Menu
Clinique / Im Einsatz / Make Up For Ever / Mascara / Rimmel / Urban Decay / u|m|a

On my Lips & Eyes: 11.11.2014 – Makeup Geek, Rimmel, Urban Decay, Make Up For Ever

Letzte Woche habe ich es sogar ein zweites Mal geschafft am Abend noch schnell ein paar Fotos zu machen, bevor ich unter die Dusche geklettert bin. Ich muss mir einfach angewöhnen erst einen Umweg übers Wohnzimmer zu machen, dann sollte es auch zukünftig ab und an mal drin sein Daher viel Spaß beim Anschauen und lesen und vielleicht ist ja etwas Inspiration für euch dabei.

 


 

 

Produktübersicht:

  • Makeup Geek Vegas Light Collection Eyeshadow Palette: Casino, Sin City, Desert Sands, Bada Bing
  • Rimmel – Scandaleyes Eye Shadow Stick – 007 Gossip Green
  • Urban Decay 24/4 Glide on Pencil – Zero+Whiskey
  • Clinique – quickliner for eyes intense – 07 intense ivy
  • Urban Decay – Subversion Lash Primer*
  • Revitalash – Volumizing Mascara*
  • u|m|a – Automatic Lipliner
  • Make Up For Ever – Rouge Artist Intense – 42

 


 

 

 

Rimmel – Scandaleyes Eye Shadow Stick – 007 Gossip Green

Diesen Eyeshadow Stick hatte ich mir ebenfalls erst vor kurzem zugelegt, da ein paar unkomplizierte Versionen für den Morgen noch fehlten bei mir. Zumindest hatte ich das Gefühl Auch diese Nuance lässt sich schnell und direkt auftragen, ohne dass ich verblenden oder großartig schichten muss. Einfach “ausmalen” und nach 10 Sekunden ist die Farbe da wo sie hin soll. Gehalten hat er ebenfalls den ganzen Tag, wenn auch die metallischen Lidschatten versucht haben etwas auf ihn “abzufärben”. Ein sehr schöner Alltagston, den ich euch wärmstens empfehlen kann.

 

 

Makeup Geek Vegas Light Collection Eyeshadow Palette: Casino, Sin City, Desert Sands, Bada Bing

Diese Palette habe ich einfach ins Herz geschlossen. Sie ist limitiert, scheint allerdings noch immer im Online Shop verfügbar zu sein (zzgl. Steuer). Wer Liebhaber warmer Nuancen ist, bekommt eine tolle Farbzusammenstellung mit sehe guter Qualität. Nicht ohne Grund verwende ich fast täglich mindestens eine Nuance aus der Palette. Dieses Mal habe ich beim inneren Teil des Lids Casino über dem Rimmel Eyeshadow aufgetragen, was sich gut ergänzt. In der Lidfalte seht ihr eine Mischung aus den restlichen  drei Nuancen, wo ich gar nicht so recht wusste was ich im Ergebnis haben wollte und einfach losgelegt habe.

 

 

Urban Decay 24/4 Glide on Pencil – Zero+Whiskey

Dieser Doppel-Eyeliner stammt noch aus der Zeit, wo der Naked 1 Palette kein Pinsel beilag. Zero habe ich bisher am häufigsten verwendet und das am meisten auf der oberen Wasserlinie, damit zwischen Eyeliner und Wimpernkranz die Stellen, welche noch Hautfarben zu sehen sind, geschwärzt werden. Es ist kein wirklich deckendes Schwarz und eher an Anthrazitton. Wie ihr sehen könnt, dürfte es das auch bald mit ihm gewesen sein. Der Rest an Miene hat auch nicht mehr wirklich Stabilität und fällt bestimmt demnächst raus.

Whiskey trage ich dann meist auf der unteren Wasserlienie auf, wo er leider im Laufe des Tages recht schnell verschwindet. Als Eyeliner hat er sich in der Vergangenheit da besser geschlagen.

 

 

 

 

Clinique – quickliner for eyes intense – 07 intense ivy*

Diesen Eyeliner gab es in letzter Zeit hier schon häufiger zu sehen, da er ebenfalls Teil meinem Project Pan Projektes ist. Ein sehr schöner Alltagston, der sicherlich in den nächsten Tages ans Ende seines Lebenszyklusses kommen wird. Denn viel ist da nicht mehr drin

 

 


 

 

 

 

Urban Decay – Subversion Lash Primer*  + Revitalash – Volumizing Mascara*

Im Moment versuche ich mich beim Aufbrauchen auf eine (maximal zwei) Mascara zu beschränken und sie will einfach nicht leer werden. Ist allerdings auch etwas mehr drin als bei vielen Anderen.  Die Kombination aus Beiden gefällt mir einfach sehr gut. Etwas ausführlicher habe ich bei diesem Post darüber gesprochen. Bei Interesse einfach mal dort vorbei schauen.

 

 

 

 


 

 

 

u|m|a – Automatic Lipliner

Dieses Lipliner besitze ich nun schon einige Jahre und habe ihn deshalb ebenfalls in mein Project Pan Projekt aufgenommen. Es sind jetzt nur noch wenige Millimeter vorhanden, was den Auftrag nicht mehr ganz so einfach gestaltet, da sie dadurch keinen Halt mehr in der Hülse hat. Ich gehe ebenfalls davon aus, dass es hier ebenfalls bald ein aufgebrauchtes Produkt geben wird. Farblich ist der Liner deckend und hat ein nicht austrocknende Textur, was ihn auch solo verwendet (z.B. mit ein Gloss drüber) zu einem guten Produkt macht. u|m|a hat nicht unbedingt viele Highlights im Programm, aber dieser Lipliner ist eine echte Empfehlung. Die Nummer habe ich leider nicht mehr entdecken können (oder schon abgerubbelt), aber ein Rotton sollte bestimmt zu identifizieren sein

 

Make Up For Ever – Rouge Artist Intense – 42

Dieser kleine Mini war ein Goodie, welches ich damals bekommen habe, als ich vor etwa 2 1/2 Jahren in Barcelona bei Sephora am Make Up For Ever Counter war. Bis heute ist es eine meiner liebsten Rottöne. Er ist nicht komplett matt, sondern eher so ein satiniertes Finish. Die Deckkraft ist sehr gut, die Haltbarkeit top, das Tragegefühl nicht austrocknend und er betont nicht meine Lippenfältchen. Genau das zeichnet einen guten Lippenstift in meinen Augen aus. Sollte ich ihn irgendwann doch einmal leer bekommen, werde ich einen Nachkauf der Fullsize auf jeden Fall in Erwägung ziehen.

 

 

 


 

 

 

 


Rote Lippen habe ich letzte Woche mehrfach getragen, weil es mir nach diesem Tag spontan wieder so gut gefallen hat. Vor allem in Kombination mit Gold- und Grüntönen mag ich es sehr. Daher werde ich es wohl auch noch öfter in ähnlicher Form kombinieren. Vor allem würde ich gern den Clinique und u|m|a Liner zeitnah leer bekommen. Fehlt ja nicht mehr viel

 

 

 

 

Facebook
Instagram

Twitter


Transparenz


1 Comment

  • Evi
    November 20, 2014 at 6:43 pm

    Hallo Dani! 🙂

    Schöne Herbstfarben trägst du da – steht dir ausgezeichnet! 🙂

    LG, Evi

    Reply

Leave a Reply

CommentLuv badge