Menu
featured

Tschüß 2014 und Hallo 2015

Schneller als gedacht, ist wieder ein Jahr vergangen und der letzte Tag in 2014 ist da. Dieses Jahr endet dann doch überraschend weiß und das nicht zu knapp. Nachteil einer Dachgeschoßwohnung ist eindeutig, dass meine schrägen Fenster alle zugefroren und zugeschneit sind (ganz schön dunkel in Bad und Küche) und der Rest hat einen hohen Schneeberg davor liegen. Ich traue mich kaum ein Fenster auf zu machen, ohne dass mir da bergweise in die Wohnung fällt. Bekomme im Bad das Fenster kaum auf, denn da muss ich ja lüften. Sehe nur Schnee davor.

 

 

 

Ich weiß,  ganz schlimme Probleme, die ich da habe 🙂

 


Auch dieses Jahr möchte ich einen kurzen Rückblick auf mein Jahr 2014 werfen und ein paar Punkte hervorheben. Ich bin überrascht, wie viele es doch wieder geworden ist

 

 

 

 

Bereits im letzten Jahr habe ich damit angefangen meine Wohnung zu entrümpeln. Ich hätte nicht gedacht, dass da doch so viel schlummert, was einfach keine Verwendung mehr findet. Wer jetzt denkt, dass ein Jahr reichen sollte um fertig zu werden, der hat sich getäuscht. Ich bin immer noch fleißig dabei. Nach und nach schnappe ich mir einen weiteren Bereich und räume auf. Ich gehe stark davon aus, dass es 2015 noch so weiter gehen wird. Ich finde immer wieder einen neuen Bereich. Mir gruselt es auch schon davor meinen Keller zu entrümpeln. Wenn jemand eine zuverlässige Firma in München für so etwas kennt, dann nehme ich gern Empfehlungen entgegen.

 

 

 

 

Ein Nebeneffekt des ganzen war, dass ich auch all die kleinen Kratzer und Schrammen an den Wänden sehen konnte und nach über 7 Jahren konnte die ein oder andere Ausbesserung nicht schaden. Ach ja, das unliebsame Putzen gehörte natürlich auch dazu. Jedes Stückchen Fortschritt lässt mich einfach immer zufriedener werden

 


 

 

 

Ich kaufe ja schon seit Ewigkeiten auf meinem Wochenmarkt ein, aber im letzten Jahr ist die Menge deutlich angestiegen. Ich habe einfach viel mehr Interesse daran bekommen zu kochen und zu backen. Während ich am Abend meist nur das nötigste zubereitet habe, habe ich nun einfach richtig Bock drauf mir etwas zuzubereiten und auch für die Woche genau zu planen, was ich wann essen möchte. Wie viel Spaß das doch macht Ich behaupte mal, dass sich die Ergebnisse sehen lassen können. 2015 werde ich bestimmt das ein oder andere Rezept meiner Zubereitung mal zeigen (begonnen habe ich ja bereits in den letzten Tagen mit ein paar Sachen). Essen müssen wir schließlich alle und ich mag es eher simpel und einfach. Hauptsache es geht schnell, einfach und schmeckt

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Im November 2013 kam das letzte Mal ein Friseur an meine Haare (meine Stamm-Friseurin ist im Mutterschutz) und ich habe ab und an mal die Farbe aufgefrischt, ansonsten sie aber wachsen lassen. Nachdem die Spitzen nach 13 Monaten nun aber wirklich mal einen Schnitt nötig hatten, habe ich mich am 27. dann tatsächlich zu einem Friseur begeben. Ich war in den Pasing Arcaden bei Frau Imeri (Carola Hair im Obergeschoss). Sie hat genau gefragt was ich will und wo welche Farbe hinkommt und hat vorm Abschneiden mir auch gezeigt wie viel und gefragt ob es ok ist. Das Ergebnis ist genau so wie ich es wollte, auch wenn sie zu Beginn etwas skeptisch war, was ich da als Wunschergebnis beschreiben habe. Ich weiß halt was ich will

 

 

 

 

 

 

Vor ein paar Wochen gab es beim Garnier Event diese hübsche Styling Gerät, womit mir die liebe Sarah Locken gezaubert hatte. Das Ergebnis gefiel mir damals so gut, dass ich es mir für daheim zugelegt habe. Das Ergebnis seht ihr auf dem oberen Bild. Da es beim Friseur auch im Einsatz war, bekam ich damit auch gleich Locken gemacht Die Locken halten nun schon seit 4 Tagen, daher kann ich euch das Gerät nur wärmstens ans Herz legen. Der Preis dafür schwankt regelmäßig, daher am besten immer gut beobachten.

