Menu
AVON / Caudalie / DIOR / Dr. PAWPAW / Favoriten / featured / hübner / Laura Mercier / Marc Jacobs / Rugard / ZOEVA

Monatsfavoriten März 2015 – Beauty & Fashion

Willkommen zu einer monatlichen Ausgabe meiner Monatsfavoriten. Heute möchte ich euch an dieser Stelle wieder die Produkte etwas genauer vorstellen, welche es im zurückliegenden Monat geschafft haben meine Begeisterung zu wecken und mich mit Freude nach ihnen haben greifen lassen.

 


 

 


 

 

AVON – LUXE – lip liner – nude temptress*

Diesen Liner konntet ihr bereits in meinen Februar Favoriten sehen. Dort beschrieb ich ihn als idealen Kandidaten wenn es darum geht den weniger stark deckenden Lippenprodukten (bevorzugt Glosse) etwas mehr Farbintensität zu verleihen. Auch im März war er im Dauereinsatz und machte sich ganz hervorragend zusammen mit dem Marc Jacobs Gloss. Da ich noch weitere Kandidaten dieser Art habe, wird es sich sicherlich auch zukünftig weiterhin im regelmäßigen Einsatz befinden.

 

 

Marc Jacobs – Lipgloss

Leider steht kein Name auf dem Produkt und ich meine mich zu erinnern, dass es ihn als 100 Punkte Einsatz (hatte ein paar meiner angesammelten Beauty Insider Points) bei Sephora gab. Bei der ersten Verwendung damals war ich wenig begeistert. Man sah ja kaum etwas davon auf den Lippen. Allerdings ist mir die angenehme Textur (Lippen fühlen sich sehr weich und gepflegt danach an) und der optische Effekt. welcher meine Lippen gleichmäßig und voller wirkenden lässt, irgendwann ans Herz gewachsen. Nicht ohne Grund ist er daher in den letzten Wochen im Dauereinsatz gewesen und nun leer. Sollte Jemand wissen wie er heißt und ob man ihn auch einzeln bekommen kann, dann lasst es mich bitte wissen. Auf der Sephora Webseite kann ich nämlich keine Glosse mehr von Marc Jacobs entdecken.  Hier würde ich einen Nachkauf tatsächlich in Erwägung ziehen.

 

DIOR / AVON / Marc Jacobs / AVON+Marc Jacobs

 

DIOR – Dior Addict Lip Balm – 003

Gekauft hatte ich dieses Produkt schon vor einer ganzen Weile. Damals war mir nicht bewußt, dass er so nach Rose riechen und schmecken würde. Leider waren diese Duftrichtung und ich damals noch nicht so befreundet miteinander, wie es heute der Fall ist. Daher lag er sogar schon mal in meiner Kiste mit aussortierten Produkte. Warum genau ich ihn wieder raus genommen habe kann ich euch gar nicht mal so genau sagen. Fakt ist, dass ich diese dezente Farbe sehr mag und der Pflegeeffekt mit zu den sehr guten seiner Kategorie gehört. Erstaunlicher weise mag ich heute sogar den Duft und Geschmack. Zum Glück ändern sich ja Geschmäcker, denn um dieses Produkt wäre es wirklich schade gewesen. An den Tagen wo ich einfach nur einen Hauch Farbe auf den Lippen möchte und den Pflegeffekt zusätzlich begrüße, greife ich immer wieder gern danach. Man braucht keinen Spiegel und der Auftrag ist schnell und unkompliziert. Auch ein paar Stunden später fühlen sich meine Lippen noch immer gepflegt an. Wer mal etwas mehr in diesem Bereich investieren möchte, macht damit sicherlich nichts verkehrt.

