formel mit 10 % Urea ist eine hochwirksame Lösung für die trockene Haut der Füße.

100 ml ca. 6,95 Euro (UVP)

Meine Meinung:
Nachdem ich aktuell keine spezielle Fußcreme hier habe, kam sie gestern Abend gleich zum Einsatz. Es handelt sich um eine milchig, gelige Textur, welche sich angenehm verteilen lässt und ergiebig ist. Meinen Füße fühlten sich danach weich an, aber nichts, was ich nicht auch von anderen Produkten kennen würde. Ich habe allerdings auch nicht wirklich trockene Füße und viel Hornhaut. Daher kann ich spontan eben nur sagen, fühlt sich gut an und riecht angenehm.

Daniela Jouvance – OCÉASOURCE – Cleansing Sea Foam

Sieht aus und funktioniert wie ein Sahnespender, aber statt Kalorien erwartet uns cremig-leichter Schaum aus hochreinem Meereswasser. Entfernt Unreinheiten und Make-up sanf und besonders gründlich. Über 80 wertvolle Mineralien aus den Tiefen des Ozeans sorgen für eine klare, strahlende und erfrischte Haut. Das regenerierende und beruhigende Physiomarine Wasser aktiviert die Zellfunktionen und spendet Feuchtigkeit.

Sprühflakon 150ml, 12€

Inhaltsstoffe:
Maris Aqua, Aqua, Glycerin, Butane, Sodium Laureth, Sulfate, Methylpropanediol, Cocamidopropyl Betaine, Propane, PEG-7 Glyceryl Cocoate, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Lauryl Glucoside, Benzyl Alcohol, Parfum, Isobutane, Piroctone Olamine, Potassium Hydroxide, Potassium Sorbate, Citric Acid, Citral

Meine Meinung:
Schlagsahne fürs Gesicht ist mal etwas Anderes, auch wenn die Dosierungsform eher Spielerei als notwendig sein dürfte 🙂 Ich habe sie heute morgen das erste Mal ausprobieren und optisch erinnert es an Schlagsahne, die schon eine Minute auf dem Kuchen lag und langsam etwas an Form verliert. Geruchlich leicht frisch und mit der Dosierung muss man etwas rumprobieren. Meine Haut fühlte sich danach etwas trocken an, so dass ich bei feuchtigkeitsspendend erst mal verneinen muss. Ich werde es in den nächsten Wochen weiter verwenden und ihr werdet es spätestens wiedersehen, wenn es leer ist 🙂


Laura Mercier – Neue Duft- und Pflegelinie ‚Verbena Infusion‘ (ab April 2014)

Die Aromen der Provence inspirierten Laura Mercier zu Ihrem neuen Duft „Verbena Infusion“. Mit der Frische der Verbene belebt Laura unsere Sinne. Ein prickelndes Bouquet aus grünen Zitrusfrüchten und blühender Minze trifft auf zarte Blütenblätter mit einem Hauch von Bernstein und Zedernholz. Verbena Infusion ist eine erfrischende Pflegeserie, die den ganzen Körper regeneriert.


VERBENA INFUSION:
Crème Body Cleanse, € 32,- / 170 ml
Gel Body Moisture, € 48,- / 230 ml
Eau Fraiche Eau de Toilette, € 55,- / 50 ml

Duftpyramide:
Haupt Nuancen:
Pomelo, schwarze Johannisbeere, grüne Minze
Mittlere Nuancen:
Eisenkraut, frische Rosen, Magnolie
Basis Nuancen:
Zedernholz, weißer Bernstein, Pflaume

Meine Meinung:
Ich freue mich darüber, dass es nun eine weitere Duftreihe im festen Sortiment geben wird. Meine Einschätzung der Duftzusammenstellung lässt auf einen frischen Duft hoffen, der nach meinem Geschmack sein dürfte. Ich werde auf jeden Fall mal dran schnuppern und hoffe, dass ich in der Praxis ebenfalls Gefallen daran finde.


