Menu
Alverde / Aufgebraucht / bebe / Catrice / Caudalie / Clarins / Couleur Caramel / Dr. Hauschka / Jo Malone / L'Occitane / Laura Mercier / Lush / Maybelline / Nivea / Sephora / TIGI / u|m|a

Aufgebraucht im November 2014

Willkommen zurück, zu einer meiner persönlichen Favoriten unter den Posts. Daher widmen wir uns an dieser Stelle wieder meinen leer gewordenen Produkten aus dem Monat November 2014. Einige davon haben mich monatelang begleitet, daher sind diese Mini Reviews hoffentlich wie immer hilfreich und interessant für euch. Bitte berücksichtigt, dass nicht alles davon auch im November aufgebraucht wurde. Manche Produkte haben mich über Monate begleitet und aus irgendeinem Grund waren sie dann einfach nahezu gleichzeitig leer 🙂

 


 

 


 

 

 Jo Malone – Nectarine Blossom & Honey Scented Candle

Während der kühleren Jahreszeiten werden bei mir wieder massenhaft Kerzen ausgepackt und angezündet. Diese Jo Malone Duftrichtung war damals die erste, welche ich mir als Parfum gekauft hatte und seit dem ersten Tag mag ich den Geruch noch immer sehr. Auch wenn die Kerze kein Schnäppchen war, habe ich unheimlich gern den Duft in meiner Wohnung gerochen.

 

L’Occitane – Red Berry Fruits Scented Candle

Im letzten Jahr habe ich die Kerzen von L’Occitane für mich entdeckt und einige davon mitgenommen. Diese Sorte roch angezündet nicht ganz so intensiv wie die anderen. Mal schauen, ob ich sie dieses Jahr wieder antreffen werde.

 


 

 

TIGI – Bed Head Hard Head Hairspray

Mal wieder ist eine Flasche davon leer geworden. Mit knapp 18€ sicherlich kein Schnäppchen, aber dafür ist auch ordentlich was drin und es hält wirklich hervorragend, ohne das ich ein extrem verklebtes Gefühl habe. Es wurde schon mehrfach nachgekauft und eine neue Flasche steht bereits im Regal.

 

Gilette – Satin Care Aloe Vera Rasiergel

Dieses Rasiergel hatte ich bereits vor meiner Bloggerzeit regelmäßig nachgekauft. Auch wenn ich in den letzten Jahren immer mal wieder andere Sorten kaufe, kehre ich immer wieder gern dazu zurück. Es ist sehr ergiebig und riecht einfach seifig frisch. Ebenfalls habe ich den Eindruck, dass meine Achselpartie danach nicht so trocken ist wie bei manch anderen Produkten.

 

bebe – Hello Kitty Zartpflege*

Diese kleine Dose gabs in der Goodiebag beim letzten Beautypress Bloggerevent. Der Inhalt kam als Fußcreme zum Einsatz. Aktuell liegt die leere Dose noch in einer Schublade, da ich mich schwer von der süßen Kitty trennen kann. Sollte ich allerdings keine sinnvolle Verwendung dafür finden, werde ich sie wohl doch entsorgen. So sehr es mir auch leid darum tun wird

 

Nivea – Creme*

Noch so eine Creme, die ich für meine Füße hergenommen habe. Dafür macht sie ihre Sache richtig gut.

 

Penaten – Aloe Vera Öl

Vor Ewigkeiten hatte ich mir davon mal eine Flasche gekauft und umgefüllt, da der Verschluss nicht mehr richtig hielt. Ursprünglich zum Abschminken gedacht, war es mir im Gesicht doch zu ölig, bzw. ließ sich nicht ohne weiteres wieder runter bekommen. Daher habe ich es meist mit Pflegeprodukten gemischt, welche mir nicht reichhaltig genug waren oder solo verwendet. Dafür hat es seine Sache nämlich richtig gut gemacht.

 

Lush – Happy Hippy Duschgel

Eines meiner Top 3 Lush Produkte und sehr angenehm frisch im Duft. Werde ich mir im Frühjahr bestimmt wieder mal nachkaufen.

 

Dr. Hauschka – Rosen Pflegeöl*

Dieses stammt aus einem Set und ich muss sagen, dass mir das Hautgefühl nach dem Auftrag überraschend gut gefallen hat. Ich habe ja in den letzten Monaten einige Körperöle ausprobiert, aber dieses hier war einen Hauch pflegender als andere. Vielleicht kaufe ich mir davon tatsächlich mal die Fullsize.