 

 

ZOEVA – Soft Paint Liner – 318

Ich bin ja selbstbekennender Pinsel-Waschfaul-sein-Blogger. Manche Pinsel habe ich nur noch, damit ich etwas habe wenn alles längst überfällig ist mal zu waschen und ich einfach nicht dazu komme (auch genannt: mal wieder zu faul dafür bin ). Daher griff ich zum Auftrag des Cake Liners von laura mercier nach diesem Pinsel. Seitdem ist er quasi täglich im Dauereinsatz und ich ärgere mich sehr ihn nicht schon viel früher dafür her genommen zu haben. Ich halten ihn 2-3 Sekunden unter den Wasserstrahl, rühre dann meinen Liner an und drücke ihn dann von beiden Seiten flach auf die Liner Oberfläche, so dass die spitze schön flach zusammengepresst ist. Damit lässt sich dann problemlos ein Auge ordentlich mit Farbe versehen und ich habe ein deckendes Ergebnis. Dann wiederhole ich den Vorgang beim zweiten Auge. Es gibt nichts schlimmeres als einen zu trockenen oder zu feuchten Pinsel für solch ein Produkt. Wenn man das Optimum an Pinselfeuchte raushat, ist der Auftrag einfach ein Traum Ich habe ein neues Dreamteam gefunden.

 

 

laura mercier –  Cake Liner – Ground Espresso

Dieser Liner war vor langer Zeit mal mein Einstieg in die Welt der Cake Liner und mit dem richtigen Pinsel und etwas Übung macht es auch richtig Spaß ihn zu verwenden. Er ist Teil meines Pan That Palette 2015 Projektes und wie man sieht, bin ich auch schon gut voran gekommen. Er passt farblich einfach immer und hält dazu auch noch hervorragend durch. Nicht ohne Grund ist er in vielen Paletten von laura mercier dabei.

 

 


 

 

RUGARD – Urea 10% Repair Bodylotion*

Vor nun schon ungefähr zwei Jahren bin ich auf einer Presseveranstaltung das erste Mal auf die Marke gestoßen. Damals allerdings noch mit einer recht altbackenen Optik udn man soll es kaum glauben, aber sie waren damals ganz neu mit ihrem Onlineauftritt dabei. Ja, so etwas gibt es tatsächlich noch Vor ein paar Monaten traf ich sie dann erneut an und seit dem hatte sich an der Optik einiges getan und gefiel mir deutlich besser. Im Bereich der Gesichtspflege bin ich aktuell gut versorgt, aber eine gute Körperpflege für angespannte Haut (vor allem im Herbst und Winter) probiere ich sehr gern aus. Nachdem ich sie nun einige Wochen täglich verwendet habe und geleert habe, habe ich nur Gutes über sie zu sagen. Die Textur ist reichhaltig, dürfte allerdings auch für Diejenigen geeignet sein, die keine dicke Schicht nach dem Eincremen spüren wollen. Wer allerdings überhaupt nichts spüren möchte auf der Haut, für den könnte sie schon zu viel des Guten sein. Ich empfand sie als optimal im Bereich Pflege und Einziehen. Ein sehr dezenter und kaum wahrnehmbarer Duft ist für trockene und empfindliche Haut optimal. Es war jedes Mal eine Wohltat sich damit einzucremen. Für mich definitiv eine große Produktempfehlung und bei Interesse könnt ihr auf der Homepage der Firma nach einer Apotheke in eurer Nähe suchen.

 

 

Dr. PAWPAW – Original Balm

Dieser Balm war in einer der letzten lookfantastic beauty Boxen enthalten und geht in Richtung Elizabeth Arden 8 hour Cream. Eine Multi-Funktionsprodukt quasi. Ich habe ihn bisher nur für die Lippen verwendet, da ich gerade mit recht trockenen Lippen zu kämpfen habe. Die Tubenform ermöglicht eine optimale und hygienische Produktentnahme. Es handelt sich um eine etwas festere und durchsichtige Masse, die sich durch aufeinanderpressen der Lippen sehr gut verteilen lässt. Dazu auch noch völlig geruchs- und geschmacklos, was ich definitiv begrüße. Die Lippen fühlen sich sehr gut gepflegt an und das auch für einige Stunden (sofern man nicht unbedingt isst und trinkt in Massen ). Ich rechne nicht damit, dass es zeitnah leer gehen wird, aber sollte es einmal dazu kommen, würde ich den Balm als Nachkaufkandidat sofort in Erwägung ziehen.

 

Caudalie – Lip Conditioner

Diesen Pflegestift habe ich vor ein paar Wochen im Schubfach wieder entdeckt und habe ihn ebenfalls im Wohnzimmer in der Schublade liegen. Immer wenn ich es für notwendig erachte und was leichtes und pflegendes möchte greife ich danach. Am meisten wenn ich weiß, dass ich bald was essen werde, aber bis dahin nicht ohne etwas auf den Lippen auskomme. Optimal für zwischendurch.

