Menu
Bronzer / Eyeliner / featured / Lidschatten / Lippenstift / Misslyn / One Brand Look / Rouge

One Brand Look: Misslyn

One Brand Look: Misslyn

Ich habe Gefallen daran gefunden einen Look zu schminken, in welchem ich eine ganze Menge Produkte einer Firma verwende. Nicht zu 100%, aber doch so viele, dass diese Firma dominant vertreten ist. Nach Yves Rocher und L’ORÉAL widme ich dieses Mal Misslyn beim One Brand Look meine Aufmerksamkeit. Da ich noch ein paar Produkte einer älteren Kollektion und der neusten Kollektion daheim hatte, welche ich euch noch nicht im Detail vorgestellt habe, erschien mir die Gelegenheit ideal ihnen etwas mehr Aufmerksamkeit zu widmen.

 

 



 

Misslyn – Eyes, Eyes, Baby Kollektion

 

 

Beschreibung:

Ein individuelles Augen-Make up gelingt mit den neuen eyeshadows. Die parfümfreien Mono-Lidschatten setzen die Augen in neun Nuancen gekonnt in Szene. Die Puderlidschatten lassen sich sowohl mit dem Finger, als auch mit dem Pinsel leicht auftragen und verblenden. Die Textur überzeugt durch gute Farbabgabe und lange Haltbarkeit. Die Hautverträglichkeit ist dermatologisch bestätigt. Der eyeshadow ist auch für empfindliche Haut geeignet.

Inhalt: 1,5g

Preis: 2,99€

 

Für ausdrucksstarke Augen ist der neue made to stay eyeliner ideal. Der Liner mit sehr langer Haltbarkeit und intensiver Farbe lässt sich einfach und gleichmäßig auftragen. Die Linienstärke kann von natürlich fein bis dramatisch dick variiert werden. Der auf Wachsbasis hergestellte Liner kann auch auf der Wasserlinie angewendet werden.

Inhalt: 0,78g

Preis: 2,99€

 

eyeshadows: 48 / 39 / 96 / eye liner: 96 / 171

 

Die Lidschatten haben mir gut gefallen. Sie sind nicht pudrig und lassen sich sehr einfach auftragen und verblenden, ohne das ich mir Gedanken über Fallout machen muss. Von den Lidschatten der Marke war ich bisher nur mäßig begeistert. Diese sind für mich ein deutlicher Sprung in Bezug auf die Qualität. Sie lassen sich ebenfalls farblich aufbauen, auch wenn man hier etwas schichten muss. Mir ist es allerdings lieber so, als wenn ich beim Auftrag super vorsichtig sein muss. Zwei bis dreimal Produkt nachnehmen empfinde ich für absolut im Rahmen. Ich war mit dem Gesamtergebnis sehr zufrieden. Das AMU ließ sich schnell und ohne Aufwand schminken. Auch am Ende des Tages sah es noch genauso aus wie 10h zuvor aufgetragen. Für kleines Geld definitiv einen Blick wert. So wie es aussieht, sind sie oder werden sie bald ins Standardsortiment einziehen und vermutlich die bisherigen Lidschatten ersetzen. Solltet ihr sie in der Theke bereits gesehen haben, dann lasst es mich wissen.

 

Die Eyeliner sind für mich solide, hauen mich aber nicht von den Socken. In der Textur sind beide sehr unterschiedlich. Während die 96 relativ cremig ist und sich auch schnell abträgt, ist die 171 etwas härter, ohne dabei auf der Wasserlinie in irgendeiner Form beim Auftrag unangenehm zu sein. Dort gab er sogar überraschend gut Farbe ab und hielt auch einige Stunden ordentlich durch. Sind Farben dabei, welche euch persönlich ansprechen, dann macht ihr hier nichts verkehrt.

