Menu
Aufgebraucht / featured

Aufgebraucht im Januar 2017

Aufgebraucht Januar 2017

Widmen wir uns an dieser Stelle meinen leer gewordenen Produkten aus dem Monat Januar. Einige davon haben mich monatelang begleitet, daher sind diese Mini Reviews hoffentlich wie immer hilfreich und interessant für euch. Bitte berücksichtigt, dass nicht alles davon auch im Januar Aufgebraucht wurde. Manche Produkte haben mich über Monate begleitet und aus irgendeinem Grund waren sie dann einfach nahezu gleichzeitig leer.

 

 



 

 

Maybelline – Augen-Make-Up Entferner – Waterproof

Seit Jahren ein Dauergast in meinem Badezimmer und ein Produkt, welches ich nicht mehr missen möchte. Ich verwende zum Entfernen meines AMUs noch immer einen klassischen Entferner, da es für mich einfach die effizienteste Art und Weise ist.

beautyblender – blendercleanser

Dieses Pröbchen hatte ich noch rumliegen und habe es endlich mal aufgebraucht. Die feste Variante gefällt mir deutlich besser.

Clinique – superdefense night

Die Probegröße hatte ich noch rumliegen und habe sie in den letzten Wochen verwendet. Steht zwar drauf, dass es eine Nachtpflege ist, hat sich allerdings auch am Morgen gut gemacht. Gut zu verteilen, zieht schnell ein und die Haut fühlt sich danach angenehm gepflegt an.

Lush – Helping Hands Handcreme

Eine meiner liebsten Handpflegprodukte und habe ich leider irgendwo hinter fallen lassen und vergessen. So war sie nicht mehr wirklich gut und für die Hände wollte ich sie nicht mehr verwenden. Für meine Füße war sie allerdings noch gut genug.

Caudalie – Thé Des Vignes – Hand and Nail Cream*

Bereits letztes Jahr hatte ich davon eine Tube und ich habe mich sehr darüber gefreut dieses Jahr wieder ein Exemplar zu haben. Riecht sehr lecker und besonders und pflegt darüber hinaus die Hände auch noch sehr gut.

Tolure – HairPlus – Wimpern&Augenbrauen Serum**

Ich hatte mich ja immer gefragt, warum man ein Wimpernserum nicht auch für die Augenbrauen verwenden können sollte. Keine Ahnung, obs da wirklich so einen großen Unterschied zwischen den Produkten gibt. Daher hat es mich gefreut endlich mal ein Produkt ausprobieren zu können, was für Beides verwendet werden kann. Wie schon das zuvor verwendete Wimpernserum (realash), sind meine Wimpern damit länger geworden und eine gute Mascara sieht so nun gleich viel besser aus. An meinen Brauen konnte ich in letzter Zeit ein paar mehr Haare entdecken, die da sonst nicht waren. Einen Busch werde ich da nie haben, aber ein bisschen voller ist perfekt. Auf jeden Fall tue ich mir aktuell jeden Morgen deutlich leichter damit sie aufzufüllen. Ich habe das Produkt bereits nachgekauft (Amazon*).

p2 – Color Correcting pen

Ein Dauergast auf dem Blog und seit Jahren kann ich nicht mehr auf ihn verzichten. So siehts nach dem Lackieren einfach besser aus. Ich persönlich mag es einfach ordentlich und nicht übermalt.

essence – studio nails – nail & cuticle butter stick*

Den hatte ich noch rumliegen und habe ihn endlich mal aufgebraucht. Für zwischendurch ganz ordentlich und vor allem praktisch in der Anwendung.

NARS – Larger Than Life Long-Wear Eyeliner

Ich gestehe, dass ich ihn ganz schön lang erst mal rumliegen hatte, bevor ich ihn dann wirklich regelmäßig verwendet habe. Im Juli hatte ich ihn euch genauer vorgestellt und war wirklich angetan davon. Ich hatte ihn immer gut verschlossen, aber auf einmal war er dann steinhart und mehr als wegschmeißen kann ich damit leider nicht mehr machen. Sehr ärgerlich das Ganze.

diptique – Ofrésia EdT

Da ich aktuell gern Düfte ausprobiere, welche nicht meinem üblichen Beuteschema entsprechen, hatte ich beim letzten Pröbchen aussortieren Diptique übrig gelassen und war hiervon sehr angetan. Er ist zwar auch blumig, hat allerdings auch eine würzige Komponente, die ihn zu etwas Besonderem machen.

Estée Lauder – Double Wear Stay-in-Place Eye Pencil – 01 Onyx*

Sehr deckend, leicht aufzutragen und hält super als Eyeliner oder auf der Wasserlinie. Ein sehr guter Vertreter seiner Art.

 

 

Caudalie – Thé Des Vignes – Nourishing Body Lotion*

Einer der angenehmsten Duftrichtungen, welche ich von Caudalie kenne. Eine Mischung aus fruchtig, floral und etwas süßlich. Darüber hinaus auch noch pflegend und ein Wohlgefühl auf der Haut. Hätte ich gern im 1l Pumpspender wenn möglich.

Dresdner Essenz – Sprudelbad – Ruhe und Wohlbefinden

Direkt in der Packung riecht es sehr angenehm fruchtig und warm. Im Badewasser verflüchtigt sich das ganze allerdings, so dass ich dann noch weitere Badezusätze hinzugefügt habe. Als einzelne Komponente ganz nett, aber mir allein nicht ausreichend.

