Menu
featured / Monatsrückblick

Monatsrückblick Januar 2017

Der erste Monat des neuen Jahres ist bereits rum und wir sind bereits Mitten im zweiten Monat angekommen. Höchste Zeit für den Monatsrückblick und zu schauen, was es im Januar auf dem Blog gab und ich aus meinem Alltag so zu berichten habe. Den gesamten Januar über (gefühlt) war ich erkältet mit dem Komplettprogramm bestehend aus laufender Nase (immer noch nicht wieder komplett weg), Ohrenschmerzen sowie Halsschmerzen + Husten. Darüber hinaus ist daher so viel nicht passiert bei mir. Ich hoffe daher, dass meine überschaubaren Aktivitäten zumindest ein bisschen von Interesse für euch sind.

 

previous arrow
next arrow
Slider

 

Beauty Favoriten Januar 2017 | Press Sunday #117: laura mercier, L’ORÉAL, A-DERMA | Aufgebraucht im Januar 2017 | Favoriten 2016: Fashion, Food & Lifestyle | [Im Einsatz] Dr. Pierre Ricaud Weihnachtskollektion | [Food] Inspiration – Mittag- & Abendessen | monthly nails November & December 2016 | Beauty Favoriten 2016 | Press Sunday #116: Sally Hansen, L’ORÈAL, MIRO, Schaebens + Verlosung | [Books] Mein SUB: Januar 2017 | Meine Wishlist 2017 | Make Up Inventur 2017 | Make Up Empties 2016 | [Books] Mein Bücherjahr 2016 | Tschüß 2016 und Hallo 2017

 



 

Wunschliste

Vor einigen Tagen hatte ich euch meine Wunschliste für das aktuelle Jahr gezeigt. Dass ich mir das laura mercier Loose Setting Powder mit großer Wahrscheinlichkeit als erstes kaufen würde war mir durchaus bewusst. So habe ich Ende Januar die Gelegenheit genutzt und es mir dann am Counter gekauft. Mein e Besorgnis, dass die Probegröße einfach eines Morgens leer ist, war mir einfach zu groß. Mit den 29g dürfte ich sicherlich eine ganze Weile hinkommen, wo ich es doch erst mal nur für die Augenpartie verwenden werde (bis alles andere mal leer ist fürs Gesicht dürfte noch viel Zeit vergehen). Nun kann ich daher das erste Produkt von meiner Liste streichen.

 

Das erste Produkt meiner Wunschliste für dieses Jahr kann ich streichen. Nachdem das Sample des #lauramercier Loose Setting Powder in Translucent nicht mehr ewig reichen wird und es bei mir seine Sache sehr gut macht (vor allem unter den Augen zum setten von Concealer etc.), möchte ich nicht riskieren Ohne dazustehen. 29g ist auch eine ordentliche Menge. #favorite #beauty #makeupcollection #makeup #loosepowder #musthave #blogger_munich #blogger_de #wishlist2017

Ein von Dani (@danisbeautyblog) gepostetes Foto am

 

 

Entspannung & Dymo

Kennt ihr FUCK noch nicht? Das Ausmalbuch für Erwachsene habe ich bei Saskia gesehen, welche es als Wichtelgeschenk bekommen hatte und mich sofort zum Kauf animiert hat. Wie ihr sehen könnt, habe ich mich auch gleich kreativ ausgetobt und mir sehr viel Mühe gegeben. Wenn ihr auch nach etwas Entspannung am Abend sucht, was euch gleichermaßen Frustrationsabbau erlaubt, dann könnte es genau das Richtige sein. Solltet ihr jetzt auf den Geschmack gekommen sein, dann unbedingt bestellen* und die passenden Stifte* nicht vergessen.
 

Ich Lemming musste mir das Ausmalbuch natürlich auch bestellen. Hier hätten wir Seite 1 nach meiner kreativen Umsetzung. Sehr entspannend und empfehlenswert. Bekommt ihr z.B. bei #amazon #fuck #Aussmalbuch #entspannung #musthave #kreativ #blogger_munich #blogger_de

Ein von Dani (@danisbeautyblog) gepostetes Foto am

 

Zum Jahreswechsel hatte ich meine Make Up Kollektion gezählt und endlich mal eine Inventur durchgeführt. Danach habe ich mir einen Dymo* angeschafft und beklebe seitdem fleißig alles was mir so einfällt. Das macht echt süchtig kann ich euch sagen Kleiner Effekt mit großer Wirkung. Seitdem weiß ich auf Anhieb welche Schubladen ich aufmachen muss um etwas zu finden.

