Menu
Clarins / featured / Im Einsatz

Clarins Spring Makeup Collection 2017 Look

Clarins Spring Makeup Collection 2017 Look

Seit einigen Wochen ist die diesjährige Clarins Spring Makeup Collection 2017 im Handel erhältlich. Drei der Produkte möchte ich euch heute etwas näher vorstellen. Darüber hinaus habe ich für den Look fast ausschließlich Produkte von Clarins verwendet, so dass ihr darüber hinaus auch gleich ein paar andere Produkte an mir sehen könnt.

 

 

Clarins setzt im kommenden Frühjahr die Konturen der Gesichtszüge mit einem Spiel von Licht und Schatten in Szene. Die neue Makeup-Kollektion Frühjahr 2017 „Contouring Perfection“ lädt alle Frauen zu einer unkomplizierten Countouring-Séance ein.

Entdeckt die limitierten Highlight-Produkte wie die Palette Contour Visage und den „all-in-one“ Makeup-Stift Stylo 4 Couleurs sowie neue, verführerische Farben für Augen und Lippen!

 

Die Kollektion besteht aus folgenden Produkten:

 

Palette Contour Visage LIMITIERT UVP € 46,00
Stylo 4 Couleurs LIMITIERT UVP € 34,50
Ombre Iridescente 08 silver white NEUE FARBEN UVP € 24,50
Ombre Iridescente 09 silver rose NEUE FARBEN UVP € 24,50
Ombre Iridescente 10 silver grey NEUE FARBEN UVP € 24,50
Palette 4 Couleurs 05 smoky NEUE FARBEN UVP € 46,00
Joli Rouge Brillant 31 tender nude NEUE FARBEN UVP € 25,00
Joli Rouge Brillant 32 pink cranberry NEUE FARBEN UVP € 25,00
Joli Rouge Brillant 33 soft plum NEUE FARBEN UVP € 25,00
Lift-Affine Visage (50 ml) Standardsortiment UVP € 62,00
Baume Beauté Eclair (50 ml) Standardsortiment UVP € 40,50
Be Long Mascara 01 intense black Standardsortiment UVP € 27,00
Kit Sourcils “Pro” Standardsortiment UVP € 43,00

 

 

Stylo 4 Couleurs | 4×0,1g | UVP 34,50€*

Eine grafische Linie, ausgeführt mit einem Konturenstift, zeichnet die Form der Augen nach, während die Lider in einem Spiel aus Schatten und Licht vibrieren.

Eine „all-in-one“-Lösung für die Augen und die Lippen

Zum ersten Mal präsentiert Clarins einen Klassiker aus Schulzeiten als Makeup-Stift: ein einziger Stift für alle Wege, der in sich ein gesamtes Federmäppchen vereint. Denn seine Hülse enthält alle essentiellen Schönheitsutensilien, um den weiblichen Blick und auch die Lippenpartie zu akzentuieren. Eine intensiv-schwarze Mine für grafische Effekte um die Augen, ein Schokoladenbraun für den weichen und warmen Ausdruck sowie ein Indigoblau, das die Farbe der Pupillen zur Geltung bringt. Die vierte Nuance ist ein universeller Nude-Ton; er umrahmt die Lippen und zeichnet ihre Kontur auf ebenso ungewöhnliche wie unsichtbare Weise nach.

 

Diesen Stift fand ich sofort super interessant, wo er mich doch stark an die Kugelschreiber erinnert, welche verschieden farbige Mienen aufweisen. Ich besitze noch ein solches Exemplar. Das grundsätzliche Prinzip ich bei diesem Produkt nicht anders. Man hat vier verschieden farbige Mienen, welche man bei Bedarf herunter drückt und durch drehen wird die Farbe sichtbar. So etwas habe ich tatsächlich bisher noch bei keiner anderen Firma gesehen gehabt. Von der Textur her variieren die einzelnen Farben etwas voneinander. Während einige Farben recht gleichmäßig deckend sind, sind andere etwas trockener in der Textur und können am Auge auch etwas am Lid “ziehen” beim Auftrag. Auch sind mir Teile der Miene abgebrochen. Die hellste Farbe eignet sich sehr gut als Lipliner und hat mich diesbezüglich überzeugen können (habe ich mit dem zu sehenden Lippenstift kombiniert). Man bekommt mit allen Farben einen durchaus gleichmäßigen Auftrag hin, wenn man gewillt ist etwas häufiger über einzelne Stellen zu gehen und etwas Druck ausübt. Als Brauenfarbe wäre bei mir keine der Farben geeignet, daher habe ich mich bei den drei verbleibenden Farben darauf beschränkt sie als Liner zu verwenden. Insgesamt ein spannendes Produkt, was ich allerdings als nicht perfekt empfinde. Bei dem Preis erwarte ich, dass jede Farbe qualitativ überzeugen kann und etwas weniger trocken hätte vereinzelt nicht schaden können. Praktisch ist das ganze auf jeden Fall und ich werde auch zukünftig danach greifen. Irgendwie hat es ja doch was und ich bin auch gut damit zurecht gekommen, wie ich den Stift halten muss, damit der Auftrag gelingt.

