Menu
featured / Limited Edition / Parfum / Thierry Mugler

Thierry Mugler: ANGEL Eau Sucrée N°2 limitierte Edition 2016

Thierry Mugler ANGEL Eau Sucre-N2-limitierte-Edition-2016_1.jpg

Im März hatte ich euch die limitierte Version des Thierry Mugler ANGEL Duftes im Press Sunday Post bereits vorgestellt. Ich muss gestehen, dass mich der Flacon des ANGEL Eau Sucrée N°2 sehr angesprochen hat. Ich war neugierig, wie man denn die Zuckeroptik umgesetzt hat, denn so ganz konnte ich mir das ganze nicht vorstellen. War es einfach nur aufgeklebt? Erfreulicherweise konnte ich meine Neugierde befriedigen und den Flacon aus der Nähe betrachten.

 

 



 

Duftbeschreibung

Delikates für die Sinne, das kostbare ANGEL Eau de Parfum. Ein Duft, der die spielerische Seite der betont-femininen Frau auf sinnliche Weise erweckt. Die Kopfnote besticht durch ihre Frische: Bergamotte erweckt die grüne Note und vermittelt Klarheit, Reinheit und Unschuld. Dewberry und goldener Honig machen diesen Duft in seinem Herzen fruchtig-delikat. Die sinnlich-orientalische Note wird durch den Fond von Patchouli, Vanille und Gourmetaromen verliehen – und machen diese Duftkreation zu etwas ganz Besonderem. Der von Thierry Mugler entworfene Sternenflakon besticht durch seine Unverwechselbarkeit: Diese einzigartige Glasverarbeitung ist ein Meisterstück der Glastechniker des französischen Traditionshauses Brosse. Jeder Flakon wir von Hand poliert und mit der silber-glitzernden Verschlusskappe gekrönt.

 

 

In diesem Jahr wird der Flakon in ein kräftiges, durchscheinendes Blau gehüllt. Zum Anbeißen – wie ein Konfekt. Der legendäre Stern knüpft an die schönsten Kindheitserinnerungen an: scheinbar mit Zucker überzogen, verwandelt er sich in eine unwiderstehliche Süßigkeit. Die neue Kartonage zieren zart-kolorierte Bajadere- Streifen, die an die traditionelle und erlesene Confiserie erinnern. Ein zuckersüßer Genuss.
Angel Eau Sucrée | Eau de Toilette 50 ml, nicht nachfüllbar, UVP 65€, seit Februar 2016 erhältlich

 

 

 

Ich habe vor langer Zeit einmal an der EdP Variante des Duftes gerochen und wir sind keine Freunde geworden. Ich kann euch gar nicht sagen was ich daran nicht mochte, aber die EdT Variante gefällt mir richtig gut. Vielleicht ist es tatsächlich die Intensität, da der Duft hier nicht ganz so stark ist, aber definitiv erkennbar und auch den ganzen Tag an mir zu riechen. Ich bin ja Jemand, der sich bei Duftbeschreibungen immer schwer vorstellen kann, wie er dann tatsächlich aufgesprüht riecht. Ich würde mich durchaus als Fan der Gourmand Düfte bezeichnen, daher trifft diese Mischung genau meinen Geschmack. Direkt nach dem Aufsprühen ist die süßen Komponente am dominantesten. Nach und nach verfliegt dieses etwas und der frische Anteil wird von meiner Nase wahrgenommen. Immer wieder nimmt meine Nase allerdings eine andere Komponente mehr oder weniger wahr. Ein erwachsener und weiblicher Duft, den ich garantiert noch sehr oft tragen werde.

Angel ist neben Alien einer der bekanntesten Düfte der Marke und gibt es so vielen Varianten**, dass selbst ich überrascht war. Man kann definitiv nicht sagen, dass nicht versucht wird den Duft immer wieder neu zu vermarkten. Egal ob EdP oder EdT, welche Größe man bevorzugt, ob nachfüllbar, ob klassischer Flacon oder limitierter Versionen, ob einzeln oder als Set, es dürfte wirklich für jeden etwas dabei sein.

 

Ich war sehr neugierig, wie man denn den Zucker umsetzen würde und zunächst dachte ich, dass es irgendwie aufgeklebt wäre, aber nein, die Zuckerkristalloptik ist Teil des Glases. Fühlt sich sehr interessant an und schaut auch wirklich sehr ansprechend aus. Ein Vorteil hat das ganze für mich auch. So ist es griffiger und das Dussel (das wäre dann ich ),  läuft so weniger Gefahr ihn fallen zu lassen.

 



Shop The Post

 

 



 

Facebook
Instagram
Twitter
Snapchat: danisbeautyblog

Transparenz

No Comments

    Leave a Reply

    CommentLuv badge