 

 



 

Misslyn – Summer Pop Art Kollektion

 

 

Hierbei handelt es sich um die aktuellste Kollektion von Misslyn, welche ich euch am Sonntag beim Press Sunday bereits kurz vorgestellt hatte. Seid ihr also an weiteren Informationen zur Kollektion interessiert, würde ich empfehlen dort vorbei zu schauen.

 

powder blush 42 / bronzing & contour powder 65 / lipstick 41

 

Das Blush ließ sich gleichmäßig auftragen, war nur leicht pudrig und wirkt sehr dezent. Bei so hellen Typen wie mir, kann man es durchaus erkennen. Wer deutlich dunkler ist, wird damit wohl eher wenig anfangen können oder müsste es mit einem Cremeblush drunter aufgetragen kombinieren. Es hat den Tag gut überstanden, wäre grundsätzlich allerdings kein Produkt, dass ihr jetzt unbedingt haben müsst. Im Gesamtergebnis hat es mir gut gefallen an mir. Ähnliche Nuancen gibt es auch von anderen Firmen, allerdings nicht in einer so hübschen Verpackung

Vor dem Bronzer hatte ich ein kleines bisschen Angst, da er live dann doch deutlich dunkler ausfiel, als ich es auf Grund der Pressebilder vermutet hatte. Daher griff ich zu einem sehr weichen und locker gebundenen Pinsel mit vielen Haaren. Damit bin ich dann ganz leicht über die Oberfläche des Produktes gegangen und habe dann damit leicht konturiert und ihn stellenweise im Gesicht aufgetragen. Das Ergebnis wirkt deutlich natürlicher, als ich es anfangs vermutet hätte. Ich würde ihn als minimal pudrig bezeichnen, was sich allerdings gut kontrollieren lässt, indem man mit den Pinselhaaren eher über die Oberfläche streicht. Bei Interesse empfehle ich den helleren Kandidaten unter uns doch lieber zur helleren Nuance zu greifen.

 

 

Rote Lippenstifte und ich sind eine niemals endende Liebesgeschichte. Wenn ich zurückdenke, habe ich zu Beginn meiner Bloggerzeit noch Angst vor der Farbe gehabt. Ach bei diesem Exemplar empfehle ich einen Lipliner zu verwenden, damit der Auftrag ordentlich gleichmäßig gelingt. Den Lippenstift in der Nummer 41 würde ich als klassischen kühlen Rotton mit mittlerer Deckkraft bezeichnen. Das Finish ist leicht glossy und die Tragezeit dürfte im Bereich 2-3h liegen. Wer keinen super deckenden Rotton möchte, aber mehr als nur einen getönten Balm, für den könnte dieser Rotton etwas sein. Zumal ich die Optik der Verpackung für sehr gelungen halte. Durchaus einen Blick wert.

 

 



Wie gefallen euch die vorgestellten Produkte beide Kollektionen? Ist etwas davon für euch von Interesse? Habt ihr bereits Produkte von Misslyn ausprobiert? Wie fandet ihr die Lidschatten bisher? Ward ihr damit immer zufrieden oder gefallen euch die neuen Mono Lidschatten auch deutlich besser, so wie ich es empfinde?

 

Facebook
Instagram
Twitter
Snapchat: danisbeautyblog

Transparenz

Merken

Merken

1 Comment

  • Andrea
    Juli 28, 2016 at 12:00 pm

    Ich finde die Lidschattenfarben sehr schön, 2-3 x pinseln finde ich auch noch absolut okay, mir ist das auch lieber, als dass gleich zuviel Farbe auf dem Lid landet. Das Blush gefällt mir besonders gut, auch von der Optik her sind die Produkte richtig schön. Ich habe noch nie etwas von der Marke gekauft, was wohl auch daran liegt, dass ich sie hier meines Wissens nur in eines der großen Kaufhäuser bekommen könnte und da halte ich mich seltenst mal auf. LG
    Andrea kürzlich veröffentlicht…Make up Revolution London, Ultra Eyeshadows Palette, matt [Review]

    Reply

Leave a Reply

CommentLuv badge