Menu
Aufgebraucht / featured / Laura Mercier / Urban Decay

Fazit: Pan That Palette 2015

Pan That Palette

Im Januar diesen Jahres habe ich euch mein Pan That Palette 2015 Vorhaben vorgestellt. Nachdem nun fast ein Jahr vergangen ist (ein paar Tage mehr oder weniger dürften nicht so den Unterschied machen), möchte ich euch heute mein Fazit dazu mitteilen. Ursprünglich hatte ich ja vor öfter mal ein update zu zeigen, aber die Realität hat gezeigt, dass ich einfach nicht dazu gekommen bin. Wenn man vom Auftauchen in dem ein oder anderen AMU Post mal absieht. Es dürfte zumindest ein bisschen zählen oder?

 

 


 

laura mercier – Colour-to-go Portable Palette – Warm neutrals

 

 

 

Hier seht ihr den Ursprungszustand. Auch wenn ich sie vorher schon sehr häufig verwendet habe, sah man nur bedingt etwas davon. Vor allem beim Bronzer und Blush sah man nicht wirklich etwas, was auch nur ansatzweise nach Gebrauchsspuren aussah.

 

 

 

Auf der oberen Etage sieht man zumindest, dass ich voran gekommen bin. Während ich lange Zeit starken Fokus auf die Lidschatten udn den Cake Liner hatte, habe ich diese in den letzten Monaten doch eher vernachlässigt. Dafür habe ich Bronzer und Blush nahezu täglich verwendet udn die Tatsache, dass sie mir nie langweilig wurden und ich den Blush höchstens mal mit einem anderen Ton kombiniert habe, spricht dafür, wie gut sie mir gefallen haben. Ich hatte erwartet, dass ich sie sehr schnell satt hätte. Allerdings war dem nicht so udn ich werde sie auch weiterhin verwenden. Wirklich gut erkennt man leider nicht wie weit ich gekommen bin, aber ich erwarte, dass ich in absehbarer Zeit das Pfännchen erreichen wird und dann dürfte man den Unterschied viel besser erkennen können. So müsst ihr mir einfach vertrauen

 

 

 


 

Urban Decay – Naked Basics

 

 

Rückblickend waren die Gebrauchsspuren im Januar recht überschaubar. Am meisten hatte ich Naked 2 verwendet und Venus hatte ebenfalls schon eine ordentliche Kuhle. Wenn ich darüber nachdenke, wie oft ich sie vorher in Verwendung hatte, eher erschreckend wie wenig man es ihr ansieht.

 

 

 

Für die erste Jahreshälfte habe ich sie eher ignoriert und nicht wirklich viel Aufmerksamkeit gewidmet. Warum kann ich euch gar nicht sagen. Ab Mitte des Jahres habe ich sie daher wieder regelmäßig in Verwendung gehabt und die beiden Nuancen sind nun immerhin schon deutlich weniger geworden. W.O.S. hat eine leichte Kuhle und Faint immerhin ein bisschen Gebrauch im oberen Bereich. Darüber hinaus sieht man nicht wirklich was. Crave ist ein Ton, für welchen ich irgendwie keine Verwendung habe. Zumindest habe ich bisher vergeblich nach etwas gesucht, wo ich ihn wirklich als sinnvoll erachte. Solltet ihr Vorschläge haben, dann her damit.

 


Was ich im letzten Jahr begriffen habe ist, wie unglaublich lange es dauert eine Palette leer zu bekommen. Vor allem einen Bronzer und ein Blush. Ich bewundere daher jeden, der so etwas öfter schafft. Ich muss mein Vorhaben daher als gescheitert abschließen, aber immerhin hat es mich einiges dahingehend gelehrt, wie lange man doch mit den Produkten auskommt. Die laura mercier Produkte werde ich auch weiterhin fast täglich verwenden, einfach weil da doch irgendwann mal ein Ende in Sicht sein muss.  Da ich sie noch immer mag, durften in den letzten Monaten viele Bronzer und Blushes gehen. Ist ja nicht so, dass ich Sorge haben muss ohne dazustehen
Hat vielleicht Jemand von euch sich ebenfalls an einem solchen Vorhaben versucht? Habt ihr schon einmal eine Palette leer bekommen?

