Menu
featured / Im Einsatz / Lidschatten / Pompöös / Rouge

[Im Einsatz] Pompöös Cosmetics: Blush&Eyeshadow

Pompöös Cosmetics Blush&Eyeshadow

Vielleicht erinnert sich ja noch der ein oder andere an die Kosmetikprodukte von Harald Glööckler. Ob man den Herrn selber mag oder nicht, dass überlasse ich euch. Er erinnere mich noch daran zumindest vereinzeln etwas von den Produkten, welche unter dem Brand Pompöös Cosmetics vertrieben werden, ausprobiert zu haben, als sie noch bei QVC vertreiben wurden. Nachdem man lange Zeit nichts mehr davon hörte, gab es einen Relaunch und die Produkte bekommt ihr nun im Online Shop. Da ich die Produkte damals qualitativ teilweise sehr gut fand, war ich durchaus interessiert daran einige der Produkte auszuprobieren. Heute möchte ich euch daher zwei der Produkte näher vorstellen.

 

 



 

 

Die Optik beider Produkte hat mir persönlich sehr gut gefallen. Das typische Krönchen der Marke finde ich hier nicht zu plakativ und auch wenn es sich um Plastik handelt, wirkt diese wertig und stabil. Beide liegen gut in der Hand und auch wenn ich den Spiegel jetzt nicht hätte unbedingt im Deckel haben müssen, ist er sicherlich praktisch und vor allem auch zu gebrauchen im Alltag. Nicht jeder mag diese goldene Optik mögen, ich habe daran allerdings nichts auszusetzen gehabt.

 



Pompöös – Eyeshadow Palette – Pearly Green

 

 

Beschreibung:

Wählen Sie aus ultraweichen matten Tönen, wunderschönen Pearl und schimmerndem Metallic. Jeder Lidschatten bietet Ihnen eine einzigartige Mischung von Ingredenzien, die dem Lidschatten seine samtige Textur und dabei gleichzeitig reiche Farbe schenken. Der Pompöös Eyeshadow setzt Ihre Augen faszinierend in Szene. Die einzigartige Formel hält perfekt, ohne zu verschmieren oder sich in der Lidfalte abzusetzen. Vier prächtige, aufeinander abgestimmte Farbtöne, die eine Vielfalt an Looks ermöglichen, von einem kräftigen Smokey Eye bis zu einem verführerischen Farbhauch ist alles möglich. Ihre Augen werden atemberaubend betont. Das farbliche Universum reflektiert die ganze Vielfalt der Marke Pompöös.

 

 

Inhaltsstoffe:

MICA, TALC, SQUALANE, DIISOSTEARYL MALATE, BORON NITRIDE, HDI/TRIMETHYLOL HEXYLLACTONE CROSSPOLYMER, ZEA MAYS STARCH (ZEA MAYS (CORN) STARCH), DIMETHICONE, CAPRYLYL GLYCOL, ETHYLHEXYLGLYCERIN, ZINC STEARATE, TIN OXIDE, DIMETHICONOL, SILICA, CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE), CI 77491 (IRON OXIDES), CI 77492 (IRON OXIDES), CI 77499 (IRON OXIDES), CI 77000 (ALUMINIUM POWDER), CI 42090 (BLUE 1 LAKE), CI 77007 (ULTRAMARINES), CI 77288 (CHROMIUM OXIDE GREENS), CI 77742 (MANGANESE VIOLET), CI 19140 (YELLOW 5 LAKE), CI 77163 (BISMUTH OXYCHLORIDE), CI 75470 (CARMINE), CI 77510 (FERRIC AMMONIUM FERROCYANIDE), CI 77510 (FERRIC FERROCYANIDE)

Inhalt: 5g

Preis: 26,90€

 

 

So ganz habe ich bisher nicht nachvollziehen, warum das Quad Pearly Green heißt. Da drei schimmernde Lidschatten und ein matter Ton enthalten sind kann ich zumindest Pearly nachvollziehen. Ansonsten sehe ich einen matten hautfarbenen Ton, ein schimmerndes Rosa, einen schimmernden Grau/Silberton und ein schimmerndes Grau/Blau (wo man eventuell einen minimalen Grüneinschlag vermuten könnte). Beim Auftrag mit dem Pinsel kamen mir vor allem die schimmernden Töne etwas pudrig vor, so dass hier weniger Produkt und Schichten sinnvoller ist. Anhand der Swatches hatte ich vor allem beim dunkelsten Ton mehr erwartet. Am Auge musste ich alle Töne mehrfach nachnehmen um sie sichtbar zu bekommen. Der Rosaton konnte man dabei noch am ehesten erkennen. Den dunkelsten Ton habe ich in der Lidfalte aufgetragen und er verblendete sich leider jedes Mal zu einem Hauch von Nichts. Dabei kann es nicht an meinem Willen gelegen haben. Daher erkennt man hier leider nicht allzu viel davon. Im Auftrag allgemein und der Haltbarkeit hatte ich an den Lidschatten nichts zu meckern, nur möchte ich eben bei 4 Farben diese auch irgendwie erkennen können (den Hautfarbenen mal außen vor gelassen). Wer eher ein dezentes Ergebnis am Auge möchte könnte damit sicherlich zufrieden sein, allerdings dürfte man diesbezüglich auch günstiger fündig werden. Dieses Produkt konnte mich leider nicht überzeugen. Ich hatte hier einfach eine andere Erwartungshaltung.