 

Bumble and bumble – Color Minded Styling Balm

Mit der kleinen Flasche bin ich knapp 6 Monate hingekommen (1-2x die Woche verwendet) und finde es traurig, dass es als einziges Produkt der Reihe nicht bei Douglas zu bekommen ist. So werde ich es mir wohl demnächst mal online in UK bestellen müssen. Bisher hat mich kein anderes Produkt so überzeugen können. Ich will damit keine großartigen Frisuren machen, aber etwas länger Volumen ist für mich schon eine sehr überzeugende Eigenschaft.

 


 

 

Jean Carol – Wattepads + ebelin Wattepads + Duchesse – Maxi Cosmetic Pads

Mal wieder ein paar Wattepads ausprobiert und ich fand sie ok, aber nicht überragend anders.

 

Kosmetikschwämmchen

Alle paar Wochen wechsle ich sie mal aus. Ich verwende sie zur Gesichtsreinigung, über z.B. Cleansing Balms zu entfernen. Dieses klappt damit wirklich gut und ist angenehm sanft zur Haut.

 

sebamed – Wellnessdusche + boscia – Cleansing Oil-Gel + Peter Thomas Roth – Anti-Aging Cleansing Gel + Ole Henriksen – reparative anti-aging oil + Dermasence – Pollaneth Lotion + Sante – 24h Balance Creme + Sante – Duschgel Bio Goji&Lemon + Sante – Duschgel Bio Granatapfel

Da ich in den letzten Wochen mal wieder beruflich unterwegs war, wurden wieder einige Pröbchen mitgenommen und aufgebraucht. Positiv in Erinnerung ist mir die Sante Creme geblieben. Ich fand sie reichhaltig, aber auch gut einziehend. Mit dem Pröbchen bin ich eine Woche lang ausgekommen und mochte spontan das Hautgefühl.

 

 


 

 

 

Clarins – Doux Exfoliant

Seit einiger Zeit habe ich eine Schwäche für alles, was verspricht die Teint wacher und frischer ausschauen zu lassen. Ich werde halt nicht älter und nehme daher dankend Produkte an, die zur Hauterneuerung beitragen. Diesem Produkt habe ich bereits eine eigene Review gewidmet und nun schon zwei mal leer bekommen.

 

Maybelline – Augen-Make-Up Entferner

Ein Dauergast bei mir. Günstig und gut. Man sollte allerdings den leicht ölhaltigen Film mögen. Da ich danach unter die Dusche steige macht es mir nichts aus. Wichtiger ist mir, dass sich das Augen Make-Up schnell und ohne viel Aufwand entfernen lässt.

 

Aveda – hand relief*

Ich hatte vor einer Weile schon einmal eine Handpflege von Aveda, die mir geruchlich überhaupt nicht zusagte. Daher war ich hier zu Beginn skeptisch. Alle Sorge war unbegründet, da man hier eine sehr angenehm und frisch duftende Pflege bekommt, die dazu auch noch eine sehr gute Pflegewirkung hat.

 

Ringana – refresh gesichtswasser* + hydroserum*

Durfte mich auf der letzten Dienstreise begleiten und vom Gesichtswasser bin ich leider kein Fan. Der Geruch sagt mir so gar nicht zu. Dagegen finde ich das Serum sehr angenehm cremig in der Textur, leicht zu verteilen, zieht schnell ein und pflegt.

 

SkinCeuticals – Ultra Facial Defense SPF 50+*

Diese Minigröße gab es auf einem PR Infotag und war ebenfalls als Reisegröße ideal. Bei Produkten dieser Art habe ich oftmals das Problem, dass sie im Gesicht einfach nach allen anderen Pflegeschichten nicht schnell genug einziehen und dieses leider zu lasten der Haltbarkeit des Make Ups geht. Daher war ich hier angenehm begeistert davon, dass es einer leichte Textur ist, die keinerlei negativen Einfluss darauf hat, ob die danach folgenden Produkte eher gut oder schlecht halten. Hat mir sehr gut gefallen.

 

Caudalie – Pamplemousse Rose – Hand and Nail Cream*

Für die Handtasche mag ich diese kleinen Tuben einfach Geruchlich eher dezent, aber doch erkennbar frisch. Leider war die Pflegewirkung für meine trockenen Hände nicht ausreichend. Wenn ihr eher die Gelegenheitscremer sind, dann dürfte sie durchaus was für mich sein. Hat ja nicht jeder zwei Schwämme wie ich

 

DABBA – Birch Leaf Water*

Irgendwie habe ich diese Firma lieb gewonnen und verwende die Wässerchen extrem gern als Toner. Eine Flasche habe ich hier noch, dann müssen wir uns wohl voneinander trennen

 


 

 

 

laura mercier – Mineral Pressed Powder SPF15 – Real Sand

Dieser Puder war eines der ersten Produkte der Marke, welche ich vor nun fast 3 Jahren beim Kauf als Goodie dazu bekam. Ein solides Produkt, aber keines was ich euch jetzt als Must-Have Produkt der Firma ans Herz legen würde. Da gibts Besseres

 

Catrice – Matt Mousse Make Up – 050 Sand Beige

Damit dürfte ich jetzt knapp 2 Jahre ausgekommen sein und fand es lange Zeit wirklich gut. Aktuell bevorzuge ich einfach Fluid-Foundations mit leichter Textur. Die Reihe als solches gibt es noch, allerdings nicht mehr diese Nuance.