 

 

hübner – Aloe Vera lemonfresh Handcreme*

Auch diese Handcreme habe ich auf einer Presseveranstaltung das erste Mal gesehen und hatte so eine Limone udn Aloe Vera Mischung noch nicht gesehen. Da ich ja beim Handpflege immer Bedarf habe, habe ich sie mir gern zum Ausprobieren schicken lassen. Wer eher frische Düfte mag, für den könnte sie auf jeden Fall etwas sein. Ich könnte nach dem Auftrag immer an meinen Händen schnüffeln. Ansonsten gehört sie nicht unbedingt zu den pflegenderen Kandidaten. Für zwischendurch völlig in Ordnung und wer eine leichte Creme sucht, die dazu auch noch schnell einzieht, für den könnte sie vielleicht etwas sein. Die Produkte bekommt ihr in Reformhäusern oder Apotheken. Auch hier könnt ihr bei Interesse nach einer Bezugsquelle auf der Firmenseite nachschauen. Die Gesichtspflege aus der Riehe hatte ich damals mal als Pröbchen, womit ich einige tage auskam und hatte mir ebenfalls sehr gut gefallen.

 


 

 

 

Molton Brown – Paradisiac Pink Pepperpod Candle

Vor einer ganzen Weile hatte ich mal ein Miniset mit Duschgel und Bodylotion der Duftrichtung, welche mir richtig gut gefallen hat. Da es auch eine Kerze hiervon gab, hatte ich sie mir kurz vor Weihnachten zugelegt. Der Duft ist eher dezent und nicht so intensiv, wie man es z.B. von Yankee Candle kennt. Daher habe ich sie eher abends angezündet, wenn die Türen zu den angrenzenden Räumen geschlossen waren. Es ist ein frischer Duft, der etwas besonderes ist. Allerdings würde ich beim Nachkauf eher die Körperpflegeprodukte in Erwägung ziehen. Was nicht heißt, dass wir keine schöne Zeit miteinander hatten.

 

 

Cringle Candle – Fresh Lilac

Vor einigen Tagen war ich das erste Mal bei American Herritage und habe mich von Indra in die Welt der Cringle Kerzen einweisen lassen. Ich mag ja diese frischen floralen Düfte, vor allem wenn sie echt und nicht aufdringlich riechen. Flieder erinnert mich immer an meine Kindheit bei meinen Großeltern, da er dort im Garten wuchs und ich den Geruch damals schon sehr gern hatte. Hier werde ich sofort an dieser Zeit erinnert und deshalb musste sie einfach mit. Ich werde definitiv traurig sein wenn sie abgebrannt ist. Zum Glück steht einem Nachkauf ja nichts im Wege

 

 

Steinel – Turn Me Light*

Vor ein paar Wochen kam ich das erste Mal auf einen Bloggerevent mit der Marke Steinel in Berührung. Ich hatte zuvor noch nie davon gehört und habe mich daher in die Produktvielfalt einweisen lassen. Einfach ausgedrückt seht ihr hier ein Nachtlicht, allerdings ein ganz schön intelligentes Es steckt aktuell in meiner Küche in der Dose und sobald es draußen dunkel wird geht es an. Es handelt sich dabei um ein LED Licht, das zwei helligkeitsstufen hat, je nachdem in welche Richtung man es einsteckt. Genau anders herum ist es deutlich weniger intensiv. Am liebsten hätte ich ja auch gern eins im Flur untergebracht, aber meine Steckdosen sind alle recht bodennah hinter Möbeln versteckt. Würde also die nächtliche Randale nicht verhindern In der Küche hilft es dahingehend, dass ich meine Teller, Chips oder was auch immer ich noch wegräumen will zielsicher abstellen kann. Auch der Weg zum Kühlschrank gelingt ohne die vollständige Beleuchtung anmachen zu müssen. Ein wirklich tolles Ding und ich bin sehr froh darüber, dass ich ein Exemplar davon zum ausprobieren mitgegeben bekommen habe. Ich mag es einfach nicht mehr missen und hätte nicht gedacht, wie hilfreich und nützlich so etwas doch sein kann. Wenn ihr noch mehr darüber wissen wollt, schaut euch die Beschreibung auf der Herstellerseite an.