Aveda – pure abundance – Volumizing Shampoo

Ich war lange Zeit der Meinung, dass meine Haare noch mehr Produkte für Kräftigung und Volumen benötigen. Daher stand das Shampoo auch schon sehr lange bei mir rum und wurde nun aufgebraucht. Ich fand es in Ordnung, habe allerdings zu vielen anderen Shampoos keinen wirklich großen Unterschied bemerkt. Bei dem Preis muss es da allerdings schon mehr als Standard sein um mich zum Nachkauf zu bewegen.

MERZ – Spezial Dragees

Einen kleinen Rest hatte ich noch in der Schublade liegen, welcher nun endlich mal aufgebraucht wurde. Seitdem ich die Flasche nicht mehr auf dem Tisch stehen hatte, habe ich einfach nicht mehr dran gedacht. Lange Zeit habe ich mit diesem Produkt ein paar mehr Haare am Ansatz bemerkt und hatte das Gefühl, dass meine Nägel nicht mehr so schnell abbrachen. Ich dürfte es knapp 2 Jahre genommen haben und würde sofort wieder darauf zurückgreifen, sobald ich es für notwendig erachten würde.

M.Asam – Creamy Blueberry – Duschgel*

Es roch wirklich verdammt lecker nach Blaubeere und damit ich auch jeden Tag etwas davon habe und es nicht ewig ungenutzt rumsteht (da warten noch so viele Duschprodukte auf ihren Einsatz), habe ich es als Handseife verwendet. So konnte ich mich jeden Tag am Duft erfreuen. Es hat sonst keine besondere Eigenschaft gehabt, aber eben soooooooooooooooo toll gerochen.

The Handmade Soap Co. – Bath Salts – With Dead Sea Salts and Essential Oils of Lavender & Rosemary**

Die Optik hatte damals mein Interesse geweckt, da es einfach nach etwas Besonderem aussieht und einfach was hermacht. Geruchlich eine Wohltat und super angenehm. Im Badewasser verteilt könnte der Duft meiner Meinung nach noch etwas intensiver sein, so dass ich wahrscheinlich mehr verwendet habe und es dadurch schneller leer wurde. Im Shop von Die Badewanne Berlin gibt es genau dieses Produkt nicht mehr, aber es gibt noch viele andere interessante Produkte der Marke.

 

 

Galimard – Bougie Parfumée – Gourmandise

Diese Kerze hatte mir meine Kollegin aus Frankreich mitgebracht als kleines Dankeschön fürs Catsitting. Sie hatte ein paar Tage zuvor meine laura mercier Handcremes gesehen, welche alle lecker nach Food Düften riechen. Also hat sie nach einer Kerze geschaut, die auch nach etwas ähnlichem riecht und hatte mir damit eine große Freude gemacht. Sie roch definitiv süß und lecker, war allerdings nicht zu intensiv oder aufdringlich. Das ganze Wohnzimmer roch danach und ich bin sehr traurig, dass sie nun abgebrannt ist. Google war nicht so wirklich hilfreich dahingehend, wie ich an Nachschub komme. Wenn mir da Jemand von euch behilflich sein kann, dann wäre ich darüber sehr dankbar.

Aveda – Comforting tea | thé

Ein sehr leckerer Tee, der angenehm nach Honignote schmeckt. Wer von euch also eher etwas süßes mag, ohne dass man wirklich süßen muss, dem könnte dieser Tee auf jeden Fall gefallen. Zwar nicht gerade günstig, dafür sehr ergiebig und man braucht nur eine kleine Menge für eine leckere Tasse Tee.

 



Ich hoffe diese Übersicht hat euch wieder einen kleinen Eindruck der Produkte vermittelt und vielleicht Interesse dahingehend geweckt, etwas davon auszuprobieren. Was habt ihr im Januar alles Aufgebraucht? Kennt ihr vielleicht etwas von meinen geleerten Produkten selbst?

 

Facebook
Instagram
Twitter
Snapchat: danisbeautyblog

Transparenz

Merken

Merken   Merken MerkenMerken**Produkte bereitgestellt durch Blogger-Club

Merken

4 Comments

  • Ria
    Januar 27, 2017 at 5:57 pm

    Das Asam Duschgel wäre auch fast in meinem Warenkorb gelandet. Ich habe es dann doch sein gelassen, da ich noch viele Flaschen habe die ich aufbrauchen muss. Ich bin von den von den Asam Peelings sehr begeistert . Zur Zeit nutze ich das Vanille Peeling. Zuletzt habe ich das Brown Sugar Peeling aufgebraucht.

    Herzlichen Glückwunsch zu dem Wohnungskauf.

    LG

    Ria

    Reply
    • Dani
      Januar 28, 2017 at 6:26 pm

      Hier bekommt man ja im Regelfall gleich immer die 500ml Dosen / 1l Flaschen und da würde ich auch nicht einfach so zuschlagen. Obwohl die Duftrichtungen ja immer super sind.

      Reply
  • Beauty Mango
    Januar 29, 2017 at 8:17 pm

    Da hast du ja wieder fleißig Produkte aufgebraucht 🙂
    Beauty Mango kürzlich veröffentlicht…Clarins Contouring Perfection Spring 2017

    Reply
  • Kid
    Februar 18, 2017 at 1:13 am

    Hey Dani, da kam ja wieder einiges zusammen. Finde ich super, das du das alles mit uns teilst. Bei mir war der Januar gar nicht so schlimm. Denn Januar ist immer mein Spar Monat. Da spar ich an allem wo es nur geht und versuche nichts auszugeben und auch mit meine Sachen die ich schon habe, sehr sparsam umzugehen. Dafür habe ich jetzt im Februar schon wieder ordentlich nachgeholt 🙂

    Reply

Leave a Reply

CommentLuv badge