 

 

Joli Rouge Brillant | 32 pink cranberry | UVP 25€*

Seine Farbe vibriert auf den Lippen! Joli Rouge Brillant präsentiert eine neue, subtile Form der Brillanz und enthüllt eine neue Dimension von Farbe. Das Geheimnis dieses Lippenstifts? Eine exakt abgestimmte Dosis unglaublich feiner Perlmutt-Partikel und sein „Shine Booster+“- Komplex, der die multidimensionale Reflexion von auftreffendem Licht intensiviert.

Joli Rouge Brillant ist reich an Feuchtigkeit spendendem biologischem Queller und enthält Mango-Öl und Pro-Ceramide für intensive Pflege und Geschmeidigkeit. Die Formel bietet Komfort, Feuchtigkeit und eine kontinuierliche Haftfähigkeit von bis zu 6 Stunden.

 

Ich besitze bereits einige Farben aus der Reihe, welche mich bisher stets überzeugen konnten. So habe ich mich sehr darüber gefreut meine Farbauswahl durch eine weitere Nuance auszubauen. Im Auftrag genauso gleichmäßig und angenehm wie die anderen Nuancen, welche ich bisher ausprobiert hatte. Auf die Glitterpartikel hätte ich durchaus verzichten können, empfinde sie allerdings nicht als negativ beim Tragegefühl. Die Deckkraft ist nicht sehr intensiv und hinterlässt einen Hauch Farbe auf den Lippen, welcher sehr natürlich ist und auch farblich zu vielen Dingen passen dürfte. Eine schöne Alltagsfarbe, welche sicherlich für Viele von Interesse sein könnte.

 

 

Ombre Iridescente  | 08 silver white | 7g | UVP 24,50€*

Die Formel mit cremiger Pudertextur wird mit den Fingerkuppen aufgetragen, um die Augenpartie mit irisierenden Perlmutt-Partikeln zum Strahlen zu bringen. Mattierende Bambustränen stellen eine lange Haftfähigkeit sicher.

 

Ombre Iridescente  – 08 silver white / kombiniert mit Ombre Minérale 08 taupe / Ombre Minérale 08 taupe solo

 

Den Ombre Iridescente in 08 silver white hatte ich sofort als farbige Lidschattenbase ins Auge gefasst. Während die anderen Farben (welche ich besitze) auch solo auf dem Lid verwendet werden können, wäre dieses für diese Farbe sicherlich nicht meine bevorzugte Art und Weise. Dafür ist mir die Farbe zu frostig und einzelne Partikel sind sehr sichtbar und wirken dann etwas nach “zu viel Glitter”. Um vorhandene Lidschatten farblich zu intensivieren oder farblich anders wirken zu lassen, halte ich diese Farbe als sehr gut geeignet. Solltet ihr diesbezüglich noch Bedarf haben, durchaus einen Blick wert.

 

 

verwendete Produkte:

  • Clarins – Ombre Iridescente – 08 silver white* (7g)
  • Clarins – 4-Colour All-in-One Pen* (4×0,1g)
  • Clarins – Joli Rouge Brillant – 32 pink cranberry*
  • Clarins – Mascara Supra Volume – 01 Intense Black* (8ml)
  • Clarins – Bronzing & Blush Compact* (20g)
  • Clarins – Blush Prodige – 07 tawny pink* (7,5g)
  • Clarins – Ombre Minérale – 09 lavender tea (2g)
  • Clarins – Ombre Minérale – 08 taupe (2g)
  • Clarins – Ombre Minérale – 07 auburn (2g) 

     

     

     



    Wie auch in den Jahren zuvor, weckte die Frühlingskollektion sofort mein Interesse. Allerdings wollte ich dieses Mal vorrangig Produkte ausprobieren, welche ich bereits von anderen Farben her kenne und daher auch zukünftig regelmäßig Anwendung finden werden. Der Stylo hatte ebenfalls sofort mein Interesse geweckt, weil ich ihn als etwas Innovatives und Besonderes empfand. Dass mich Firmen mit solchen Produkten begeistern können, kommt definitiv nicht mehr so oft vor. Auch wenn ich die Umsetzung hier am Ende des Tages nicht als perfekt erachte. Interessant ist er trotzdem.

    Wie gefallen euch die Produkte. Etwas dabei, was spontan euer Interesse geweckt habt? Habt ihr die Produkte vielleicht schon im Handel entdecken können oder werdet sich euch noch genauer anschauen?

    Facebook
    Instagram
    Twitter
    Snapchat: danisbeautyblog

    Transparenz

Merken

1 Comment

  • Kaddi K
    März 24, 2017 at 7:31 pm

    Das komplette make up sieht wirklich sehr schön aus. So im Gesamtbild kann man dann doch noch mal sehen, wie gut alles harmoniert.
    Lg kaddi

    Reply

Leave a Reply

CommentLuv badge