 


 

 

Statementkette
Ich trage ja nicht wirklich oft Schmuck, aber zu weißen Oberteilen passt eine gute Statementkette einfach hervorragend. Meine habe ich vor einer Weile mal gebraucht gekauft und liebe sie noch immer heiß und innig. Vor allem zu farblich passenden Lippenstiften macht sie sich ganz hervorragend

 

 

Farbige Tops
Ich bin ja grundsätzlich eher der ärmellose Top Träger Typ mit einem Jäckchen drüber. Da ich diese so ziemlich jeden Tag trage, mag ich es gern bunt und mit reichlich Auswahl. Ist halt ein Basic Teil, wovon man nie genug im Schrank haben kann. Momentan mag ich diese beiden Varianten am liebsten.

 


 

 


Kennt ihr die Produkte vielleicht und besitzt selber etwas davon? Wenn ja, wie gefällt euch das Produkt? Wenn nein, käme etwas davon für euch infrage und was? Was waren eure Favoriten im zurückliegenden Monat?

Instagram
Twitter

Transparenz


10 Comments

  • Lisa
    März 30, 2015 at 6:29 pm

    Von solchen Basic Tops habe ich auch mehr als genug. In allen möglichen Farben. 😀

    Reply
    • Dani
      März 31, 2015 at 7:29 am

      Jedes Jahr schaue ich regelmäßig ob wer neue Farben im Sortiment hat 🙂

      Reply
  • Kermitchen
    März 30, 2015 at 7:16 pm

    Den Caudalie Lip Conditioner habe ich letztens erst geschenkt bekommen und finde ihn auch toll. Er pflegt gut, nur leider nicht sehr lange, aber für zwischendurch tatsächlich das perfekte Produkt. Bevor ich mit meinem Make-up starte benutze ich ihn immer, dann ist er eingezogen wenn die Lippen dran sind.

    Liebe Grüße

    Reply
    • Dani
      März 31, 2015 at 7:28 am

      Ich habe verschiedene Lippenpflegeprodukte in gebaruch, da sie doch irgendwie sich alle entwas unterscheiden, je nachdem was ich gerade bezwecken will. Daher kann ein Produkt für den Effekt des quasi vorbereits durchaus gut geeignet sein, als langfristige Pflege allerdings nicht. So hat wahrscheinlich jeder seine Favoriten in dem Bereich 🙂

      Reply
  • Phine
    März 30, 2015 at 9:52 pm

    Tolle Produkte sind das. Solch farbige Tops mag ich auch total gerne, vorallem weil man sie so vielseitig einsetzen kann.
    Für Statementketten habe ich seit geraumer Zeit eine große Schwäche. Am liebsten hätte ich jede, die Bijou Brigitte so hergibt ^^ Ich find die Teile einfach toll, damit kann man jedes Outfit zu etwas besonderem machen 🙂

    Alles Liebe, Phine

    Reply
    • Dani
      März 31, 2015 at 7:30 am

      Irgendwie peppen solche Ketten jedes Outfit auf. Allerdings sind manche so schwer, dass sie eher nichts für mich wären. Aktuell ahbe ich durchaus noch Bedarf für 2-3 weitere Varianten 🙂

      Reply
  • Just
    April 2, 2015 at 12:35 pm

    Die Tops haben wirklich eine tolle Farbe, davon kann man nie genug haben 🙂

    Reply
  • Miri
    April 7, 2015 at 10:55 am

    Hallo Dani :-),

    kannst du mir vielleicht sagen von welcher Firma die Statementkette ist?
    Vielleicht habe ich ja Glück und kann sie noch irgendwo auftreiben.

    LG

    Reply
    • Dani
      April 7, 2015 at 12:57 pm

      Leider nicht, habe sie vor knapp 2 Jahren auf einem Flohmarkt gekauft.

      Reply
  • Miri
    April 8, 2015 at 2:49 pm

    Schade. Aber trotzdem Danke für die Antwort!

    Reply

Leave a Reply

CommentLuv badge