 

 

München

Egal wie lange ich schon in München wohne, ich bin jedes Mal erneut begeistert davon, wie schön diese Stadt doch ist. Am selben Tag, wo ich bei Ludwig Beck das Puder gekauft hatte, entstand auch diese Foto. Zugegebener Maßen ist die Baustelle nicht besonders sexy, dafür passt alles andere an diesem Foto vom Marienhof umso besser. Die beiden Türme im Hintergrund wirken geringfügig, als hätte ich sie da nachträglich eingefügt. Ich kann euch allerdings versichern, dass die da tatsächlich sind 🙂 Da es mir so gut gefallen hat, ist es auch direkt bei Google Maps zu finden.

 

 

 Wohnungskauf

Schon einige Wochen habe ich immer mal wieder erwähnt, dass ich meine Wohnung kaufen werde. Ende Januar war es dann so weit. Der Notartermin fand statt und ich habe den Kaufvertrag unterschrieben. Nun warte ich auf alle Unterlagen, damit ich sowohl Notar und weitere Kosten zahlen kann. Der Verkäufer will dann natürlich auch bezahlt werden. Aktuell bin ich daher in dieser Zwischenposition, wo ich endlich alles final abschließen möchte. Ich hätte nicht gedacht, dass es mich zwischenzeitlich doch so mitnehmen würde. Macht man im Regelfall halt nur einmal im Leben und ich habe in den letzten Monaten sehr viel gelernt und als Unwissende ist es gar nicht so einfach gewesen abschätzen zu können,  was da wirklich auf mich zukommt. Wenn alles endgültig abgeschlossen ist, dann werde ich wohl mal versuchen näher darauf einzugehen, was ich so alles in den letzten Monaten diesbezüglich gelernt habe.

 


 

Fotogener Winter & Frühlingsboten

So schön ich den Winter optisch auch finde, habe ich keinen Bock mehr. Aus Protest habe ich mir daher schon Mitte Januar regelmäßig Tulpen und andere bunte Blumen gekauft. Nicht nur, dass es meine Stimmung hebt, auch sieht es einfach toll aus. Im letzten Jahr habe ich zwischendurch mal auf die egelmäßige Anschaffung verzichtet und habe nun endlich verstanden, was mir immer gefehlt hat. Was eine Kleinigkeit doch manchmal so ausmacht. Ich hätte aktuell daher nichts dagegen, wenn sich der Frühling endlich blicken lassen würde.

 

Was guckst Du?!?

 

 

 

 

Serientipp

Wenn man sehr viele Serien guckt und immer Ausschau nach neuem Material hält, is aktuell an This Is Us kein vorbeikommen. Schon lange ist mir keine Serie mehr begegnet, welche so viel gelobt wird. Es hat etwas gedauert, bis ich mich selber davon habe überzeugen lassen und ich bin gerade dabei die ersten Folgen aufzuholen. Ich kann absolut nachvollziehen, warum diese Serie so erfolgreich ist. Selten hat mich eine Handlung so emotional berührt und mitgerissen. Die Charaktere sind sehr sympathisch und es bedarf tatsächlich “nur” dem ganz normalen Alltag um bei mir Mitgefühl zu wecken und wissen zu wollen, wie es weiter geht. Da sie bereits um eine zweite und dritte Staffel verlängert wurde, wird es auch die nächsten beiden Jahre noch reichlich Nachschub geben. Noch gibt es keine konkreten Infos zu einem Start in Deutschland, was sicherlich nur noch eine Frage der Zeit sein dürfte. Sofern ihr also die Möglichkeit habt die Serie im Original schauen zu können, dann unbedingt machen. Ihr werdet es nicht bereuen.
 

 



Dieses Mal enthält der Monatsrückblick erneut eine überschaubare Menge an Themen, dafür allerdings bunt gemischt. Vielleicht meine ich ja auch nur, dass es so wenig ist. Soll ja auch durchaus vorkommen, dass der Otto-Normalverbraucher (zu welchem ich mich ja dann doch zähle) eben einen schnöden Alltag hat Ich hoffe, dass euch diese Mischung im Monatsrückblick gefallen hat und würde mich freuen, wenn ihr mir feedback da lasst.

Facebook
Instagram
Twitter
Snapchat: danisbeautyblog Merken Merken Merken Merken Merken Merken

Transparenz

Merken

No Comments

    Leave a Reply

    CommentLuv badge