Menu
Deko / featured

Dekorationstipps + Inspiration #1

Ich kann mich noch gut darin erinnern, dass ich lange Zeit es mit der Dekoration etwas übertrieben habe. Jede freie Fläche wurde genutzt um ja etwas darauf unterbringen zu können. An jeder Wand musste natürlich auch etwas hängen. Im Nachhinein kann ich ehrlich sagen, dass der Großteil davon einfach nur Müll war. Mit jedem Umzug wurde es weniger, aber so wirklich zufrieden war ich nie. In Zeiten von unzähligen Instagram Accounts, welche die perfekte Welt zeigen, habe ich regelmäßig das Bedürfnis verspürt meine Herangehensweise zu hinterfragen. In Kombination mit meiner Wohnungsentrümpelung über die letzten Jahre glaube ich langsam an einem Punkt angekommen zu sein, wo ich es genieße durch meine Wohnung zu gehen und einen Blick auf die ein oder andere Stelle zu werfen und dabei zu denken, dass ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis bin. Ich bin mir ziemlich sicher, dass eine Menge Inspiration verschiedener Medien dazu beigetragen hat. Vielleicht kann ich euch ja heute auch ein bisschen davon bieten und ein paar der Dinge sind für euch interessant genug, dass sie euch als Ideen und Tipps für die Zukunft dienen.

 

 

 

 

 

 

Meine Schminkecke habe ich euch schon einige Male gezeigt und sie ist das bisher beliebteste Bild von mir auf Instagram. Scheint also nicht nur mir zu gefallen. Gefühlt ordne ich alle paar Tage eine Menge davon neu an, da ich stets auf neue Ideen komme. Grundsätzlich kann ich euch folgendes empfehlen:

 

Blumen

Ich selber mag sie ja unheimlich gern, da sie stets meine Stimmung verbessern. Nachdem ich lange Zeit ein Fan von Sträußen war, mag ich es aktuell eher dezent. Daher stehen bei mir nun in der unmittelbaren Nähe zwei Orchideen und eine kleine Vase* (welche ursprünglich eine Milchflasche ist), in welcher ich meist ein oder zwei Rosen mit etwas Füllmaterial unterbringe. In meinem eher kühlen Schlafzimmer (im Gegensatz zum Wohnzimmer),  bleiben Rosen etwas doppelt so lange frisch, so dass ich alle ca. 10 Tage eine austausche. Ich sehe es als gute Investition an.

 

Leere Boxen / Kartons

Ich werde definitiv nicht wieder anfangen massenhaft Kartons anzuhäufen. Allerdings können ein paar besonders hübsche Exemplare nun durchaus als Deko herhalten. Die kleine Box direkt vorm Spiegel ist die Verpackung eines Parfums (Project Renegades) und rechts (worauf die Pinsel stehen) ist eine leere Colourpop Box zu sehen (sie kommen mit der weißen Fläche außen und nimmt man sie auseinander und baut sie anders herum wieder zusammen, hat man diese hübsche Box). Beide Boxen sind leer und dienen mir aktuell weniger der Aufbewahrung sondern der Optik. Im Hintergrund rechts seht ihr eine leere Holz Box (Lush Sonderedition, leider nicht zu kaufen), in welcher ich aktuell meinen ganzen Kleinkram für die Haare untergebracht habe.

 

IKEA Gewürzregale*

Hierin sind aktuell die meisten meiner Parfums untergebracht. Mir sind es ja immer noch zu viele, aber von mehr kann ich mich aktuell nicht trennen. In den Regalen lassen sich allerhand Dinge unterbringen, welche man dekorativ präsentieren möchte. Mein Lebkuchenherz macht sich darum ebenfalls sehr gut und zwei Holzklammen sind nicht nur dekorativ, sondern halten auch eines meiner Fotos, so dass ich es jeden Tag sehen kann und mich an den tollen tag mit den Mädels erinnern kann.

 

Kosmetiktücher Dekoboxen

ich habe ja einen recht hohen Verbrauch an den Dingern und habe mir daher angewöhnt lieber ein paar Cent mehr auszugeben für die Boxen mit ansprechenden Designs. Entweder in der rechteckigen Form oder als quadratische Box. So lassen sie sich problemlos überall im Raum abstellen und sehen dabei auch noch sehr ansprechend aus.

 

 

 

 

 

 

Bilder / Fotos / Sprüche

Hier und da ein paar ansprechender Bilder* mag ich sehr gern. Diese beiden habe ich in einem Supermarkt entdeckt und musste sie auf jeden Fall mitnehmen. Ich mag den Schwarz / Weiß / Farbeffekt mit Glitter sehr, was sie zu einem echten Hingucker macht. Wenn ihr etwas seht, was ich spontan anspricht, dann nehmt es gleich mit. Was ich ebenfalls mag sind Blechschilder mit Sprüchen drauf. Genauso wie Drucke in schlichten Bilderrahmen**. Richtig platziert und angeordnet, können sie einer Wand gleich viel mehr Ausdruck verleihen. Ich mag ebenfalls diese versetzt platzierte Optik. Die Wirkung ist eine andere, als wenn alles perfekt auf einer Höhe angeordnet ist.

 

 

Kerzen

Eines der offensichtlichsten Dinge, die die meisten zur Dekoration verwenden. Als Basis habe ich ein kleines Tablett von RITUALS verwendet (normalerweise fürs Bad gedacht) und es mit Dekosteinen aufgefüllt. Dann eine schicke Kerze reingestellt und fertig.

 

Bücher

Bücher eignen sich ebenfalls sehr gut zur Deko. Hier seht ihr schon mal die Vorschau auf meinen nächsten SUB. Insgesamt mag ich die Kombination aus Pflanzen, Büchern und Kerzen extrem gern. Vor allem wenn es eben nicht perfekt gleichmäßig angeordnet ist.

 

 

 

Schmuckhalterung

Normalerweise ist diese Stange für die Halterung von Küchenutensilien* gedacht. Ich habe meine Ketten und Armbänder einfach an Haken* daran untergebracht. Das ganze hängt bei mir im Flug über einem Schrank und ist nicht nur praktisch, sondern ist auch dekorativ sehr nützlich. Zu voll würde ich es allerdings nicht behängen, da es sonst unordentlich wirken könnte.

 



Ich hoffe, dass euch diese ersten Eindrücke meiner Wohnung gefallen haben. Ich bin mir sehr sicher, dass ich bald mal wieder ein paar Stellen festhalten werde und euch weitere Eindrücke zeigen werde. Es würde mich freuen, wenn ihr mir feedback dalasst wie euch einzelne Elemente gefallen und ob es etwas wäre, was ihr selber aufgreifen würdet.

 

Facebook
Instagram
Twitter
Snapchat: danisbeautyblog

Transparenz

Merken

Merken

2 Comments

  • Sabrina Görlach
    November 14, 2016 at 8:47 pm

    So aufgeräumt ist meine Schminkecke nie. Ich nehme es mir zwar nach jedem Großputz vor aber irgendwie mangelt es immer an der Umsetzung.

    Reply
    • Dani
      November 15, 2016 at 4:44 pm

      Ich kann mich nicht daran erinnern wann genau ich auf einmal so ordentlich wurde, aber heute kann ich mir nichts anderes mehr vorstellen 🙂

      Reply

Leave a Reply

CommentLuv badge