L’OREAL – Color Riche L’Extraordinaire endlich auch in Deutschland erhältlich

Unglaubliche Farbintensität. Einmaliger Glanz. Einzigartige Pflege. Die Lippenstifte von Color Riche L’Extraordinaire sind genau wie ihr Name sagt: außergewöhnlich! Mit der Kombination aus kostbaren Ölen und intensiven Farbpigmenten, zaubert der Lippenstift Traum-Lippen!

erhältlich in:
– 600 Nude Vibrato
– 500 Molto Mauve
– 401 Fuschia Drama
– 304 Ruby Opera
– 301 Rouge Soprano
– 204 Tangerine Sonate
– 102 Rose Finale
– 101 Rose Melody
– 100 Mezzo Pink

Meine Meinung:
In den USA gibt es dieses Produkt schon sehr lange und ich habe vor allem bei den YouTubern neidisch geschaut wenn sie es in die Kamera gehalten haben.  Aktuell findet ihr die Nuancen in einem extra Aufteller, welchen ich sowohl bei dm als auch Rossmann gestern entdecken konnte, wobei der bei dm minimal größer war, aber mit den gleichen Nuancen bestückt war. Nachdem ich mich schon so lange darauf gefreut hatte, wurden alle Nuancen begutachtet, aber am Ende war es doch etwas ernüchternd. Nudetöne sind aktuell nicht von Interesse für mich und der Rest war zwar hübsch anzuschauen, aber farblich nicht unbedingt einmalig und enthielt teilweise auch feine Glitterpartikel. Am Ende wurde es dann diese eine Nuance, welche in meiner Sammlung zumindest eine Daseinsberechtigung haben kann, habe ich so viele Orangetöne dann eher nicht in meinem Besitz. Ich bin schon gespannt darauf, wie mir das Produkt im Alltag gefallen wird.

Habt ihr den Aufsteller bereits entdecken können? Freut ihr euch, dass dieses Produkt nun endlich auch bei uns erhältlich ist oder seht ihr es zum ersten Mal. Werdet ihr einen Blick darauf werfen?


Mich interessiert an dieser Stelle natürlich wieder eure Meinung zu den verschiedenen Informationen/Neuheiten. Was davon interessiert euch und warum? Gibt es Produkte die ihr euch genauer anschauen werdet? Habt ihr die Neuheiten bereits im Handel entdecken können?

Facebook
Instagram
Twitter

Transparenz


5 Comments

  • ulli ks
    April 6, 2014 at 5:10 pm

    Liebe Dani!

    Ich stimme völlig mit dir überein, dass die Verpackungen bei Coleur Caramell wunderschön sind.
    Sie lösen auch bei mir ein intensives Haben-Wollen-Gefühl aus 🙂

    Die L´Oreal Colour Riche L´Extraordinaire habe ich bei Müller entdeckt und leider die einzige Nuance, die mir gefallen hat (Molto Mauve) nicht mitgenommen und schwupps waren sie alle weg…

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    Reply
  • Schminktussi
    April 6, 2014 at 9:55 pm

    Die L´Oreal Colour Riche L´Extraordinaire klingen echt interessant.

    Reply
  • Just.a.dream
    April 7, 2014 at 1:52 pm

    Von Couleur Caramel habe ich vorher noch nie was gehört, spricht mich aber spontan schon sehr an! Alleine die Verpackung, sehr toll!

    Reply
  • Kitten
    April 8, 2014 at 11:51 pm

    Das couleur caramel Promobild ist echt toll!
    Ich bin für einen großen Posterdruck!:-)

    Auf die L’oreal l’Extraordinaire bin ich total gespannt aber mich hielt der Preis vom Kauf ab… ich weiß nicht ob sie knapp 11 Euro wirklich wert sind… meine liebste Farbe war die 101 Rose Melody. Aber sie kommen ja ins Standardsortiment, kein Grund zur Eile 🙂
    Wie schnell zieht denn die Fußcreme ein? Das ist mir immer sehr wichtig wegen ausrutschen…

    Liebe Grüße!!

    Reply
  • DaniB001
    April 9, 2014 at 7:27 am

    @KittenBei mir zieht sie schnell ein, wobei ich danach aber auch Socken drüber anziehe.

    Reply

Leave a Reply

CommentLuv badge