 

 


 

Eines meiner Lieblingsobjekte der letzten Monate ist diese hübsche Jacke. Im Oktober am Flughafen gesehen (auf dem Hinflug) und gleich gekauft (beim Rückflug). Nicht nur, dass sie echt stylisch ausschaut, dazu hält sie auch noch super warm und hat bereits viele Komplimente bekommen. Für die nicht ganz so mutigen gibt es sie auch in schwarz Überhaupt habe ich im letzten Jahr richtig Bock auf Klamotten bekommen und ich denke, dass ihr 2015 den ein oder anderen Post dazu zu sehen bekommen werdet. Nachdem viele Kleidungsstücke gehen durften (nicht mehr getragen oder passten einfach nicht mehr zu meinem momentanen Geschmack), zogen neue Stücke ein. Ich mag auch gern etwas mutiger in der Kombination werden. Nachdem ich bisher Leggins absolut gemieden habe, werde ich wohl nächstes Jahr mal das Experiment wagen

 

 

 

 

 


 

 

 

Nach Ewigkeiten habe ich dank einer lieben Person mal wieder IKEA aufgesucht und einige neue Möbelstücke nach Hause geschleppt. Bisher diente eine Tischplatte (von einem Tisch den ich so nicht mehr nutzte) auf einem kleinen Regal als Arbeitsplatz. Ging zwar, aber wirklich effizient war ich da irgendwie nicht. Also musste eine anständige Schreibtischlösung her.

 

 

 

 

Es handelt sich um 2xADILS (Tischbeine), KLIMPEN (Tischplatte 120×60) und Alex mit 5 Schubladen. Den Stuhl besitze ich schon seit vielen Jahren und er passt super dazu. Ich bin seitdem deutlich effizienter geworden und ich mag einfach den aufgeräumten Look, was mich vorher sehr gestört hat. Ein angenehm cleaner Look ist genau das, was ich wollte.

 

 

 

 

 

 

Bisher war mein gesamten Make Up (zumindest 80% davon) in einem 9 Schubladen ALEX untergebracht. Diese Variante mit den 6 flachen Schubladen hatte ich schon ewig im Auge und passte gut in meinen Plan auszumisten und dafür alles viel offener und weniger zusammengestaucht unterzubringen. Seit dem ersten einräumen habe ich schon mehrfach umgeräumt, aber so langsam komme ich dahin wo ich hin will. Dann zeige ich euch auch endlich mal was ich so habe

 

 

 

 

Die Gewürzregale sind ebenfalls seit dem anbringen schon mehrfach neu befüllt wurden. Für je 2,99€ machen sie sich ideal zur Unterbringung von Paletten z.B. Ich überlege noch 2-3 weitere mir davon zuzulegen. Vielleicht wäre es ja auch etwas für euch?

 

 

 

 

Natürlich wurde in den letzten Monaten auch wieder einiges aussortiert. Ich werde mal schauen, was ich davon auf den Blogsale packen werde. Schaut also einfach mal dort vorbei.

 


 

 

 

Im Oktober zog mein Blog dann von Blogger zu WordPress um. Es war viel Arbeit, aber ich habe es kein bisschen bereut. Hier fühle ich mich wohl und kann viel besser meine Vorstellungen (allein schon optisch) umsetzen, so wie ich es will. Neustes feature ist mein fancy Slider Mal schauen wie viel ich hier in nächster Zeit noch rum basteln werde. Ich habe auf jeden Fall Bock drauf.