 



Pompöös – Blush – Coral

 

 

Beschreibung:

Nichts gibt dem Gesicht so viel Frische wie das Rouge von Pompöös. Es legt sich wie ein leuchtender Schimmer auf die Wangenknochen. Die Farbe lässt sich Schicht für Schicht intensivieren. Das Pompöös Rouge gibt Ihrer Haut einen frischen glowy Look, bis hin zu sexy und verrucht. Es ist kompakt genug für unterwegs und immer zur Hand für ein kurzes Touch-up. Die perfekt abgestimmten Farb-Nuancen lassen jedes Gesicht noch schöner werden.

 

 

Inhaltsstoffe:

TALC, MICA, DIMETHICONE, BORON NITRIDE, NYLON-12, MAGNESIUM ALUMINIUM SILICATE, CAPRYLYL GLYCOL, ETHYLHEXYLGLYCERIN, LAURETH-23, LAURETH-4, PHENOXYETHANOL, LAUROYL LYSINE, SALICYLIC ACID, SODIUM LAURETH SULFATE, CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE), CI 77491 (IRON OXIDES), CI 77499 (IRON OXIDES), CI 77492 (IRON OXIDES), CI 19140 (YELLOW 5 LAKE), CI 15985 (YELLOW 6 LAKE), CI 42090 (BLUE 1 LAKE), CI 77007 (ULTRAMARINES), CI 77742 (MANGANESE VIOLET), CI 75470 (CARMINE), CI 15850 (RED 6, RED 7, RED 7 LAKE), CI 77163 (BISMUTH OXYCHLORIDE), CI 77510 (FERRIC AMMONIUM FERROCYANIDE, FERRIC FERROCYANIDE, CI 73360 (RED 30 LAKE)

Inhalt: 2,5g

Preis: 24,90€

 

 

Während mich das Lidschatten Quad nicht überzeugen konnte, hat mich das Blush umso mehr begeistert. Auf dem Swatch erkennt man vereinzelt feine Glitterpartikel, welche ich aufgetragen allerdings nicht mehr erkennen konnte. Ich würde das Finish als satiniert bezeichnen und wie man sieht, ist es auch sehr gut pigmentiert. Daher habe ich zum Auftrag es eher mit nur einem kurzen auftippen auf die Oberfläche versucht und dann noch etwas an Produkt nachgenommen. Es ließ sich darüber hinaus sehr einfach verblenden und gleichmäßig auftragen. Am Ende des Tages konnte ich keinen Unterschied dahingehen feststellen, wie das Produkt am Morgen nach dem Auftrag aussah. Mir hat die frische Farbe auf den Wangen sehr gut gefallen. Hier bekommt man für den Preis auf jeden Fall ein Produkt, dass komplett zu überzeugen weiß.

 



50% Erfolgsquote ist zumindest ein guter Anfang. Mal schauen wie mir die restlichen Produkte gefallen werden. Ich habe mir eine bunte Mischung aller Produktbereiche ausgesucht um hier jeweils einen Eindruck zu bekommen, welche mich am ehesten überzeugen kann. Blush gehört auf jeden Fall schon mal dazu. Wie gefallen euch die beiden vorgestellten Produkte? Wäre das Blush ebenfalls nach eurem Geschmack? Habt ihr bereits etwas von Pompöös Cosmetics ausprobiert?

 

Facebook
Instagram
Twitter
Snapchat: danisbeautyblog

Transparenz

6 Comments

  • Muddelchen
    Juni 11, 2016 at 7:51 pm

    Ich wusste nicht, dass auch Kosmetik von dem Herrn herausgebracht wurde. Die Farben finde ich hübsch, aber schade, dass sich die Palette nicht bewährt, so eine Farbzusammenstellung hätte ich mir sicher gerne gekauft. Eine Bomben-Pigmentierung muss für mich nicht sein, aber die Farben sollten schon ordentlich zu verarbeiten sein. Mir würde das Ergebnis wohl reichen, aber nicht für den Preis, da gibt es tatsächlich günstigere Produkte. Liebe Grüße und ein schönes Restwochenende!

    Reply
    • Dani
      Juni 11, 2016 at 8:18 pm

      Der Herr macht schon einige Jahre Kosmetik 🙂

      Reply
  • Sunny
    Juni 12, 2016 at 8:06 am

    Huhu!
    Ich war mal in Berlin in einem Glöckler-Store und habe mir dort einen Lippenstift zugelegt. Der ist supersüß verpackt mit Krönchen, natürlich, und die Farbe hält auch wirklich gut. Der Blush würde mit auch gefallen… Ein Glöckler-Fan werde ich sicher nicht aber die Produkte können sich trotzdem sehen lassen finde ich.
    Liebe Grüße
    Sunny

    Reply
    • Dani
      Juni 12, 2016 at 9:07 am

      Ich würde auch sagen, dass man hier eher nach den inneren Werten bewerten sollte. Auf mein Krönchen bin ich gespannt. Ich hofe, dass es mir auch so gut gefallen wird wie Dir Deines.

      Reply
  • BeAngel
    Juni 12, 2016 at 6:19 pm

    Das er MakeUp macht weiß ich aber es hat mich bis jetzt irgendwie nicht gereizt. Die Mode ok, Schmuck auch, selbst bei den Tapeten war ich auch noch Feuer und Flamme. Als er dann aber auch Häuser verkauft hat und irgendwie immer mehr dazu kam wurde mir das suspekt. Ich bin da irgendwie mehr der Typ der findet das man wenige Sachen besser gut machen soll als viele nur mäßig bis gut.
    BeAngel kürzlich veröffentlicht…Zitronensüsse Scheibchen für den Tee

    Reply
    • Dani
      Juni 12, 2016 at 8:56 pm

      Ich bin gerade leicht erschrocken was es von dem Herrn so alles gibt. Es muss allerdings ja laufen, sonst würde es nicht immer mehr werden. Danke für die Aufklärung 🙂

      Reply

Leave a Reply

CommentLuv badge