 

couleur caramel – Smoothing Velvet Primer Matifying Effect*

Bis auf den gewöhnungsbedürftigen Geruch hatte ich hieran nichts auszusetzen (roch meiner Meinung nach etwas nach Pilzen). Er fühlt sich an wie silikonhaltige Primer anderer Firmen, nur dass kein Silikon drin ist Wer im Bereich Naturkosmetik ein zuverlässiges Produkt dieser Art sucht, sollte es sich mal genauer anschauen. Das Etikett hat sich leider auch recht schnell gelöst, was die Produktentnahme bei der festen Tube etwas schwieriger machte. Sollte man vielleicht noch einmal überdenken, daher hatte ich es in eine Plastikdose umgefüllt. War so in der Produktentnahme doch deutlich einfacher.

 

alverde – Augenbrauengel – 01 Blond

In den letzten zwei Jahren im Dauerseinsatz, allerdings fehlte mir hieran immer die Eigenschaft die Brauenhaare in Form zu halten. Sie wirkten zwar natürlicher, aber so ein bisschen Fixierung suche ich halt auch. Daher wird nun wieder etwas anderes ausprobiert.

 

Sephora – retractable brow pencil – 02 nutmeg brown

Er wird als günstige Variante des Anastasia Brow Wiz gehandelt, so dass ich ihn mal ausprobieren wollte. Sie sind sich beide sehr ähnlich, allerdings hält er in meinen Augen nicht ganz so optimal an den Stellen, wo eben nicht so viele Härchen sind. Insgesamt aber eine sehr gute und günstigere Alternative.

 

u|m|a – Automatic Lipliner

Ein Produkt meines Project Pan und nach langer Zeit nun endlich leer. Da ich in den letzten Wochen sehr häufig rote Lippen trug, war er im Dauereinsatz. Ein wirklich guter Vertreter seiner Art, wenn auch nichts farblich Besonderes. Dafür ist er allerdings auch als Solokünstler auf den Lippen sehr gut geeignet, da man ihn auch solo gut tragen kann.

 


Ich hoffe diese Übersicht hat euch wieder einen kleinen Eindruck der Produkte vermittelt und vielleicht Interesse dahingehend geweckt, etwas davon auszuprobieren. Was ist bei euch im Oktober alles leer geworden? Kennt ihr vielleicht etwas von meinen geleerten Produkten selbst?

 

 

 

 

Facebook
Instagram
Twitter

 


Transparenz


 

4 Comments

  • Lila
    Dezember 1, 2014 at 9:10 pm

    Du hast ja einiges weg gekriegt, meinen Respekt!
    Den Maybelline Jade AMU Entferner hab ich noch nicht probiert. Ansonsten hab ich schon jeden Entferner der Drogerie ausprobiert und mochte noch keinen -.- Ich such immer noch nach einer günstigen, öligen Variante die nicht ins Auge kriecht….

    Reply
  • Beauty Mango
    Dezember 2, 2014 at 9:18 am

    Ich hab im November auch eine Handcreme von Caudalie aufgebraucht in der Cassis Duftrichtung. Für mich ist sie von der Pflegewirkung ausreichend, weil ich nicht wirklich trockene Hände habe, aber ich würde sie auch niemanden empfehlen, der trockene Hände hat.

    Reply
  • Mareike
    Dezember 2, 2014 at 2:05 pm

    Mal wieder eine tolle Menge geschafft, Respekt!!
    Lipliner sollte ich mir auch mal angewöhnen, hab davon wirklich einige hier stehen und nutze sie so gut wie nie – wundert mich also nicht, wenn da nie was leer wird :-))

    Reply
  • Olga
    Dezember 3, 2014 at 4:59 pm

    Da warst Du aber fleißig! Ein toller Post!

    Kerzen habe ich für den Winter jetzt auch ausgepackt, um es sich zuhause gemütlich zu machen, wenn es draußen richtig kalt wird 🙂

    LG

    Reply

Leave a Reply

CommentLuv badge