 

Facebook
Instagram
Twitter
Snapchat: danisbeautyblog

10 Comments

  • Just
    Dezember 11, 2015 at 8:48 pm

    Ein sehr spannendes Posting, gefällt mir wirklich gut! Ich liebe es, solche Aufbrauch-Projekte zu sehen und finde, dass du doch schon große Fortschritte gemacht hast 🙂 Gerade wenn man eine größere Sammlung hat wird es doch immer schwieriger solche langwierigen Projekte auch komplett abzuschließen. In meinen Paletten sieht nicht einmal eine Farbe so aus, als wäre sie mehr als 5x gebraucht worden, obwohl ich sie wirklich regelmäßig benutze 😀

    Liebe Grüße

    Reply
    • Dani
      Dezember 12, 2015 at 6:46 am

      Ma ist sich ja manchmal gar nicht bewußt, wie lange es wirklich dauert bis Produkte wirklich mal so etwas wie Gesbrauchsspuren aufweisen. Zumindest ab und an geht dann mal die Vernunft-Warnlampe an 🙂

      Reply
  • Zita
    Dezember 12, 2015 at 11:07 pm

    Hallo Dani,

    Deine Posts zu den Aufbrauchprojekten mag ich sehr gerne lesen…Lidschattenpaletten sind (glaube ich zumindest) gar nicht wirklich zum kompletten aufbrauchen bestimmt 😉 …bei mir waren es fast immer nur 2-3 Töne, die ich geliebt habe und alle anderen wurden eher mal sporadisch eingesetzt oder auch *hust* gar nicht…

    bei meinen Paletten in denen auch noch Lippenprodukte drin waren, hatte ich immer diesen einen Zeitpunkt an dem sich die Puderpartikel fröhlich in die Cremekonsistenz der Lippenfarben mischten oder die Creme im Lidschatten hing…und dann lagen sie nur noch dekorativ in den Schubladen…benutzen mochte ich die Produkte dann nicht mehr…

    am Anfang des Jahres bin ich noch mal schwach geworden bei der Frühlingspalette von Clarins aber ansonsten kaufe ich keine Paletten mehr…obwohl mich die Optik immer noch stark anzieht…sie sehen fast immer sooo schön aus…nur einzelne Töpfchen sind für mich mittlerweile passender…

    liebe Grüße, Zita

    Reply
    • Dani
      Dezember 13, 2015 at 7:02 am

      Wer auf die Idee kam in einer Palette cremige und pudrige Texturen zu mischen gehört tatsächlich betraft. Allein deshalb habe ich schon viele Paletten nicht gekauft.
      Ich gebe Dir völlig recht, dass man irgendwie doch eher auf bestimmte Nuancen als erstes und häufigsten zurückgreift. Sofern ich beim Kauf schon absehen kann, dass dem so sein wird, verzichte ich ebenfalls darauf. Solange mich allerdings die Masse noch anspricht, werde ich doch ab und an mal schwach 🙂

      Reply
  • Mareike
    Dezember 13, 2015 at 4:49 pm

    Kann ich mir bildhaft vorstellen, wie lange das dauert. Ich habe mir neulich auch meine Blush’s angesehen – habe zwar einige Hit the Pans da dabei, aber schon seit Monaten kommt hier kein neues Hit the Pan dazu und die bisherigen „Pan-Blicke“ werden auch kaum größer…. unglaublich, wie lange das Zeug hält!!

    Reply
    • Dani
      Dezember 13, 2015 at 4:53 pm

      Und trotzdem kaufen wir brav neues Zeug. Ein bisschen verrückt sind wir ja schon 🙂

      Reply
  • K.ro
    Dezember 13, 2015 at 7:26 pm

    Ultra spannend und ich finde deinen Fortschritt sehr gut, besonders wenn man im Hinterkopf behält dass man als Blogger immer neues hat, kauft oder bekommt und da dann straight bei immer die gleichen Produkte zu verwenden ist schon zu bewundern!

    Eine ganze Palette zu leeren hab ich (glaub ich) noch nie geschafft.
    Dein Post hat mich jetzt aber doch mal dazu inspiriert ein „Mach’s platt“ über längeren Zeitraum zu starten.

    LG
    K.ro
    K.ro kürzlich veröffentlicht…| [Tag] Blush Addict Tag

    Reply
    • Dani
      Dezember 13, 2015 at 9:11 pm

      Das höre ich doch gern. Als kleine Therapiemaßnahme ist das gar nicht verkehrt 🙂

      Reply
  • Caro Lolcat
    Dezember 17, 2015 at 8:02 pm

    Toller Fortschritt!
    Ich habe dieses Jahr auch versucht dekorative Produkte aufzubrauchen, 13 um genau zu sein und 11 geschafft. Darunter waren auch ein Bronzer und ein Blush. Der Blush wurde vor 2 Wochen leer, aber der Bronzer ist noch immer nicht leer, obwohl ich schon beim Start Anfang des Jahres schon ein ordentliches Hit the Pan hatte.
    Caro Lolcat kürzlich veröffentlicht…Mach alle! 2016

    Reply
    • Dani
      Dezember 17, 2015 at 8:39 pm

      Das ist aber eine sehr beachtliche Menge auf die Du stolz sein kannst. Ich kann mich nicht dran erinnern, wann ich mal ein Blush leer bekommen hätte.

      Reply

Leave a Reply

CommentLuv badge