 

 

 


 

 

 

Dann habe ich mir dieses Jahr die Canon EOS 70D zugelegt. Meine 30D ist noch immer top, allerdings gibt es für sie keinen Funkauslöser und ich hatte einfach keine Lust mehr darauf zig Fotos zu machen, ohne zu sehen ob alles scharf ist und drauf ist was soll. Ich bin noch immer dabei mich mit allen Einstellungen vertraut zu machen, aber allein schon dieses schwenkbare Display und der Funkauslöser haben meine Welt verändert   Im Moment überlege ich noch welche Objektiv ich für Videos mir zulegen werde / sollte. Vielleicht möchte ich zukünftig ja mal hier und da ein kleineres Video drehen. Allerdings bin ich da noch am grübeln und sehr unentschlossen.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2014 war ich auf einigen Presstagen und Bloggerevents. Mit den Mädels habe ich mich ebenfalls ab und an getroffen (was 2015 mehr werden muss ). Es macht einfach immer wieder Spaß mal raus zu kommen und viele Gesichter wieder zu sehen und auch Neue kennenzulernen. Daher Dankeschön auch an euch, denn ohne euch Leser, wäre all das nicht möglich gewesen.


Ich hoffe mein “kurzer” Rückblick war interessant zu lesen. Ich bin nicht unbedingt Jemand der bestimmte Ziele und Vorsätze hat, daher werde ich 2015 ebenfalls einfach auf mich zukommen lassen. Wenn man etwas anders machen will, braucht man dazu ja nicht unbedingt eine neue Jahreszahl. Einfach machen   Ich freue mich schon darauf euch auch im nächsten Jahr an dieser Stelle wieder zu treffen. Daher einen Guten Rutsch (aber nicht wörtlich nehmen in den Schneegebieten ).

 

 

Facebook
Instagram
Twitter

Transparenz

7 Comments

  • Sunny
    Dezember 31, 2014 at 12:06 pm

    Da war ja einiges los bei Dir im ablaufenden Jahr 🙂 Besonders spannend finde ich den Umzug Deines Blogs und die „Renovierung“ Deine Schminkecke.
    Wünsche Dir ebenfalls einen guten Rutsch und Start ins Jahr 2015.
    Liebe Grüße
    Sunny

    Reply
  • Zita
    Dezember 31, 2014 at 5:38 pm

    Hallo Dani,

    was für ein schöner Post zum Jahresende :)…ich wünsche Dir auch alles Liebe und Gute für 2015…komm gut rüber 😉

    liebe Grüße, Zita

    Reply
  • ulli ks
    Dezember 31, 2014 at 6:15 pm

    Liebe Dani!

    Was für eine tolle Übersicht und für ein netter Einblick in dein persönliches Jahr 2014!

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins Neue Jahr!
    Lieben Gruß,
    ulli ks

    Reply
  • Talasia
    Januar 1, 2015 at 12:07 pm

    Ich wünsche dir ein frohes neues Jahr =) oh bei so vielen Themen weiß ich gar nicht was ich zuerst kommentieren soll 😀 ich finde die Locken wirklich sehr hübsch, sehr spannendes Gerät! Und auch deine Outdoorjacke gefällt mir echt gut.
    Habe dich übrigens getaggt, falls du so einen Rückblick vielleicht auch machen magst =) http://www.talasia.de/2015/01/01/tag-meistgeklickt-in-2014/

    Reply
  • TaraFairy
    Januar 1, 2015 at 10:32 pm

    Liebe Dani,
    es hat mir viel Spaß gemacht, deinen Rückblick anzuschauen & zu lesen! Die Fotos von den tollen Gerichten haben mir richtig Appetit gemacht.
    Überhaupt lese ich deinen Blog so gern, weil ich deine Themenwahl mag & du sehr authentisch bist.
    Ein schönes neues Jahr
    Jennifer

    Reply
    • Dani
      Januar 2, 2015 at 5:07 pm

      So etwas lese ich natürlich sehr gern und motiviert mich auch 🙂

      Reply
  • Kiss & Make-up
    Januar 2, 2015 at 1:13 pm

    What a fun and lengthy recap, hee hee 🙂 I loved your food pics, they made me hungry and I have JUST had lunch, oops 🙂 Happy New Year!

    Reply

Leave a Reply

CommentLuv badge